Ist doch völlig egal. Wenn Du nicht möchtest, dass Dein Kind im Gesicht abgelenkt wird, ist das so.

Die Erzieherin ist eine ziemlich eigenartige Hundebesitzerin. Erst die Sache, dass sie den Kindern lang und breit von der Tötungs- und Qualvorgeschichte des Tieres berichten musste und jetzt sollen die Kinder sich ablecken lassen. Die soll ihren Hund erziehen und mit ihrem Mitleidsgedöns aufhören.

Im Übrigen sollten Hunde, die in Kindergärten mitgebracht werden eine entsprechende Ausbildung haben oder zumindest geprüfte sein, ob er Kinder gut verträgt und sich dort entspannt verhalten kann. Mein Sohn hat in der Schule eine Hunde AG, zu der die Lehrerin ihren Hund mitbringt. Der schlabbert die Kinder nicht ab.

Ich hoffe die Erzieherin weiß was sie tut und kann den Hund auch einschätzen.

...zur Antwort

Hi, ich verstehe nicht so richtig, warum sie das alles erzählt hat. Was hat sie sich dabei gedacht? Man muss seinen Hund ja nicht mit Lebensgeschichte vorstellen sondern könnte zeigen wie er spielt, Körpersprache usw. thematisieren.

Man kommt mit Kindern oft an Punkte, wo man sich nicht sicher ist, was man antworten soll. Ich bin mit der Wahrheit immer sehr gut bei meinem Sohn gefahren. Aber habe allerdings nur Fragen beantworte, die auch gestellt wurden. Du könntest z.B. auch sagen, das ist ein Haus, wo Tiere untergebracht werden, die kein zu Hause haben. Wenn keine weiteren Fragen kommen bist Du raus aus der Nummer. Wenn sie fragt ob die Tiere dort getötet werden, würde ich mit Ja antworten. Für den Hund hatte es ein Happy End und für viele andere Hunde auch. Das würde ich dann schon noch mit aufgreifen.

...zur Antwort

Da gab es doch mal den Fall von einer Youtuberin (selbsterklärte Tierschützerin), die einen Fennek (Wüstenfuchs) vegan ernährt hat. Schlimm. Das Tier war abgemagert, fast blind und hatte starken Haarausfall deswegen. Kannst Du mal googeln, wenn Du Lust hast. Sowas ist wirklich gar nicht artgerecht, wenn Tiere hauptsächlich Fleisch essen - müssen.

Es ist eine extreme Mangelernährung. Hunde essen sehr gerne auch mal bestimmtes Obst und Gemüse. Sie fressen auch gerne Wiese für die Verdauung. Aber sowas darf nicht alleiniges Futtermittel sein.

...zur Antwort

Nimmt sie den Hund dabei in den Arm, hält ihn fest, bedrängt ihn? Das mögen die meisten Hunde nämlich gar nicht.

Im Prinzip lässt man einen Hund auf jeden Fall erstmal in Ruhe wenn er knurrt. Ich würde euch zu einem Hundetrainer raten. Der kann die Situation, Euch und den Hund einschätzen und direkt helfen. Wenn der Hund allgemein Problem mit Deiner Freundin, Frauen oder einfach ihrer Art haben sollte, kommen da sicher auch noch andere Baustellen auf euch zu.

...zur Antwort

Man muss als Hundebesitzer echt bei jedem Pups schiss vor hysterischen Tierfreunden haben 😂

Dem Hund geht es gut. Warum um alles in der Welt sollte man da jetzt was machen?

...zur Antwort

Wie würdet ihr damit umgehen wenn euer Freund noch guten Kontakt mit seiner Ex hat?

Ich (15) bin jetzt seit über neun Monaten mit meinem Freund (19) zusammen. Der große Altersunterschied hat uns beide in der Zeit schon vor einige Probleme gestellt. Unter anderen auch (oder vielleicht auch besonders) weil ich im Gegensatz zu ihm absolut keine Erfahrung, was Beziehungen angeht, hatte während er vor mir schon mehrere Freundinnen hatte und deshalb auch viel mehr Erfahrung. Anfangs hab ich mich neben ihm wirklich wie ein kleines Kind gefühlt und wusste nicht was jemand wie er an mir finden konnte. Vor allem die Tatsache, dass die Mädchen (oder eher Frauen) mit denen er zusammen war immer älter waren als er hat mich ziemlich verunsichert.

Und nun zu meiner eigentlichen Frage: in unserem Freundeskreis gibt es eine junge Frau (25) mit der er sich schon von Anfang an sehr gut zu verstehen schien. Sie ist zwar nicht immer da wenn wir uns alle treffen doch wenn die zwei sich sehen reden sie miteinander wie ganz normale Freunde. Jetzt hab ich vor etwa drei Wochen erfahren, dass sie nicht allzu lange bevor ich ihn kennen gelernt habe zusammen waren. Seit dem lässt mich das ganze nicht mehr in Ruhe... auf einmal kommen all diese "Minderwertigkeitskomplexe" vom Anfang wieder hoch. Ich meine, sie sieht viel erwachsener aus (und meiner Meinung nach auch viel hübscher als ich), ist unglaublich selbstsicher und weiß genau was sie will. Im Grunde ist sie also einfach das totale Gegenteil von mir (obendrauf ist sie ja auch zehn Jahre älter als ich und damit auch über fünf Jahre älter als er).

Irgenwie stört es mich extrem, dass die zwei so dicke miteinander sind während ich mich zur selben Zeit für meine "Eifersucht" einfach nur noch schäme. Denn eigentlich vertraue ich ihm... eigentlich weiß ich sogar ziemlich genau, dass er mich niemals betrügen würde. Trotzdem fühl ich mich dadurch einfach nur noch viel dämlicher.

Ich weiß im Moment nicht weiter... Wie würdet ihr damit umgehen? Fändet ihr es schlimm wenn euer Freund noch immer gut mit seiner Ex befreundet ist?

...zur Frage

Nun zuerst mal hat es mit denen ja nicht geklappt. Also haben sie gar nicht zusammen gepasst.

Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass Dich das verunsichert. Es nützt Dir aber nichts. Versuche für Dich raus zu finden, ob Deine Eifersucht begründet ist. Ist sie es, ist die Beziehung auch nicht so toll. Da Du aber sagst, dass Du ihm eigentlich vertraust, ist es eher ein Problem Deines Selbstbewusstseinss. Klar ist sie anders. Sie ist 10 Jahre älter aber na und? Er ist mit Dir zusammen.

Wenn es bei euch gut läuft und ihr euch nah seid, besteht kein Grund zur Sorge.

...zur Antwort

Beschäftige Dich nochmal mit Evolution 😉 Adam und Eva ist ein Märchen. Zuerst entwickelten sich Lebewesen, die ohne Aufzucht überleben konnten (solche Lebewesen ging es sogar heute noch). Das passiert in der Evolution spontan und der überlebesstärkste setzt sich durch.

...zur Antwort

Liebe Manuela, bitte sei nicht naiv. Das ist eine Masche. Solche Leute suchen gezielt nach Frauen, die sich um dem Finger wickeln lassen. Wenn Du unglücklich in Deiner Ehe bist, trenn Dich und fang ein neues Leben an. Dafür brauchst Du keine neue, unechte Liebe.

...zur Antwort

Äh mit 12 Jahren darf sie noch in keine Disko. Ab 16 Jahren bis 12h. Ist das eine Kinderdisko oder ein richtiger Club?

Ich würde mein Kind nicht gehen lassen. Das alle anderen es dürfen ist ein oft genutztes Argument von Kindern, stimmt jedoch in den wenigsten Fällen.

Pass eben auf, dass sie nicht einfach so geht. Du bist doch zu Hause. Wenn ihr eine Familienhilfe habt ruf dort an und frag um Rat.

Du bist der Erziehungsberechtigte. Da muss Deine Tochter nun mal durch.

...zur Antwort

Wenn man Niemanden hat, der einen schätzt und liebt oder wenn einem andere einreden man sei nicht schön genug, kann es vielleicht passieren, dass man glaubt, mit mehr Schönheit wär man erfolgreicher im Leben.

Da Schönheit aber viele Facetten hat und diese auch viele Menschen erkennen können, gibt es keinen Grund auf vermeintlich "schönere" Menschen neidisch zu sein.

Deine Frage ist sehr oberflächlich. Ich denke Du bist noch sehr jung und wirst hoffentlich noch erkennen, dass Du mit dieser Art Selbstbewusstsein ordentlich an die Wand fährst.

...zur Antwort

Ich finde es total schön, dass Du eine Aussicht und die Natur erleben kannst. Das ist im Prinzip ein mit offenen Augen durch die Welt gehen, sich keinem Rauschen hinzugeben und den Moment genießen können.

Ich staune am meisten in den Bergen. Wir machen oft Wanderurlaube. Die Bewegung, die Natur, die Höhe, die Einsamkeit ist einfach großartig. Wir wandern aber auch zu Hause. Bei uns in der Gegend sind super viele schöne Wege. Aber auch ein Spaziergang im Wald, vor allem wenn der Tag gerade erst beginnt, hat etwas magisches. Ich habe nen Hund und bin viel draußen 😉

Im Prinzip ist das ganze Leben ein Abenteuer. Magische Momente hat man auch in einer Partnerschaft, mit Freunden, als Eltern etc. Immer wenn man etwas unternimmt, zusammen ist, lebt, tanzt, lacht, sich etwas verändert, passiert es. Man braucht nur die richtige Einstellung und ein Auge dafür bzw. die Fähigkeit es wertzuschätzen. Für mich entstehen magische Momente auch oft in Verbindung mit Musik.

Ein Abenteuer in dem Sinne, an seine Grenzen zu gehen oder fast am Adrenalin zu ersticken, brauche ich nicht wirklich.

...zur Antwort

Lass die Frage löschen. Man lädt so Fragen nicht mit Fotos hoch. Das hier ist ein öffentliches Forum, dessen Fragen auch über Google auffindbar sind.

Im Übrigen ist nicht nur das Aussehen wichtig für Erfolg bei Frauen. Frauen mögen selbstbewusste, selbstständige und intelligente Männer. Vielleicht hast Du auch einfach ein komisches Beuteschema.

...zur Antwort

Der in den Du Dich verliebst und dessen Bedürfnissen Du gerecht werden kannst.

Bei Rassenhundwelpen, von einem guten Züchter, hat man zumindest eine recht hohe Chance ein genetisch gesundes Tier zu bekommen. Auch kann man sich auf Rasse typische Eigenheiten einstellen.

Bei einem Miachlingswelpen steht meist kein Züchter dahinter und man weiß nicht welche Eigenheiten sich durchsetzen.

Bei einem Erwachsenen Hund kann man Bedürfnisse, Charakter und Eigenheiten jedes Hundes gut einschätzen.

Wir haben einen Mischlingsdame. Wenn sie krank werden sollte leben wir damit. Muss eh jeder. Gibt ja auch noch andere Möglichkeiten krank zu werden als genetische. Ihr Charakter ist super und ihre Bedürfnisse passen super zu uns. Wir haben sie mit 2-3 Jahren bekommen. Haben uns sofort in sie verliebt und sie sich in uns.

...zur Antwort

Jeder Name hat doch eine Bedeutung, wenn es ein echter Name ist.

Wir geben unseren Tieren immer Namen von Filmfiguren, die wir mochten. Vielleicht fällt Dir da was ein. Oder eine Romanfigur, Mythologie, Geschichte etc.

...zur Antwort

Jeder Mensch, in jedem Alter, kann lieben. Natürlich sind Beziehungen im Teenager Alter aber anders, als wenn man erwachsen ist. Mit 15 ist man übrigens auch noch ein Teenager - mit 16, 17, 18 und 19 auch noch 😉 Wo soll da also der Unterschied sein?

Sex zu haben ist kein Indikator für Liebe. Es gehört zwar irgendwann zu einer Beziehung dazu - zumindest für die meisten Menschen aber Sex geht auch komplett ohne Liebe. Ich denke die Person die Dir das geschrieben hat, ist selbst noch grün hinter den Ohren.

Was man meiner Meinung und Erfahrungen nach allerdings erst nach ein paar Jahren bei einem Partner empfindet, ist tiefe Liebe. Liebe wächst ja mit der Zeit, sie schweißt zusammen usw.

Du brauchst Dich auch gar nicht vor der Person zu rechtfertigen. Wenn Du mit einem Erwachsenen über solche Dinge privat schreiben solltest, brich den Kontakt bitte ab.

...zur Antwort

Hi,

Du kannst bei jedem Wetter walken. Hol Dir richtige Klamotten. Wenn man sich bewegt wird es auch warm. Ich bin 365 Tage im Jahr draußen. Hab nen Hund. Da gibt es keine Entschuldigung 😉

Ich bin außerdem im Fitnessstudio angemeldet. Da kannst Du im Winter auch gut hin. Würde ich Dir eh empfehlen, da Du so schlaffer Haut entgegen wirken kannst, nicht nur Ausdauersport sondern auch Muskelaufbau machst. Muskeln machen straff, formen schön und verbrennen mehr Kalorien.

Schwimmbad hast Du ja schon genannt.

Nebenbei finde ich 50kg echt wenig. Einen Mann bekommt man auch ohne Modelfigur. Setz Dir besser Etappenziele. Erstmal unter Hundert. Dann 80kg usw. Vielleicht fühlst Du Dich mit 75kg schon Pudelwohl.

...zur Antwort

Wenn sich das Leben gedanklich um diese eine Person dreht aber keine krankhaften Züge (Stalking oder so) annimmt, kann man von verliebt sprechen. Aufgeregt sein, wenn man sich sieht (Herzklopfen, schwitzige Hände etc. ) gehört ebenfalls dazu.

Ich schätze man kann das auch körperlich messen. Dazu gibt es bestimmt Untersuchungen was in den Hirnarealen abgeht, wie das Herz schlägt usw.

Am Ende ist es für jeden ein Gefühl und kann auch sehr unterschiedlich sein - je nachdem wie man gelernt hat zu lieben. Es gibt auch nicht gesunde Liebe, Abhängigkeiten usw.

...zur Antwort
nein

Ich bin 18 Jahre mit meinem Mann zusammen, 9 verheiratet. Es gibt schon Dinge über die man streiten wird und auch streiten sollte.

Es ist doch ganz normal und menschlich nicht immer einer Meinung zu sein, mal schlechte Laune zu haben, gestresst/genervt zu sein, sich durchsetzten zu wollen, evtl. auch mal achtlos zu sein usw. Bei sowas ergibt sich eben auch mal Streit.

Wichtig ist, eine gute Steitkultur zu haben. Das heißt ehrlich sein zu können/dürfen, fair zu bleiben, sich zuhören, aufeinander einzugehen, Kompromisse finden zu können, sich entschuldigen und auch wieder vertragen können.

Wer immer alles runter schluckt wird irgendwann platzen. Auch der Perfekte Partner ist nicht perfekt. Vielleicht gibt es ja Paare, die sich selbst im Streit noch in die Ohren säuselt. Ich würde damit aber nicht klar kommen. Wenn ich sauer bin, würde mich säuselt noch wütender machen.

...zur Antwort