Kann ich mit 3,2 im Abitur Grundschullehramt studieren?

7 Antworten

Das Studium für das Lehramt an Grundschulen unterscheidet sich zwischen den Bundesländern sehr stark, ist fast überall etwas anders geregelt. Das wirkt sich auch auf das Zulassungsverfahren aus.

Im Lehramt gilt dabei in der Regel, dass man sich für mehrere Fächer bewerben und in denen dann auch zugelassen werden muss. Je nach Uni unterscheidet es sich dabei, welche zulassungsfrei und welche zulassungsbeschränkt sind.

Entsprechend musst du da sehr mühevoll heraussuchen, an welcher Uni das Studium für das Lehramt an Grundschulen ohne Zulassungsbeschränkungen möglich ist. Denn in einem Punkt kannst du dir sehr sicher sein: mit einer 3,2 hast du herzlich wenig Chancen, in einen zulassungsbeschränkten Studiengang reinzukommen...

20

ja eben, es gibt keinen NC mit 3.2

0
44
@AnDi1905

Doch, kann es durchaus geben! Der NC ist in Studiengängen, die nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen haben, der Notendurchschnitt, den der in dem jeweiligen Semester/Jahr zuletzt noch zugelassene Bewerber hatte.

Wenn also auf 100 Plätze sich 101 Leute bewerben und der 100. eine 3,2 hatte, während der 101. bei 3,3 lag, dann ist der NC für dieses Jahr/Semester bei 3,2. Der NC ist also keine vorher festgelegte Größe, sondern entsteht immer erst im Nachhinein, nach Abschluss des Bewerbunsverfahrens.

Es ist halt nur super selten, dass sich bei einer begrenzten Anzahl an Studienplätzen nur so wenige Leute bewerben, dass dabei wirklich ein 3er-NC bei herauskommt. Möglich ja, aber dennoch eher die Ausnahme.

0

Habe gehört, dass der NC in Koblenz für Grundschullehramt sehr entgegenkommend sein soll. Pack zur Sicherheit vielleicht noch nen FSJ vor oder so.
Das Problem ist, dass dir mit ziemlicher Sicherheit nicht alles an Modulen angerechnet wird,wenn du in einem anderen Bundesland studierst und dann wieder zurück in dein Ursprüngliches willst, da kann es gut sein, dass du da noch was nachholen musst. Das fragst du aber am besten an den entsprechenden Unis nach.

20

FSJ-Vertrag hab ich schon :)

0

Ich kenne natürlich nicht alle NCs aller Unis, aber das wird richtig knapp. Üblicherweise bräuchtest du mindestens einen Schnitt im 2er-Bereich.

Also, versuche ruhig, dich zu bewerben, aber ich möchte dir empfehlen, dir noch einen Plan B zurechtzulegen.

Beste Grüße!

20

an Fachholschulen geht das soweit ich weiß des öfteren ohne NC :D

0
41
@AnDi1905

An Fachhochschulen wird leider überhaupt kein Grundschullehramtsstudium angeboten, das gibt es nur an Universitäten oder, etwa in BW, an Pädagogischen Hochschulen. Nur weil es da aber eine Sonderform der Hochschule gibt, heißt es leider nicht, dass der Zugang leichter wäre.

1

Grundschullehramt Studium mit Fachhochschulreife?

Hallo
Ich werde dieses Jahr meinen Abschluss an einer Fachoberschule in Bayern machen und dadurch die Fachhochschulreife haben.
Meine Frage wäre jetzt, ob es irgendwie möglich wäre, nur mit diesem Abschluss, also ohne Abitur, Grundschullehramt (allgemein, nicht nur förderlehrer) zu studieren?
Ich habe schon sehr viel darüber nachgelesen, doch ich finde nich eine eindeutige Antwort.
Ich habe auch schon öfter gehört, dass es möglich ist in einem speziellen Bundesland zu studieren, aber dann auch nur in diesem arbeiten zu können. Sprich ich könnte, wenn ich in Baden-Württemberg studieren würde, NUR dort studieren dürfte.
Ein anderes ‘Gerücht’, dass ich gehört habe ist, dass man aufgrund der Lehrermangel bald nicht mehr unbedingt Abitur benötigt, und den Studiengang überall, auch mit einem anderen Abschluss studieren kann.
Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?