Kann man ohne Polizei einen Konvoi bilden?

12 Antworten

Privatfahrzeuge sind in 99% der Fälle nicht als geschlossene Kolonne zu erkennen, das wäre selbst mit Genehmigung demnach hochgefährlich und ggü. anderen Verkehrsteilnehmern schon echt mies.

Wenn normale Autos völlig gegen normale Verkehrsregeln fahren, (augenscheinlich) entgegen gültige Regeln und Co wird das von Außenstehenden nicht erkannt. Die werden sich trotzdem dazwischen drängeln, bremsen und einscheren.


paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:17
Privatfahrzeuge sind in 99% der Fälle nicht als geschlossene Kolonne zu erkennen, das wäre selbst mit Genehmigung demnach hochgefährlich und ggü. anderen Verkehrsteilnehmern schon echt mies.

Naja, das kann man aber schon noch einrichten. Beispielsweise durch Flaggen eben, so machen es die anderen ja auch. Klar, sie sind auch durch ihre Lackierung so zu erkennen, aber das ist nicht notwendig. Und spätestens bei einem Autokorso mit hupenden Autos ist es auch nicht schwer zu erkennen.

Wenn normale Autos völlig gegen normale Verkehrsregeln fahren, (augenscheinlich) entgegen gültige Regeln und Co wird das von Außenstehenden nicht erkannt. Die werden sich trotzdem dazwischen drängeln, bremsen und einscheren.

Das ist jetzt halt die Frage. Beispielsweise kann der Rettungsdienst das ja tun und dafür müssen sie kein Blaulicht aktivieren. Es gelten für sie sowieso nicht die Sonderrechte, die sie auf der Fahrt zu einem Einsatz haben, denn diese bekommen sie nur zur "Erfüllung hoheitlicher Aufgaben" die dringend sind etc. Bei einem Konvoi ist das grundsätzlich nicht der Fall. Dafür bekommen sie eben das Recht in §27 StVO als Verband zu fahren und dann darf man eben über rot fahren, wenn der erste bei grün fuhr.

Mir stellt sich eben die Frage, ob das auch für einen Hochzeitskorso oder so gelten kann.

1

paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:28

Aber mit geht es? Das ist hier eigentlich meine Frage.

Ich will das gar nicht selbst machen, sondern wissen, ob andere das dürfen, weil letztens ein Hochzeitsumzug mit mehreren Fahrzeugen völlig über rot gefahren ist (weil die ersten halt noch grün hatten). Ich frage mich ob das erlaubt ist oder ob ich in der Situation zurecht gedacht habe, dass die einen Schaden haben :D

0
Oponn  13.07.2020, 14:34
@paulfragtgf

Ich bezweifle, dass so eine Erlaubnis erteilt würde. Wenn aber doch, würde es gehen.

0
paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 15:53
@Oponn

Aber für wen oder welche Situation ist so eine Erlaubnis dann vorgesehen?

0
paulfragtgf 
Fragesteller
 14.07.2020, 22:38
@Oponn

Wie? Was heißt "Ausfahrten von Clubs"? Das klingt nach der Ausfahrt im Sinne des Zuweges. Das hat nichts mit einem Verband zu tun, oder was meinst du genau?

0
Oponn  15.07.2020, 05:48
@paulfragtgf

Ausfahrt: Viele Autos oder Motorräder fahren gemeinsam.

1

paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:06

Habe ich schon gelesen, aber das beantwortet meine Frage leider nicht genau. Ganz im Gegenteil: Vorher war ich sicher, dass das geht. Nachdem ich das gelesen habe nicht mehr. Denn dort schreibt der ADAC klar, dass die Polizei das darf. Dann kommen die Autokorsos bei Hochzeiten und dort steht man braucht evtl. eine Genehmigung, weil man über den "Gemeingebrauch hinausgehende Straßenbenutzung" hinaus geht. Das klingt für mich aber so, als würde es sich auf die Nutzung der Straße usw beziehen und nicht unbedingt darauf, dass man als geschlossener Verband gelten darf etc. Das weiß ich aber eben nicht und deswegen frage ich.

2
jentolon  13.07.2020, 14:07
@paulfragtgf

Lass es dir genehmigen und da kannst auch gleich fragen, was ihr machen dürft

0
paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:14
@jentolon

Ich brauche das nicht, ich frage mich das so. Denn ich hab letztens die Situation gehabt, dass dort mehrere über rot gefahren sind. Und ich war erstmal sauer und dachte mir "was für Idioten". Erst nach meiner Recherche stellte ich fest, dass das eigentlich in einem Verband erlaubt ist. Ich finde aber irgendwie nicht zu 100% heraus, ob das für so einen Hochzeitskorso ohne Polizeibegleitung auch erlaubt sein kann.

0

Ohne Polizei Ja, ohne Genehmigung Nein. Ansonsten darf man natürlich mit (mehreren) Einzelfahrzeugen fahren.


paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:21

Okay, aber dann ist es ja grundsätzlich möglich, privat als Korso im Stinne der StVO zu fahren.

0
ichweisnix  13.07.2020, 14:22
@paulfragtgf

Die Sonderrechte bekommt man nur mit Genehmigung. Für einen Hochzeitskurso ist sowas eher unüblich.

0
paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 15:53
@ichweisnix

Für was ist es denn üblich? Mir fällt da gar nichts anderes ein.

0

nein. privatpersonen müssen sich an die stvo halten. auch bei nem hochzeitskorso gelten rote ampeln etc.


paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:10

Da verstehst du was falsch. Das Militär etc. müssen sich genauso an die StVO halten. Sie nutzen bei einem Korso auch nicht das Sonderrecht, welches ihnen für "die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben" zusteht. Sprich, sie nutzen nicht das Sonderrecht, mit dem sie auch mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz fahren. Sie haben das Sonderrecht laut §27 für Verbände. Und Verbänden steht das Recht eben zu, dass die anderen dann über rot fahren dürfen, damit sie zusammen bleiben.

Jetzt frage ich mich eben, ob das auch ohne Polizei (wie z.B. oft bei Demos) geht. Also ob man eben auch so als ein Konvoi im Sinne von §27 StVO gelten kann, evtl. halt mit Genehmigung usw., aber geht es generell? Oder geht das nur für Militär usw?

0
Bitterkraut  13.07.2020, 14:20
@paulfragtgf

Demos müssen auch angemeldet werden und da ist immer auch Polizei in der Nähe, z.B um Kreuzungen zu sperren.

0
paulfragtgf 
Fragesteller
 13.07.2020, 14:22
@Bitterkraut

Ja klar, Demos sind was ganz anderes und dort ist die Sache klar. Nur bei den Hochzeitskorsos usw. kann ich das nicht so eindeutig finden.

0