Käfig Haltung schlimm?

20 Antworten

Naja, das käfighaltung nicht das beste für kaninchen ist das ist ja bekannt. Ich halte meine kaninchen auch in der wohnung und sie haben auch einen käfig, aber sie sind tag und nacht draussen. Sie haben nur noch die schale des käfigs und kein gitter mehr. Die dient nur noch als klo und als fressplatz,sonst sind sie den ganzen tag unterwegs und haben auch spielzeug und häuser etc. abwechslung. Sie aber nur im käfig zu halten wäre quälerei. Kaninchen sind gerade in der abenddämmerung und in der nacht aktiv, sodass es fies wäre sie im käfig zu halten. Wenn sie den ganzen tag auslauf hätten und nur nachts im käfig bleiben müssten wäre vertretbar aber wie gesagt nicht das beste. Versuche ihnen so viel wie möglich abwechslung und auslauf zu gewähren.

tiere sind sehr unglücklich wenn sie die ganze zeit im käfig gehalten werden .. sie werden depressiv... kaninchen brauchen auslauf... wenn du willst das deine kaninchen sich wohl fühlen, musst du sie rauslassen. sie brauchen, wie alle anderen tiere auslauf und bewegung. tu ihnen das nicht an... lg

Die Bedürfnisse der Tiere sollten abgedeckt sein!

Ich habe festgestellt, dass eine Vielfältige Ernährung die ersten 40% zum glücklichen Haustier bestimmen - direkt danach kommt die Umgebung - wenn die Tiere natürlicherweise einen großen Laufdrang haben (bei Meerschweinchen ist das z. B. nicht so stark der Fall wie bei Hamstern, obwohl die viel kleiner sind!) Bei Kaninchen ist wohl der größte natürliche Drang zu graben, und zu knabbern - also tust du deinen Tieren einen großen Gefallen wenn du ihnen eine hohe/lange Wanne mit Sand und Erde zur Verfügung stellst, in der sie dieses Grundbedürfnis stillen können. natürlich sollte der Käfig groß genug sein, dass die Kaninchen nicht mit 5x hoppeln am anderen Ende sind, oder du lässt sie einmal am Tag für eine oder zwei Stunden aus dem Käfig, damit sie ihre Bewegungsenergie loswerden können. Ich habe bei HundKatzeMaus eine Folge über Kaninchen gesehen - Die freuen sich (im Gegensatz zu Meeris) über zweistöckige Käfige - also kannst du zwei große Käfige übereinander stellen, der eine mit Loch im Boden, und wie in der Natur: Unten Schlafen, Oben Fressen. Die haben auch gezeigt, dass Kaninchen ziemlich intelligent sind wenn es darum geht sich Futter zu beschaffen - also ein paar Herausforderungen sollten auch im Käfig lauern, damit die Tiere sich nicht zu Tode langweilen..

Liebe Grüße, Marienkäfa

auch 2 stöckige käfige sind nicht geeignet sofern die grundfläche nicht stimmt.

4qm große käfige gibt es noch nicht zu kaufen ;-)

0

In dem Forum, indem ich unterwegs bin hat jemand ein ausgesetztes Kaninchen übernommen. Das kaninchen war übelst fett und konnte kaum laufen. nichtmal richtig springen. Und sowas kommt von zu wenig bewegung und falscher fütterung.

mittlerweile kann sich das kaninchen richtig gut bewegen, sie kann springen, hat abgenommen usw.

eine andere hat vor kurzem ein kaninchen übernommen welches so dick war dass es sich nichtmal richtig putzen konnte. es kam vor lauter fett und unbeweglichkeit nicht an die afterregion dran, was nicht grade ungefairlich ist... auch dieses kaninchen ist fleißig am abnehmen und sieht schon echt besser aus...

jemand anderes hat einen riesen der vorher in boxenhaltung war. durch verkümmerte muskeln kann es sich beim putzen nicht richtig halten. auf seite 48 findest du bilder davon:

http://www.kaninchenforum.de/small-talk/10951-verliebt-deutsche-riesen-48.html#post224253

es gibt massig solcher beispiele. kaninchen die durch käfighaltung sich nicht richtig bewegen können. und der vergleich zu meerschweinchen ist echt schwach. schließlich sind das zwei völlig unterschiedliche tierarten (aber ich bin auch für mehr platz bei meeris. nicht dss das falsch verstanden wird).

ich finde das wenn man sich tiere anschafft, dann sollte man sie auch so gut wie möglich halten. ich kann verstehen wenn jugendliche unter 18 oft keine perfekte haltung bieten können (eltern), ich kan nauch verstehen wenn man es nicht schafft genau 4qm platz zu bieten sondern etwas weniger (z.b. aufgrund der umstände ect.) und ich kann verstehen wenn man die tiere dann nicht ins tierheim abgibt. aber das ziel eines jeden kaninchenhalters sollte sein den tieren ein möglichst artgerechtes leben zu bieten. von vornerein zu sagen "ist schwachsinn" oder "die leute sind doch total krank" finde ich mehr als bedenklich. das zeigt mir nur das die tiere dir scheißegal sind...

youtube.com/watch?v=dtWOCMChZoM

@selkie21888

Ich bin zwar deiner Meinung - was ich aber nicht verstehe, ist dass jeder behauptet, sie hätte geschrieben, dass die tierliebe Menschen krank findet. Sie hatte lediglich geschrieben, dass sie krank findet, wenn Leute wegen eines Kaninchens das ganze Wohnzimmer absperren.

0
@MadameCassidy

naja ich habe den satz "ich finde es krank wenn leute ihr halbes wohnzimmer absperren für zwei kaninchen" so aufgefasst, dass sie damit alle leute meint die ihren kaninchen ein gehege bauen.

ob es nun ein halbes wohnzimmer ist oder ein ganzes zimmer, oder ein gehege im kinderzimmer oder gar die ganze wohnung bereitstellt ist dabei ja egal. für mich war dieser satz gleichbedeutend mit "ist total übertrieben kaninchen in einem großen gehege zu halten"

0
@selkie21888

Hm nein, ich finde das ist nicht gleich zu setzen.

Ich selbst hatte mir auch mal Kaninchen geholt und empfand meine Wohnung dafür zu klein - deshalb hab ich sie wieder abgegeben nach wenigen Wochen. Ich bin auch der Meinung, sie sollten genug Auslauf haben und finde Käfighaltung generell mist - egal um welches Tier es sich handelt. Deshalb würde ich mir auch keine Käfigtiere mehr zulegen.

0

Naja, du verwechselst da: "das Kaninchen erträgt stumm seine Gefangenschaft" mit "es gab keine Probleme".

Ich lege jedem diesen realistischen Vergleich nahe: Stell dir vor du wirst mit jemanden Tag und Nacht in ein Gästeklo gesperrt. Ihr müsst da wo ihr fresst auch auf Toilette und dürft nur ein paar Stunden am Tag raus. In diesen paar Stunden müsst ihr euch aber auch noch angrabbeln, streicheln usw. gefallen lassen. Das stinkt euch recht schnell, oder? Würdest du eine Katze auch in einen Käfig sperren?

Was möchtest Du wissen?