Das ist nicht nur bei Tinder so, sondern allgemein spielt Aussehen und Typ - und dazu gehört natürlich auch die Ethnie - für viele eine elementare Rolle bei der Partnerwahl.

Frag die Frage mal in Uganda, ob es dort weißen so geht.

...zur Antwort
ja, schon

Frag mal Junkies danach, ob sich 90€ für ein Gramm Koks lohnen. Etwas überspitzt, aber nichts anderes. Ich habe selbst 17 Jahre lang geraucht - ja, das war es „wert“.

Wenn man bereit ist, so viel dafür zu bezahlen, ist es das für einen persönlich wert. Gesundheitsaspekte sind ja hier erst einmal egal.

...zur Antwort

Ja super, dann mach das mal, es sind unzählige solche Stellen im Netz zu finden.

Was genau ist denn die Frage?

...zur Antwort

Das kommt ja auch darauf an, wann das Geld gezogen wird. Die Lastschrift wird ja nicht immer direkt an der Kasse ausgeführt.

...zur Antwort

Such mal nach dem YT Kanal „Finanzfluss“. Richtig gut erklärt und mit vielen Tipps und Tests.

Webseite ebenfalls zu empfehlen:

https://www.finanzfluss.de/etf-handbuch/

...zur Antwort

In Deutschland ist man nur bei Bezahlung mit der Karte versichert. Alles andere wäre auch Quatsch.

...zur Antwort

Das hängt von diversen Faktoren ab, die man vergleichen sollte.

Kosten (Zinssätze/Gebühren vs Zahlungsziele und Skonti), Flexibilität, Liquiditätsbedarf, die jeweilige Beziehung zu Bank oder Lieferant.

Man muss schauen, was zu den Bedürfnissen passt und welche langfristigen Auswirkungen jeweils die Folge sind.

...zur Antwort

3.000 Brutto ist nicht wirklich viel - bei den aktuellen Zinsen wirst du bei 300€ Rate anfangs etwa 70-100€ Zinsen on top tilgen müssen. 350-400€ zusätzlich zu deinen Ausgaben ist bei diesem Einkommen rechnerisch kaum zu stemmen.

Die Banken suchen sich aufgrund der hohen Ausfälle aktuell ihre Kunden sehr genau aus. Außerdem ist der Grund für den Kredit wichtig. Ist es etwas „Belangloses“, sagen sie auf jeden Fall nein.

...zur Antwort

So rechnet sich Brutto-Netto nicht. Du unterliegst mit anderen Brutto einem völlig anderen Steuersatz, eine 75 oder 50% Stelle entspricht am Ende nicht 75 oder 50% Netto.

Entweder klar angeben, was du für X Stunden pro Woche monatlich Brutto willst oder du sagst, du bewirbst dich auf X Stunden und möchtest Vollzeitäquivalent pro Monat einen Bruttobetrag X.

...zur Antwort
Ja

Als Fahrer eines sehr großen Fahrzeuges kann ich sagen: Ja, warum nicht. Es ist Luxus und Bequemlichkeit, also spricht im Prinzip nichts dagegen.

Mein neues SUV ist bestellt, Leergewicht 2137kg. Unnötig? Jo, auf jeden Fall. Geil und genau das, was ich im täglichen Gebrauch möchte? Absolut.

Ich finde nur das Herangehen Quatsch. 6% Wahlbeteiligung sind lächerlich und es über das blanke Fahrzeuggewicht zu lösen, ist nutzlos. So viele Autos kommen über die angegebenen 1.6 Tonnen Grenze, das es quasi jeden zweiten trifft.

...zur Antwort