Angst an Corona zu sterben?

Schönen Vormittag. Bitte ernst nehmen.

Ich bin vor 4 Tagen an Corona erkrankt und seit dem wird leider alles schlimmer. Ich vermute ich habe die omikron Variante, sicher bin ich mir jedoch nicht.

Meine Symptome sind: hohes Fieber, Schüttelfrost, starker Nachtschweiß, rückenschmerzen, geschlossene Nase, meist trockener Reizhusten der überall weh tut, manchmal Bauchschmerzen, Übelkeit, Schmerzen beim schlucken, Schwäche, Kopfschmerzen, brennende Augen, stärkerer Harndrang

Wie ihr merkt, ist das ziemlich viel. Ich schaffe es leider auch nicht alle Medikamente zu nehmen. Ibuprofen 600mg ist mir zu groß und zermörsert würde ich es nicht nehmen. ACC akut 600mg schmeckt widerlich und ich bin da leider sehr penibel... mir wird schon schlecht wenn ich es rieche. 2 mal habe ich es genommen innerhalb der 4 Tage und das wars. Paracetamol Saft ist bitter pur weshalb ich das auch nicht herunter bekomme. Das einzige was ich gerade nehme ist etwas für die Nebenhöhlen und die Bronchien da es in kleiner Tabletten Form ist die ich schlucken kann.

Ich gehöre nicht zu einer alten Altersgruppe aber da ich ungeimpft bin und vermutlich auch etwas mit meiner lunge habe (ich vermute asthma), habe ich natürlich Angst, dass das ein schwerer Corona Verlauf ist oder noch dazu kommt. Atemnot kann ja bis zu 7 Tage dauern bei schwerer Verläufen.

Kann ich daran jetzt sterben wenn ich nichts in Krankenhaus gehe? Da möchte ich nämlich wirklich nicht hin. Ihr könnte euch die Antwort sparen die in die Richtung gehen, dass ich selber Schuld bin. Ich weiß es.

Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Musst es durchhalten. Es ist ein milder Verlauf bis jetzt, was du berichtest.

Selbsttest ist positiv und der PCR auch - vermut ich mal. Wenn noch keinen PCR Test gemacht hast, dann hole dies nach, damit es dokumentiert ist beim Arzt, wenn danach noch etwas bleibt/kommt hast es einfacher.

Wenn das Fieber hoch ist, dann kannst es mit Tabletten senken, Packungsbeilage lesen - Arzt per Telefon konsultieren. Wenn er nicht arbeitet 116117 anrufen.

Wenn du merkst, dass schlecht Luft bekommst - Arzt anrufen und berichten - sie/er wird alles Weitere sagen. Wenn nicht transportfähig bist, kommen die Ärzte auch raus zu dir - aber bitte nur, wenn es wirklich schwer ist. Mit einem Pulsoximeter kannst die Sauerstoffsättigung messen. Mit Silomat den trockenen Husten beruhigen.

In das Krankenhaus musst nur, wenn es ein schwerer Verlauf ist, bspw. die Lunge betroffen ist und du schlecht/kaum Luft bekommst.

Gute Besserung

ps.: Warum hast dich nicht impfen lassen - medizinisch bedingt ?

...zur Antwort

nein

die CDU hat die Abhängigkeiten ja weiter ausgebaut, die Erneuerbaren gebremst oder die Solarzellenindustrie sterben lassen.

Schröder (SPD) Nordstream 2 unterzeichnet.

Da helfen ihre Versuche ihre Entscheidungen zu begründen und zu kitten nicht im Nachhinein - auch zu Russland. Sie hat es anscheinend, wie sie behauptet, schon vorher gewusst mit Putin... warum dann Nordstream 2 und warum hat sie vorher nichts gegen die Abhängigkeiten gemacht?

...zur Antwort
Nein

nein

da der Blackout nicht nur paar Tage, sondern mehrere Wochen dauern würde

---

langweilig wird es da einem denke ich nicht, alle sind zu Hause, Sorgen, Radio/Satellit mit Notstromgenerator/Batterie/Kurbel hören, Essen/Trinken, Organisieren, Zusammenschließen mit Nachbarschaft, Medikamente beschaffen, Kranke und Pflegebedürftige versorgen, und wenn es schlimm kommt mit Mord und Totschlag Leben verteidigen. Man braucht sich kein Illusionen machen, es werden einige Menschen sterben dabei.

Wenn sowas kommt, dann ist das nicht ohne, wenn es mehrere Länder erwischt.

Es ist aber unwahrscheinlich, wie die Pressemeldungen jüngst meldeten.

...zur Antwort

Man kann alles sein.

Man hat auch mehrere Rollen in die man zeitlich schlüpfen kann.

Das Bild ist schön und du siehst glücklich auf dem Bild aus, was mich freut !

...zur Antwort

Für mich sieht das nach Bettwanzenstichen aus.

Kann natürlich was anderes sein.

Wenn es das ist, dann den Schädlingsbekämpfungexperten beauftragen, nicht selbst die Bude und die Menschen darin vergiftet.

...zur Antwort
Keine Ahnung 🤷

Das weiß ich nicht.

Ich vermute - ja - da mir oft Fragen gestellt werden in der Arbeit zu dies und jenes und ich die Sachen eher öfters schon abgearbeitet hab.

-----

Nein ist aber wichtig, dass man das sagen kann, wenn man mit zu erledigenden Aufgaben überschüttet wird und gar nicht weiß wie man die vorhandenen schaffen soll bspw.

...zur Antwort

ja, wegen sehr fiesem Fußßße-Nagel-pilz

...zur Antwort

Die Menschheit wäre ausgestorben, wenn nur Reiche Kinder bekommen hätten.

...zur Antwort

ja

brauchst aber einen Job, damit dich dort länger aufhalten kannst oder ähnliches

...zur Antwort

Im Detail, kannst dich darauf nicht 100% verlassen, da musst selbst in dem Vertrag lesen und mit dem Makler sprechen.

Check24 hat auch Verträge mit den dort angegebenen Versicherungen und erhält Provisionen bei Abschluss.

Eine vollständige Marktübersicht ist das nicht.

------

Als wichtiger Tipp - informier dich über die PKV bei Lehrern und über die kleine Anwartschaft ! Das sagt denen vorher niemand, dass es das gibt.

...zur Antwort

bei Überdosierung kann es auch schnell zu akutem Nierenversagen etc. kommen

Auf dem Beipackzettel steht:

Einmaldosis 1 Tablette

Höchstdosis 4x am Tag verteilt

------------

heißt 4x auf einmal - ist zuviel

------------

Wenn es regelmäßig nehmen musst, dann mit Magenschutz nehmen - dies mit deinem Arzt abklären. Schmerzmittel mit dem Arzt abklären.

-------------------------------------------------------

und wenn du Suizidgedanken hast -> akut dann die 112 anrufen

zum Arzt und prof. Hilfe annehmen - es gibt eine Lösung, auch wenn sie dir gerade nicht ersichtlich ist

www.telefonseelsorge.de www.nummergegenkummer.de

...zur Antwort

jentolonvor 20 Stunden

Befürwortest du das?

PIutoniumFragestellervor 2 Stunden, 12 Minuten

Sicher. Jeder muss in dem Moment erschossen werden, in dem er eine Staatsgrenze überquert. Alternativ befürworte ich zehn Jahre Arbeitslager.

Die DDR hatte den Schießbefehl.
Nordkorea hat aktuell den Schießbefehl, soweit ich weiß.

Mit deiner Antwort bist bei mir endgültig unten durch, ich möchte nichts mehr von dir lesen und blockiere dich.

...zur Antwort