Geh nicht alleine durch die Gegend falls er kommt, bitte deinen Begleiter zu filmen.

...zur Antwort

Deine Eltern werden wenig begeistert sein, aber rechtlich spricht nichts gegen diese Beziehung/Liebe.

...zur Antwort

Das wird zu 200 Prozent von der Staatsanwaltschaft nicht weiter verfolgt, zumal ihr nicht erwachsen seid. Erspar dir also die Peinlichkeit!

...zur Antwort

Mit der Länge kannst du zwar bei der Polizei angestellt werden, aber verlaß dich drauf, dass deine Körperlänge immer wieder zu "Herausforderungen" führen wird. Wenn du nicht in ein SUV hingucken kannst, wird es auch beim Thema Eigensicherung kritisch.

...zur Antwort

Du hast Glück gehabt. Die hätten die genommene Vorfahrt auch als Ausfallerscheinung werten und die Blutprobe anordnen können.

Jetzt bekommst du halt nur ein Bußgeld.

...zur Antwort

So ziemlich Null Euro. Ihr habt euch blöde verhalten und die Polizei war berechtigt, die Maßnahmen mit Zwang durchzuführen.

...zur Antwort

Ja und? Er äußert einen Verdacht. Du bist ja nicht verpflichtet, darauf zu antworten.

...zur Antwort
Nein

Gerade dein noch nicht voll entwickeltes Gehirn nimmt, wissenschaftlich bewiesen!, Schaden.

...zur Antwort

Deine einzige Chance ist, dass ein Bürger die Tasche findet und sich die Mühe macht, dieser dir persönlich wieder auszuhändigen. Ansonsten hast du halt einfach ausgesprochenes, selbstverursachtes Pech.

...zur Antwort

Was du kannst und was sinnvoll ist, ist bei deiner Frage definitiv zweierlei!

Natürlich kannst du dir die Vorhaut abschneiden und da du an keine Narkosemitteln herankommst, wird das schon schmerzhaft sein. Wie du dann noch ruhig ein Skalpell halten willst, kann ich mir nicht vorstellen!

Ich denke mal, dass das ein Chirurg für kleines Geld sehr viel besser erledigen kann!

...zur Antwort

Blödsinn, da in der Schule kein Rechtsverkehr im Sinne des StGB herrscht.

Disziplinarstrafen sind aber rechtens und auch nötig.

...zur Antwort

Wie sinnvoll ist es denn, wenn die Gesellschaft jetzt Rache an dem Täter nimmt?

Der Ehemann würde ins Gefängnis gesteckt oder zu einer Geldstrafe verurteilt und somit wäre das damalige Opfer jetzt auch noch leidtragende des Urteiles. Da dieses idiotisch ist, wird kein Urteil gesprochen!

...zur Antwort

Nennt sich polizeipflichtig machen von Unbeteiligten und ist geltendes Recht.

Der Zivilist kann anschließend eine Rechnung für die Nutzung stellen oder einfach stolz sein, dass er helfen konnte!

...zur Antwort