Jedermann ist Jona-Und überall ist Ninive

9 Antworten

Schneide aus der Zeitung Menschen die weglaufen, bzw. die man von der Seite oder von hinten sieht. Klebe die Figuren als Rand auf Dein Plakat.Suche ein großes Bild von einer schwangeren Frau oder einem Schwangerschaftsbauch und klebe ihn in die Mitte des Bildes.

Dann suche ein Bild von einem behinderten Kind, vielleciht ein mongolides, und klebe es etwas über das Mittelbild. Dann füge Deinen Text ein. Fertig.

Wenn ich manchen Christen anhand der Bibel zeige dass Gott alle Menschen retten will und retten wird, dann bekomme ich oft erboste Antworten, Gott könne nur die retten die sich retten lassen wollen, wo kämen wir denn da hin, wenn Gott alle rettet, unsereiner hat sein ganzes Leben für Gott geopfert und warum sollte Gott einen Ungläubigen retten der nichts getan hat für Gott? Viele Christen (aber auch Vertreter anderer Religionen) sind Heilsegoisten, sie haben das "Jona-Syndrom". So wie Jona verärgert war dass Gott die Stadt Ninive nicht vernichtet hat (nirgendwo in der Bibel steht dass die Niniviten anfingen den Gott JHWH anzunehmen), so gönnen fanatische Gläubige auch Andersgläubigen oft nicht die Rettung - vergessen dass Gott allmächtig ist und Er in der Lage ist alle Menschen zu sich zu ziehen, wenn die Zeit irgendwann einmal gekommen ist.

Was meint wohl die Lehrerin mit "Jedermann ist Jona" ? Jedermann bekommt einmal eine schier unlösbare Aufgabe gestellt, vor die man keinen anderen Ausweg sieht als zu fliehen. Jedermann wird von Gott zurückgeführt, und von Ihn bei dieser Aufgabe geholfen. Jedermann ist traurig, wenn das prophezeite Unglück über andere ausbleibt. Was meint Sie wohl mit "Ninive ist überall" ? Vielleicht ist überall Gefahr, überall der Abgrund, überall der nahestehende Untergang; aber auch überall der Ort der Umkehr, überall der Ort der Rettung, überall der Ort der Vergebung, überall die Change zum neuen Leben. --- Bei dem Beispiel der Lehrerin mit dem Paar das ein behindertes Kind bekommt, fehlt das Happy End zum Abschluss. http://schulzentrum.de/alteseite/archiv/johna/index_s.html

Was möchtest Du wissen?