Junge fragt, ob ich mit ihm zum Abschlussball gehen will. Wie kann ich verneinen, ohne ihn zu verletzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was für ein Abschlussball? Beim Tanzen? Von der Schule? Vom Studium?

Generell: Sag es wie es ist. Du verletzt ihn im jeden Fall. Er wird in jedem Fall darüber nachdenken, was er falsch gemacht hat und in jedem Fall wird egal was du ihm sagst, er einen eigenen Grund finden. Möglichkeiten:

  1. Du sagst es ihm

Ich denke ich würde ihm sagen, dass er auch später gerne nachfragen kann, was falsch gelaufen ist, aber das klingt so erstmal echt s*. Fest steht, dass er es in jedem Fall schlecht aufnimmt.

2._ (er will mir das 2. nicht erlauben) Du gibst ihm einen Ausweg

Du kannst versuchen ihm irgendeinen Ausweg zu geben, so dass er es darstellen kann, als wäre es nicht ernst gemeint. Das ist schwieriger und es wird für dich verletzender sein. Wird ihm eventuell die Möglichkeit geben sein Selbstwertgefühl zu wahren.

Würde dir 1. empfehlen und selbst (wobei ich ein Mann bin und somit gegenüber Frauen) immer 2. machen (wenn realistisch möglich).

Ist in jedem Fall schwierig.

Edit: Da ich deine Antwort unten gelesen habe

3._ Du gehst mit ihm hin, akzeptierst, das du selbst weniger Wert bist als andere Menschen und bringst es auch später zu nichts.

mfg

3

Der Abschlussball ist vom Tanzen. Dankeschön für deinen Rat!

1

Du kannst es ihm nur ins Gesicht sagen. Erkläre ihm schonend, dass du nicht ihm hingehen willst. Ich meine, wofür sich wegen eines Mitschülers den Abend versauen lassen?Man kann es nicht jedem Recht machen. Jemandem, den du sowieso nicht magst, musst du erst gar nichts irgendwie Recht machen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass du dir eine passende Begleitung suchst und sie als Grund für deine Ablehnung nennst.

Lg

3

Dankeschön für den Rat. Aber frägt nicht eigentlich der Junge das Mädchen? Also wie kann ich mir eine Begleitung suchen?

1
18
@MMagdi234

Das war früher mal so. Ich habe noch nie abgelehnt, wenn mich eine Dame gefragt hat, da ich das sehr mutig finde. Auch wenn sie dann unter umständen nicht so gut aussehen, zeigt das immer noch Charakter. Wurde bisher auch nie enttäuscht, außer einmal... Die Dame war sehr mutig, weil sie nicht sehr intelligent war. Dennoch kannst du sicher sein, dass ich, oder andere, dennoch nichts negatives sagen werden.

=>

Frag den Typen mit dem du tanzen möchtest!

Falls er noch keine hat, wird er sich eh wie ein Held fühlen. ER der Typ, der von einem Mädchen gefragt wurde :) pass nur auf, dass er dir nicht direkt um den Hals fällt ;)

1
3

Vielen Dank. Es gibt da tatsächlich einen Jungen, mit dem ich gerne hingehen würde. Sollte ich nicht vielleicht eher warten, bis er mich fragt?

1
  • Die mit großem Abstand beste Lösung wäre, wenn du "halbwegs" ehrlich sagen könntest, dass du "leider" schon für den Ball verabredet bist. Das ist geradlinig und niemand kann beleidigt oder verletzt sein.
  • Versuche also möglichst schnell einen Jungen zu finden, mit dem du gehen willst und dann sagst du dem anderen ab.
3

ok, vielen dank

1
62

Prima, frage unbedingt so schnell wie möglich einen Jungen, mit dem du hingehen möchtest und schon ist es geklärt. Heutzutage darf auch ein Mädchen den Jungen fragen. Aber vielleicht kannst du auch das Gespräch suchen und er fragt dich, sobald das Thema zum Ball wechselt...

Viele Glück!

0
15

Also wie ein Experte wirkst du nicht xD

Wenn sie das so durchzieht, dann wünsche ich ihr, dass er so lange nachbohrt, bis unangenehmerweise auffällt, dass sie gar keinen anderen hat und sie ihn nur durch eine Lüge loswerden will .... man kann auch einfach sagen, dass man kein Interesse hat. Wer fragt, muss auch damit rechnen.

0
62

Was sollen solche beleidigenden Kommentare? Reiß dich mal zusammen.

Kannst du überhaupt lesen? Ich habe ihr empfohlen, unbedingt "möglichst schnell einen zu finden und DANN abzusagen". Lies noch mal meine ursprüngliche Antwort,.

Natürlich soll sie ehrlich sei. Natürlich braucht sie einen echten Tanzpartner, so dass sie nicht lügen muss.

0

Ist liebe wichtiger als Freundschaft?

Hallo erstmal, ich bin gerade in einer ziemlich blöden Situation und zwar ist bald Abschlussball und ich wollte mit einem jungen gehen den ich sehr gerne mag wir sind auch befreundet. Aber eine sehr gute Freundin von mir hat ihn gefragt und er hat dann weil er sie nicht verletzen wollte „ja“ gesagt. Aber es stand schon vor Wochen fest das ich mit ihm gehe.

Nun hat er ihr gestern abgesagt und ihr erklärt das er mit mir gehen wollte und es ihm alles zu schnell ging. Meine Freundin war total traurig weil sie ihn auch gerne hat, und hat mir ein Ultimatum gestellt. Entweder ich nehme sie oder ihn.

Was meint ihr ist es wichtiger das ich mit ihm zum Abschlussball gehe ( und wenn ich ihm Absage riskiere am Ende keinen Partner zu haben) oder das ich mit ihr weiterhin befreundet bin wobei sie mich natürlich auch verletzt hat da sie ihn überhaupt gefragt hatte ob die beiden zsm gehen wollen obwohl sie wusste das ich mit ihm gehen will.

Danke das ihr die Frage gelesen habt ich hoffe auf hilfreiche antworten.

Alistone

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?