Und würde ich ,wenn das nicht geht einfach ein Riesiges „FAKE“ in Rot mit Tesa (sichtbar) dran kleben  können ?

Das "FAKE" hilft da nicht unbedingt und sieht auch blöd aus. Wenn dann eher eine Fahne die aus den Lauf ragt und auf der "Peng" steht.

Entscheidend ist, das die Waffe selbst nach den Erscheinungsbild nicht den Anschein einer echten Waffe hervorruft. Es geht hier darum, das man und insbesondere die Polizei klar erkennen können muß, das die Waffe nicht echt ist.

...zur Antwort
Kann das in 1 Hand bei einem Notar geregelt werden oder soll man zum Rechtsanwalt?

Naja eher auch zum Steuerberater.

Hier muß man unterschieden, ob die Ausschlagungsfrist schon abgelaufen ist.

Falls nein, können B und/oder C die Erbschaft ausschlagen. Das Erbe fällt dann dem zu, der berufen wäre, hätten B und C den Erbfall nicht erlebt. Im Idealfall sind das die Kinder von C. Dann ist es steuerrechtlich nur ein Vorgang.

Ansonsten sind die Übertragungen steuerrechtlich unterschiedliche Vorgänge. Was steuerlich besser ist, hängt von den Verwandschaftsverhältnisen und sich daraus ergebenen Steuerklassen und freibeträgen ab.

Auch zu beachten ist, das Schenkungen im Falle der Verarmung, z.B. durch Pflegebedürftigkeit zurückgefordert werden können, Ausschlagungen hingegen nicht.

B ist die gemeinsame Mutter von A & C, das Erbe soll sofort an die Kinder von C gehen. Kann das alles der Notar regeln, berät der auch bezüglich Erbschafts-/Schenkungssteuer?

Dann dürfe es am vermutlich sinnvollsten sein, das C ausschlägt und B annimmt, hängt aber genaugenommen von den Summen ab.

https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/freibetraege-bei-der-erbschaftssteuer-und-schenkungssteuer

...zur Antwort
Helicopter

Das kommt jetzt darauf an.

mit einem Helicopter dagengen fiegt?

Wenn dann umgekehrt, die ICBM fliegt gegen den Heli, die Rakete ist schließlich zigmal so schnell. Wenn eine ICBM zufällig auf einen Helicopter trifft, bevor diese gezündet hat, dann werden aufgrund der hohen Geschwindigkeitdifferenz ICBM und Helicopter zerstört. Der Helipilot bekommt vermutlich einen Orden, auch wenn er nur zu falschen Zeit am falschen Ort war oder eigentlich eher umgekehrt zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Wenn das Ding natürlich schon gezündet, dann interessiern irgendwelche Helis auch nicht mehr.

...zur Antwort

Im Allegemeinen nein. Meißt sind Geldschulden echte einklagbare Schulden und nicht nur Ehrenschulden.

Unter "Ehrenschulden" versteht man juristisch nicht haltbare Schulden / Forderungen, zu deren Tilgung sich der Schuldner ehrenhalber/moralisch verpflichtet sieht. Hauptsächlich geht es da um Wettschulden die nach §762 BGB halt keine echten Schulden sind.

Man könnte aber auch Schäden durch nicht deliktfähige Kinder bei Freunden oder auch Schwarzfahren von Minderjährigen dazuzählen.

"Ehren" ist also ähnlich wie beim "Ehrenamt" nicht aufwertend, sondern einschränkend gemeint.

...zur Antwort

Nein. Sie können das Erbe natürlich ausschlagen. Das muß allerdings innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnis des Erbfalls passieren.

...zur Antwort
macht etwas völlig anderes - nämlich...

Zunächstmal am Wichtigsten ist es, beim Aufprall Bodenkontrakt zu haben. Der Grund ist der selbe aus den Autos Sicherheitsgurte haben, man muß versuchen möglichst früh an der Verzögerung des Gefährts teilzunehmen.

Problem hier ist, während der Aufzug fällt ist man schwerelos. Man sollte sich also leicht gegen den Boden drücken.

Man sollte dann versuchen, in eine leichte Hocke zu gehen, oder sich hinzulegen. Je nach dem was man schneller erreicht. Also liegt man, bleibt man liegten, steht man geht man in die Hocke.

Tatsächlich hat man gar keine Zeit von liegend nach stehend oder umgekehrt zu wechseln, und die Positionen die man dazwischen einnimmt sind sehr ungünstig.

Ob beim Aufprall liegend oder gehockt besser ist, hängt vom "Bremsverhalten" des Aufzugs ab. Gehockt ist dann besser, wenn der Aufzug wirklich schlagartig abbremtst, also innerhalb einiger cm, was dem entsprich als würde man ohne Aufzug auf den Boden fallen. Viele Aufzüge haben allerding Puffer, so das sich der Aufprall etwas verzögert, dann ist liegend besser.

springt kurz vor dem Aufprall nach oben.

Ist so ziemlich das Dümste was man machen kann. Abgesehen davon, ist das gar nicht möglich "kurz" vor den Aufprall nach oben zu springen, da man nicht weiß wann man aufprallt.

Der Gedanke dahinter ist, das wenn man nach oben springt weniger schnell fällt, man einen Teil der Bescheunigung also schon vor den Aufprall verlagert. Das ist zwar insoweit richtig, aber, die Sprungkraft des Menschen ist viel viel zu gering um da einen Unterschied zu machen. Man kann die Größenordnungen selbst leicht ausprobieren, indem an die Hand nach oben streckt, sich den Punkt merkt und an springt. Nun sieht man vieviel höher man mit der Hand kommt. So hat man die Fallhöhe, die man mit einen solchen Sprung ausgleichen könnte. Es ist lächerlich wenig.

Was allerdings passiert, ist das man den Bodenkontakt verliert und gegen die Decke schwebt. Damit bremst der Aufzug zunächstmal ohne einen ab und man knallt mit voller Wucht auf den dann stehenden Aufzugboden.

...zur Antwort

Für Paypal muß man volljährig sein.

Mein Kumpel ist 14 und er besitzt ein PayPal Konto, und er darf das auch von seinen Eltern aus.

Das Problem ist hier, das jeder Vertrag schwebend unwirksam ist, bis die Eltern zustimmen. Das gilt neben den Vertrag mit Paypal auf für jeden Kaufvertrag im Internet. Das Riskio trägt dabei der Vertragspartner also PayPal, wenn er die Geschäftsfähigkeit seiner Geschäftspartner nicht überprüft. Aus diesen Grund schließt Paypal Verträge mit nicht geschäftsfähigen aus.

...zur Antwort

Das kann man so pauschal nicht sagen, da Intel und AMD Herstellerfirmen sind. Wirklich vergleichen können Sie letztlich nur einzele Prozessoren bzw Systeme gegeneinander.

Vor ein paar Jahren, bevor AMD Ryzen herausbrachte war es allerdings so, das AMD keine Prozessorkerne hatte, die mit den stärkeren Intel Prozessoren mithalten konnten, so das ab einen gewissen Level praktisch nur Intel in Frage kam.

Mitterweile sieht es aber etwas anders aus. Entscheidend für die Wahl ist vor allem die Preisklasse des Gesamtsystems. Die erste Frage ist, ob eine separate Grafikkarte verbaut werden soll oder nicht.

Für den Einsteigerbereich mit Prozessorgrafik ist der Ryzen 5 2400G vermutlich keine schlechte Wahl.

https://www.notebookcheck.net/AMD-Radeon-RX-Vega-11-GPU.278628.0.html

Grund ist hier die im Vergleich zu Intel deutlich stärkere Grafikkarte.

Sobald man von einer separaten Grafikkarte ausgeht, spielt die Prozessorgraphic logischerweise keine Rolle mehr. Dann kommt es auf die Spiele an, da Intel tendentiell mehr Singlecore Performance hat und AMD typsicherweise mehr Cores.

...zur Antwort

Alle. Bevor Nordkorea verliert aktiviert es noch sein Doomsdaydevice. Eine große Atombombe die einen Supervulkan zum Ausbruch bringt so so 2/3 der Weltbevölkerung vernichtet.

...zur Antwort

Katyusha gab es genauso wie Sabine, Anna und Julia.

...zur Antwort
Mich würde interessieren ob der Erzeuger darüber informiert würde bzw ob er in der Zeit seiner Unwissenheit den Unterhalt nachzahlen muss

Jain. Grundsätzlich kann der Unterhalt für die Vergangenheit teilweise verwirkt sein.

https://www.haufe.de/recht/familien-erbrecht/unterhalt-auch-bei-verschwiegener-vaterschaft-moeglich_220_287002.html

Es hängt hier natürlich stark vom Zeitfaktor ab. Sprich ein paar Monate wird das JA sicher durchbekommen, mehrere Jahre hingegen eher nicht.

Die Mutter haftet wegen des Betruges natürlich voll.

...zur Antwort

Einige Sekunden. Das Problem ist nicht die Temparatur, sondern der Atmosphärendruck. Der ist auf den Mars zu gering. Daher kann man auf den Mars nur in einen Druckanzug überleben. Außerdem braucht man natürlich Sauerstoff, wenn man länger Zeit leben will.

...zur Antwort
Wir sind also die einzigen Erben!

Ich wäre mir da nicht so sicher. Die Einsetzung auf den Pflichtteil kann u.U. als Enterbung gesehen werden. Hier müßte man das Testament genau kennen und selbst dann ist es bei vielen Testamenten unklar was gemeint ist.

Ich habe etwas Angst das sie alles ausgibt und am Ende ein frisch renoviertes Haus hat und ich mit dem Pflichtteil von gar nichts dastehe.

Für den Pflichtteil ist der Nachlasswert zum Zeitpunkt des Erfalls = Tod des Erblassers entscheiden. Die Renovierungen ändern somit nicht die Höhe des Pflichtteils. Es ist natürlich sinnvoll die Wertbestimmungen des Nachlasses vor der Renovierung vorzunehmen.

Der Pflichtteil selbst ist ein Geldanspruch gegen den Erben. Woher der Erbe das Geld nimmt ist letztlich egal.

...zur Antwort

Ob Schulden berücksichtigt werden, hängt zunächstmal davon ab, wann und wofür Sie aufgenommen wurden. Außerdem hängt es davon ab, ob es um den Mindestunterhalt oder höheren Unterhalt geht.

Schulden die zum Zwecke der Erwerbstätigkeit aufgenommen worden sind, sind vorab vom Einkommen abzuziehen. Einfaches Beispiel wäre ein Taxifaher der sein Taxi auf Kredit gekauft hat oder ähnliches.

Bei privaten Schulden ist hingegen zwischen den Mindestunterhalt und den höheren Einkommenstufen zu unterscheiden. Bei Mindestunterhalt ist in der Regel eine Verbraucherinsolvenz zuzumuten um die Schulden loszuwerden und den Mindestunterhalt leisten zu können. Bei höheren Einkommensstufen sind in der Regel die Schulden zu berücksichtigen, die vor Bekanntwerden der Unterhaltspflicht entstanden sind. Dann allerdings auch z.B. nach einer Umschuldung.

...zur Antwort

Klar und woran erkennt man das eine Blondine am Rechner war ?

Am Tippex auf den Bildschirm.

Vom Tippex kann man auch keinen Screenshot machen. Das liegt daran, das ein Screenshot das aufzeichnet, was die Grafikkarte an den Monitor bzw das Display schickt. Wie das dann dann darstellt weiß die Grafikkarte nicht.

Einen Pixelfehler kann man nur mit einer "echten" Kammera fotographieren.

...zur Antwort
Hallo, zieht ein größeres Netzteil am PC nur so viel Strom aus der Steckdose wie der PC braucht

Im Idealfall ja, in der Praxis natürlich nicht, da Netzteile einen Wirkungsgrad < 100% haben.

oder ist der Stromverbrauch gleich höher wenn ein größeres Netzteil verbaut ist?

Kann man so pauschal nicht sagen.

Der Wirkungsgrad eines Netzteils ist auslastungsabhängig und wird an der Rändern (sehr geringe oder sehr hohe Last) typsicherweise schlechter. Extremfall natürlich wenn keine Last anliegt, wird dennoch Strom verbraucht.

Die Netzteile unterscheiden sich aber untereinander deutlich im Wirkungsgrad. Ein 80 Plus Titan Netzteil hat beispielsweise bei 10% Auslastung mind. 90% Wirkungsgrad. Das erreicht ein Billignetzteil selbst beim optimalen Arbeitspunkt nicht. Es ist natürlich aufwendiger und teuer ein Netzteil zu bauen, das über einen weiten Bereich einen guten Wirkungsgrad hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUS

...zur Antwort