Kann man mit einen älteren Hund genau so eine starke "Bindung" aufbauen, wie zu einem Welpen?

13 Antworten

Hallo,

persönlich finde ich, dass es einen Unterschied gibt, zwischen der Bindung zu den Welpen, die ich selbst aufgezogen habe, und meinen Straßenmädels, die ich aufgenommen habe, als sie ca. 6 - 8 Jahre alt waren.

Meine Welpen haben in ihrem Leben eigentlich niemals böse Erfahrungen mit Menschen machen müssen, eigentlich überhaupt keine bösen Erfahrungen. So konnten sie sich zu sicheren, ausgeglichenen, vertrauensvollen Hunden entwickeln, die dem Menschen nur Respekt und Liebe entgegengebracht haben.

Das war und ist bei meinen Straßenmädels ganz anders. Die Ängste sitzen tief, sind abgeflacht, aber sie werden niemals verschwinden. Ein unterschwelliges Misstrauen ist auch nach 3 Jahren liebevoller Erfahrungen geblieben und spürbar. Das Vertrauen nie so wirklich 100 %ig.

Ich hoffe und glaube schon, das sie sehr glücklich bei uns sind und dies durch viel Schmuserei auch zum Ausdruck bringen - aber das Verhältnis ist ein anderes als zu den Hunden, die von Anfang an bei uns waren.

Gutes Gelingen

Daniela

Unsere "Straßenhunde" und die Hunde aus dem Tierheim haben/hatten alle eine genauso enge Bindung zu uns, wie die, die wir bereits als Welpen bekommen haben.

Sie brauchen manchmal ein wenig länger, um wirklich Vertrauen aufzubauen. Aber wenn man sich dieses erst einmal verdient hat, macht es keinen Unterschied, in welchem Alter man den Hund bekommen hat.

Eine liebevolle, konsequente Erziehung und gemeinsame "Erfolgserlebnisse" sind da der beste Weg.

Hallo,

natürlich geht das.

Bindung entsteht schließlich nicht im Welpenalter mehr und später weniger. Vertrauen und eine gute Bindung entsteht durch Alltag, Spaziergänge, mit der Zeit aufgebaute Kommunikation, gemeinsame Erfolgserlebnisse und wenn man als Halter Sicherheit vermittelt.

Ein Hund der Schlimmes erlebt hat wird mehr Zeit, Geduld und Sicherheit benötigen, um wieder Vertrauen zu fassen. Aber ein Scheidungshund z.B der ein normales Leben geführt hat, tut sich da genauso leicht wie ein Welpe. Ich habe da nie einen Unterschied bemerkt.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Was möchtest Du wissen?