Kann man jemanden Anzeigen wenn jemand mich Anzeigen will und lügt und es auch noch verbreitet?

6 Antworten

wart erstmal ab, ob er dich wirklich angezeigt hat. und wenn doch, dann hat du doch ein reines gewissen, oder

frag einfach deinen Anwalt. Der wirst du ja eh brauchen. Und bezahlen muss den ja der Verlierer der Verfahrens.

Gegenanzeigen helfen nicht und selbst wenn es nicht so wahr und du dafür was auch immer aufgebrummt bekommt...

Wünsche dir den Widersacher weg, fange als erstes damit an zu wünschen, das naher Angehöriger von diesem jenigen stirbt... Stirbt dieser noch vor der Verhandlung, kann man Urteil gut ertragen....

Ist das Strafmaß abgearbeitet oder Geldauflage bezahlt, wäre der Widersacher halt weg....(weggewünscht versteht sich)....

Was die Angehörigen des Widersachers lernen, gucken was man sagt und ob man falsches Zeugnis ablegt, legen diese das von allein nicht ab so dezimieren diese sich peu à peu wie von selbst....

Zünde dir zum Wünschen éine Kerze an, klappt....

Was möchtest Du wissen?