Es geht nichts ums können, sondern darum, dass du das Fach x Jahre belebt hast

...zur Antwort

Es ist nicht unüblich sich einen Ausbildungs-/Studienplatz zu erklagen. Ich würde mir dafür aber am besten einen Anwalt nehmen. Das Geld ist es wert

...zur Antwort

Ich würde den Punkt ganz weglassen. Die nötigen Grundkenntnisse hat sowieso jeder. Als Informatikstudent würde ich damit sowieso drei Seiten füllen :D

Wenn du Erfahrung mit einer speziellen Software hast, die für den Job wichtig ist, kannst du das natürlich erwähnen.

...zur Antwort

da ist von gar nichts bis zu einer Haftstrafe alles drinnen.

...zur Antwort

Die details wurden nicht übernommen, also hier nochmal: 

Hallo, ich habe einen Asus Laptop. Eben wollte ich ins Bios gehen. Da ich mir nicht ganz sicher war welche Taste dafür da ist, habe ich einfach vor dem Start des OS ein paar gedrückt. Da dies nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, wollte ich Windows 10 ganz normal starten. Leider geht das nicht mehr und es erscheint nur die Asus recovery Oberfläche. 
Gibt es eine Möglichkeit, dass ich das OS wieder normal starten kann, ohne es neu installieren zu müssen? Eine Cd mit dem Systhem habe ich nicht. 
Schonmal vielen Dank!

...zur Antwort

Kommt auf die Lizenz der Veröffentlichung an. Standardmäßig ist sowohl eine Bearbeitung als auch eine Veröffentlichung nicht erlaubt. Inwiefern das Bild jetzt wirklich öffentlich ist, ist eine andere Sache.

...zur Antwort

wenn du unter einem bestimmten Satz bleibst, ist das nicht Steuerpflichtig.
Außerdem kann man das eher als Aufwandsentschädigung oder Dankeschön als als richtigen Verdienst sehen.

...zur Antwort