Ich schlafe schon seit meiner Kindheit nackt, weil ich es einfach viel bequemer finde. Ich Pyjama oder so verheddere ich mich.

Nackt schlafen ist nicht irgendwie sexualisiert, sondern völlig harmlos und natürlich und einfach bequem und gesund.

Körperfeuchtigkeit kann ohne Kleidung viel besser reguliert werden und gerade für Frauen ist eine trockene äußere Intimzone sehr vorbeugend gegen intime Infektionen.

Probiere es doch einfach mal aus! Nackt schlafen ist nichts Spektakuläres, sondern für Millionen Menschen völlig natürlich und normal.

...zur Antwort

Ja, es gibt diese harte Regel auch gar nicht... bestenfalls ist es eine Faustregel für die Mehrzahl der Fälle.

Hier werden Ausnahmen besser aufgeführt:

https://www.sprachschule-aktiv.de/stuttgart/verb-konjugation-von-regelmaessigen-verben-im-praesens/

...zur Antwort
man seinen penis „reinigen“ indem man es in kamillentee eintunkt

Nein, das bringt nichts.

Wasche deinen Penis beim Duschen und nimm einfach das gleiche Duschgel wie am restlichen Körper. Vorzugsweise solltest du ohnehin pH-neutrales Duschgel nehmen.

Hat der penis auch poren die sich öffnen und die fremdkörper (falls vorhanden) rauskommen?

Nein, so etwas gibt es nicht.

Die Haut des Penisschafts hat Talg- und Schweißdrüsen wie anderer Haut auch. Die Eichel ist eine Schleimhaut ohne diese Drüsen. Die einzige Öffnung ist die Harnröhrenöffnung.

...zur Antwort
meine Toys aus Silikon sind in der Wäscheschublade verräumt.

Ja, das ist ungünstig.

Nutze entweder glatte, fusselfreie Satinbeutel, die man häufig dazubekommt oder dazu kaufen kann, oder lege die Sexspielzeuge in eine Plastikschachtel. Vielleicht hats du auch ein Seidentuch oder anderes glattes Tuch, in das du die Spielzeuge einfach wickeln kannst.

Ansich ja egal wenn die Fusselchen oder etwas Staub in die Mumu kommt, oder

Nein, das würde ich vermeiden.

Im Zweifelsfall kurz mit warmen Wasser abspülen.

...zur Antwort
Wenn ein Elternteil Deines Partners an Demenz erkrankt, würdest Du dann 2 Wochen nach Diagnose ein lang geplantes Treffen weiter weg mit nem Freund absagen?

Angenommen du hast ein Treffen mit einem guten Freund, den Du über ein Jahr nicht gesehen hast geplant.

Das Treffen ist 150 km von deinem Heimatort entfernt und soll morgens bis nachmittags an einem Samstag stattfinden.

Einige Wochen, nachdem das vereinbart wurde, erkrankt der alte Vater deines Partners oder Deiner Partnerin an Demenz und liegt kurzfristig im Krankenhaus.

Der Vater deines Partners oder Partnerin lebt 300 km entfernt, teilt seine Wohnung mit der noch rüstigen gesunden Ehefrau und der Bruder Deines Partners/ Deiner Partnerin lebt im selben Ort.

D.h. der an Demenz erkrankte Vater hat Ehefrau, Sohn und Schwiegertochter an der Seite.

Nur das eine erwachsene Kind lebt 300 km entfernt und ist verheiratet.

Würdest Du als angeheiratete/r Partner/in das lange geplante Treffen mit dem schon lange nicht getroffenen wegen dieser Erkrankung des Schwiegervaters Freund absagen?

Um z.B. genau an dem Wochenende mit dem Ehepartner zu den Schwiegerelternzu fahren?

Oder würdest Du das an einem anderen Wochenende regeln bzw. ggf. Partner/in bitten, alleine oder mit Freunden dahin zu fahren?

Oder würdest Du davon ausgehen, dass die Schwiegermutter und Schwager das ggf. regeln?

Die Erkrankung wurde vor 1 Woche diagnostiziert und das Treffen wäre nächste Woche. Würdest Du es absagen, auch wenn Ihr Euch seit über einem Jahr nicht gesehen habt?

Oder würdest Du dabei bleiben und das Thema Schwiegervater anders versuchen hinzubekommen?

Und wenn Du für das kommende Wochenende ein Sportevent gebucht hast und dieses nicht absagst.

Hättest Du dann ein schlechtes Gewissen, wenn Du daran teilnimmst und an dem Treffen nicht?

Würdest Du Verständnis von dem guten Freund erwarten oder wäre Dir das lange geplante Treffen wichtiger als genau an diesem Wochenende zum Schwiegervater mitzufahren?

Das Treffen kann aufgrund vieler Verpflichtungen auf Seiten des Ehepaares nicht einfach spontan zeitnah nachgeholt werden.

Das heisst, Freund/Freundin muss auf unbestimmte Zeit vertröstet werden.

Aufgrund diverser Ereignisse wurden dem Freund/der Freundin im letzten Jahr bereits 2 Treffen abgesagt.

...zur Frage

An Demenz erkrankt man ja nicht plötzlich, sondern ganz allmählich. Die Diagnose mag plötzlich gekommen sein, aber in Wahrheit haben es alle schon länger geahnt.

Du darfst ohne schlechtes Gewissen an anderen Treffen teilnehmen und musst nicht wegen der neuen Diagnose alles stehen und liegen lassen. Das wäre ja gar nicht sinnvoll, sondern nur eine weitere Belastung.

...zur Antwort
Wissenschaft kann eine reale Wirklichkeit beweisen

Wissenschaft macht Aussagen über die erlebbare Welt. Die Beobachtungen und Experimente sind für jeden nachvollziehbar und erlebbar. Innerhalb dieser erlebbaren Welt ist Wissenschaft daher keine Glaubensfrage, sondern beruht auf Fakten und Beweisen.

Religion dagegen beruht nicht auf für jedermann erlebbaren Beobachtungen und Experimenten und kann nicht einfach so von anderen nachvollzogen werden. Viele religiöse Behauptungen sind sogar transzendent, also machen gar keine Aussage über die erlebbare Welt, sondern über das Jenseits.

Wo Wissen ist, braucht es keine Religion mehr. Heutige religiöse Vorstellungen beziehen sich fast nur noch auf Dinge, die von der Wissenschaft gar nicht fassbar sind.

...zur Antwort
Das ist normal
normale Erwartungen der Frau werden nicht erfüllt 

Die Frau sollte sich vor allem fragen, ob ihre Erwartungen wirklich sinnvoll, angemessen und "normal" sind!

Wenn Frauen und Männer gleichberechtigt sind, dann frage ich mich, wie es zu so einer langen Liste an Erwartungen kommt. Das ist übelste Rosinenpickerei von Frauen, die Gleichberechtigung nur dann wollen, wenn sie davon Vorteile haben, aber Ungleichbehandlung völlig OK finden, wenn der Mann Geld ausgibt oder mehr für sie tut als umgekehrt.

sie fühlt sich übergangen und nicht genug wertgeschätzt

Die zentrale Frage sollte eher sein, ob sie denn für ihn so viel tut, wie sie umgekehrt von ihm erwartet.

Essengehen sollte man sich teilen. Einladungen sollten sich mittelfristig finanziell ausgleichen.

Die Zeit und Aufmerksamkeit des Mannes ist ganz genauso viel Wert die die der Frau.

...zur Antwort
Sexsklaverei gab es schon immer

Also Sklaverei allgemein ist zumindest sehr alt, ja. Sex spielte bei jungen weiblichen Sklaven sicherlich auch öfter eine Rolle, aber nicht immer.

viele Prostitierte sind mehr oder weniger Sklaven

Manche ja, aber viele Prostituierte tun es auch freiwillig. Das würde ich nicht so schwarzweiß verallgemeinern.

Frauen haben das recht, selbst über ihren Körper zu bestimmen -- das schließt auch Prostitution mit ein, egal ob das manchen anderen Frauen gefällt oder nicht. Selbstbestimmung ist Selbstbestimmung.

wie bösartig muss man als Mensch sein, um andere zu Versklaven

In der heutige aufgeklärten Zeit schon ziemlich böse... historisch betrachtet gab es aber Epochen, in denen Sklaverei so normal und akzeptiert war, dass der einzelne deswegen nicht böse gewesen sein muss, sondern sich einfach normal im Sinne der damaligen Gesellschaft verhalten hat.

Und wie weit verbreitet ist Sexsklaverei in Deutschland?

Es gibt sicherlich Menschenhandel und Zuhälterei in Deutschland und je mehr man Prostitution in die dreckige Ecke schiebt, desto mehr wird es. Den Ausdruck "Sexsklaverei" würde ich für deutsche Verhältnisse nicht verwenden.

Je erlaubter, offener, regulierter und normaler Prostitution ist, desto freier und selbstbestimmter sind die Prostituierten.

...zur Antwort

"Belästigt" ist so schwammig und allgemein heutzutage, dass man ohne konkrete Details gar keine Tipps geben kann.

Wenn sie sich von diesem Freund belästigt fühlt, dann wäre es womöglich sinnvoll, den Kontakt mit ihm abzubrechen.

Sie sollte sich außerdem mit ihren Eltern genauer beraten, warum die es harmloser einstufen. Eltern wollen quasi immer das beste für ihre Tochter und wenn die es nicht ganz so alarmierend empfinden, überreagiert sie vielleicht tatsächlich?

Wenn du Gefühle für sie hast, wäre es ein Grund mehr, dich da rauszuhalten, denn du bist dann parteiisch und stark voreingenommen.

...zur Antwort

Ja, meistens haben die beiden Männer schon auch bisexuelle Interesse, da gegenseitige Berührungen und sogar gemeinsame sexuelle Handlungen ja kaum zu vermeiden sind beim MMF.

Genauso werden auch MFF besonders dann interessant, wenn die beiden Frauen auch Interesse aneinander haben.

Aber im Einzelfall kann das natürlich alles anderes sein und solange alles einvernehmlich geschieht, sei es allen gegönnt.

Du musst dich halt fragen, ob du Bock auf einen weiteren Penis hast, ob du ihn anfassen würdest, ob du den anderen Mann berühren möchtest. Ohne wird es kaum gehen.

...zur Antwort
Tabletten die meine Schwester unbedingt braucht

Wer sagt, dass sie sie braucht?

Im Allgemeinen ist der Arzt für diese Entscheidung zuständig und wenn er das anders sieht, dann braucht deine Schwester diese Tabletten möglicherweise eben nicht.

wenn man das Recht auf Gesundheit verletzt?

Die Therapiefreiheit des Arztes verletzt NICHT das "Recht auf Gesundheit" einer Patientin, die unbedingt bestimmte Medikamente verschrieben bekommen möchte.

Der Patient hat das Recht auf Behandlung, aber nicht das Recht, die Behandlung frei zu wählen. Der Arzt entscheidet das Medizinische.

Du fährst hier viel zu große Geschütze auf. Grundgesetz und Menschenwürde.. meine Güte, der Arzt hat einfach eine medizinisch fundierte andere Ansicht als deine Schwester.

Viele Patienten missbrauchen Arzneimittel und können gar nicht einschätzen, ob und welche Medikamente sie brauchen. Offensichtlich hat deine Schwester hat mehrere Monate ohne dieses Medikament gut überstanden. Das spricht eher dafür, dass der Arzt recht hat, oder?

Um welche Diagnose und welches Medikament geht es denn? Wie wird sie stattdessen behandelt?

...zur Antwort

Ich hatte immer ein enges und gutes Verhältnis mit meinen Eltern und es wurde auch über Sexualität sauber und geradlinig geredet.

Du musst selbst wissen, wie peinlich es dir ist oder welche Vorteile Offenheit für euch haben kann.

Grundsätzlich ist nichts dabei, dass andere wissen, dass man Sex miteinander hat, wenn man zusammen schläft. Alles andere wäre eher überraschend.

...zur Antwort
Wird es immer so bleiben?

Natürlich nicht, der Goldpreis schwankt immer.

wieso ist Gold momentan so richtig teuer geworden?

Gold gilt als sicher in Krisenzeiten -- und Krisen hatten wir ja mehr als genug, Russland-Ukraine allen voran, dadurch bedingte Gaskrise, Inflationskrise, die Spannungen mit China/Taiwan und so weiter.

meint ihr es wird wieder billiger? 

Der Goldpreis schwankt immer, aber solange der Ukraine-Konflikt nicht gelöst ist, dürfte es nicht merklich billiger werden. Wenn die Inflationsrate sowohl in EU als auch den USA sinkt, wird der Goldpreis wahrscheinlich etwas nachgeben.

...zur Antwort
Ja

Ja, logisch, es muss BEIDES passen, ist doch klar.

Je besser man sich kennt, desto größer ist der Anteil, den die Persönlichkeit spielt, aber natürlich muss auch der Körper und das Aussehen passen.

"Korben" finde ich einen schrecklichen Ausdruck. Ich würde eher sagen, man lernt sich irgendwie kennen und ich ziehe den anderen dann einfach nicht als Partner in Betracht und sende auch keine Signale. Da muss ich gar nicht erst einen Korb geben, sondern es ergibt sich einfach nichts.

...zur Antwort

Ja, der Schwangerschaftstest wäre insofern aussagekräftig, als deine letzte Periode ja schon mehr als fünf Wochen her ist.

In Bezug auf Petting am 9. Mai wäre der Test noch zu früh. Ein Test ist immer aussagekräftig ab 3 Wochen nach dem fraglichen Akt.

Wieso denkst du, dass das Petting gefährlich war?

heute und morgen früh

Das ist totale Geldverschwendung. Wieso zwei Tests so kurz nacheinander? Das ergibt doch gar keinen Sinn.

Mach den ersten Test morgen früh mit Morgenurin. Dann hat er die größte Empfindsamkeit.

Mach den zweiten Test in einer Wochen am 31.05, dann ist er auch aussagekräftig in Bezug auf den 9. Mai.

Falls zwischenzeitlich die Periode eintritt, brauchst du keinen Test mehr zu machen.

...zur Antwort