Sollte man das Wahlalter auf 16 Jahre absenken?

Guten Abend,

jetzt, wo die Bundestagswahl war, gab es ja wieder die Forderung, das Wahlalter auf 16 Jahre zu senken. Die Begründung ist, dass sich auch jüngere für Politik interessieren und deshalb mitwählen dürfen sollten.

Früher lag mal das aktive Wahlrecht bei 21 und das passive Wahlrecht bei 25 Jahren. Dann wurde 1972 das aktive Wahlrecht auf 18 gesenkt und das passive Wahlrecht auf das Alter der Volljährigkeit (zu der Zeit bei 21 Jahren). Im Jahr 1975 wurde dann die Volljährigkeit und damit das passive Wahlrecht auf 18 Jahre abgesenkt. Damit wird oft argumentiert, weil das Wahlalter früher auch nicht komplett an die Volljährigkeit geknüpft war. Die Gegner einer Absenkung des Wahlalters finden aber, dass das Wahlalter sehr wohl an die Volljährigkeit geknüpft sein sollte.

Außerdem kommt noch hinzu, dass die Parteien, die einen Vorteil von einer Absenkung des Wahlalters haben, dafür sind während die Parteien, die eher einen Nachteil davon haben, das ablehnen. Auch in früheren Zeiten waren Ansichten darüber, wer wählen darf, immer sehr stark vom eigenen Vorteil abhängig.

Es wurde auch schon mehrmals vorgeschlagen, dass man bei einer Absenkung des Wahlalters die Volljährigkeit mit absenken sollte, daher biete ich bei der Abstimmung auch diese Option an.

Sollte man eurer Meinung nach das Wahlalter absenken?

Deutschland, Politik, Jugendliche, Bundestagswahl, volljährigkeit, Wahlrecht, Umfrage