Ist Satan, Teufel und Luzifer alles eine Bezeichnung für dasselbe?

7 Antworten

Die Gestalt Satans

Der Name Satan wurde im Hebräischen für die Wörter "Widersacher, Feind und Verfolger" benutzt. Im Islam wird es gleich gesetzt mit dem Shaitan. Das alte Testament benennt ihn als Ankläger der Menschen vor dem göttlichen Gericht (Sacharia 3,1 ff.; Ijob (Hiob) 1,6-2,7). Satan ist ebenso der Verführer der Menschen. Nach seinem Sturz durch den Erzengel Michael (einst Micha) würde Satan zum Fürsten der Finsternis, dem Gott der Hölle (Johannes 12.31; 14,30; 16,11; 1. Brief des Johannes 5,19). Vom einstigen Liebling Gottes, zum Feind des Himmels und Widersacher des Guten.

 


Die Gestalt Luzifers

Der Name Luzifer bedeutet Lichtbringer. Einst war es der Name des Morgensterns, später der Name des Teufels. Nach Satans Sturz und dem Abfall "seiner Engel" wurde aus dem Leuchtendem, der Schwarze Engel. Luzifer selber ist der mächtigste Dämon und bekleidet den Rang eines Königs. Er regiert vom Osten her und die Todsünde Stolz wird ihm zugeschrieben. Allem entgegen, ist er aber nicht der Gott der Hölle, dieser Titel ist allein Satan zuzuweisen. Luzifer ist der Inbegriff der Finsternis und sicherlich das "Aushängeschild". Als eine der Hauptkräfte des Bösen ist Luzifer der Dämon, der den Menschen das Feuer und das licht auf die Erde brachte.

 


Die Gestalt des Beelzebubs

Beelzebubs gilt als Herrscher über die Fliegen und ist ein Fürst der Finsternis, ein Dämon des Saturns. Er stammt aus der Ordnung der Seraphinen und ist der nächste in der Rangfolge nach Luzifer. Ursprünglich fielen drei Engel aus  der Ordnung der Seraphinen, Luzifer, Beelzebub und Leviathan. Beelzebub selbst bekleidet den Rang eines Gubernators (Herrscher) in der Hölle und steht somit an dritter Position hinter Luzifer dem König, Belial dem Vizekönig. Diese Titel sind nicht gleich denen aus der Bibliothek. Dort geht es nach Geschlecht und erworbenen Titeln. Hier geht es um die Machtherachie, um die Machtordnung unter Satan.

Luzifer, Satan oder Beelzebub sind nicht ein und dasselbe! 

Es gab eine Machtposition in der Hölle: 

Satan war der Höllenfürst, der Gott der Hölle 

Luzifer war der König der Hölle. Stand also nach Satan an zweiter Stelle und diente als Aushängeschild. 

Beelzebub war der Vize König. Stand somit an dritter Stelle.

Ich weiß, dass diese Frage schon eine Weile her ist, aber ich wollte trotzdem noch meine Meinung dazu geben:

Ich habe mal gelesen, das man Satan mit Teufel gleichsetzen kann, obwohl beides ganz anders übersetzt wird. So heißt Satan "Wiedersacher" und Teufel "Verleumder".

Aber über Lucifer habe ich noch 2 andere Theorien gefunden. Lucifer war einer der Engel Gottes, jedoch wurde er aus dem Himmel verbannt und besiegte Satan in der Unterwelt und wurde der Herrscher der Unterwelt. Satan steht in der Hierarchie unter Lucifer. Lucifer ist quasi der König, Belial (ein weiterer gefallener Engel) der Vizekönig und danach kommen die Herrscher, zu denen auch Satan und Beezlebub (Herr der Fliegen) gehören.

Die 2. Theorie: Lucifer ist lateinisch und heißt wörtlich übersetzt "Lichtbringer" und ist der lateinische Name des Morgensterns, Venus.

Erst im Laufe der Zeit wurde der Name, Lucifer, im Christentum gleichgesetzt mit Satan/ Teufel

Ja, das ist das selbe die Bezeichnungen kommen nur aus verschiedenen Epochen- Gebieten oder Glaubensrichtungen du kannst z.b. auch Beelzebub,Höllenfürst oder Fürst der Finsternis und so weiter sagen. Es gibt sehr viele und verschiedene Namen für den Teufel,dass ist wie gesagt Regional bezogen immer etwas anders.

Hallo Nudelsieb,

Hier die vollständige Zusammenstellung aller Titel der Person Satans:

Satan [Widerstandleistender]. Aus der Heiligen Schrift geht hervor, daß das als Satan bekannte Geschöpf nicht immer so genannt wurde. Satan erhielt diesen Namen, weil er einen Weg des Widerstandes gegen Jehova einschlug. Sein früherer Name wird nicht erwähnt.

Bei seiner Erschaffung war er ein vollkommenes, gerechtes Geschöpf Gottes. Durch Missbrauch seines freien Willen machte der sich selber zum "Satan"

Engel, die den Dienst für Gott aufgegeben hatten, gerieten unter die Herrschaft Satans. Deshalb wird Satan der „Herrscher der Dämonen“ genannt.

Teufel Dieser vielsagende Name wurde Satan gegeben, weil er der schlimmste Verleumder und Falschankläger Jehovas, seines guten Wortes und seines heiligen Namens ist. Das griechische Wort diábolos bedeutet „Verleumder“. All die Jahrhunderte hindurch hat der Teufel unverhohlen gezeigt, daß er der Erzfeind Gottes und der Menschen ist. Er setzte sich wegen des Leibes Mose mit Michael auseinander (Jud 9); bewies, daß er die Macht hat, andere zu umgarnen (1Ti 3:7; 2Ti 2:26); benutzt falsche Religionen, bedrückte Menschen, so daß Ärzte sie nicht heilen konnten (Apg 10:38); ließ Gerechte ins Gefängnis werfen (Off 2:10) und hatte sogar das Mittel, einen vorzeitigen Tod zu verursachen (Heb 2:14).

Beelzebub Vielleicht eine Abwandlung von Baal-Sebub, was „Besitzer der Fliegen“ bedeutet; dies war der Baal, den die Philister in Ekron anbeteten; die abgewandelten Formen Beelzeboul und Beezeboul bedeuten möglicherweise „Besitzer des erhabenen Wohnsitzes (der Wohnung)“ oder, falls ein Spiel mit dem nichtbiblischen hebr. Wort sével („Mist“, „Kot“), „Herr des Mistes (Kots)“]. „Beelzebub“ ist eine Bezeichnung, die auf Satan, den Fürsten oder Herrscher der Dämonen, angewandt wird.

Luzifer Das so übersetzte hebräische Wort wird von einer Wurzel abgeleitet, die „glänzen“ oder „leuchten“ bedeutet. Die Wiedergabe „Lucifer“ oder „Luzifer“ stammt aus der lateinischen Vulgata.

Er sagt in seinem Herzen: „Über die Sterne Gottes werde ich meinen Thron erheben, und ich werde mich niedersetzen auf den Berg der Zusammenkunft“ (Jes 14:13). Aus der Bibel geht hervor, daß mit dem „Berg der Zusammenkunft“ der Berg Zion gemeint ist. Da sich Sterne auf Könige beziehen können (4Mo 24:17; Off 22:16), muß es sich bei den „Sternen Gottes“ um die Könige der Geschlechtslinie Davids handeln, die vom Berg Zion aus regieren.

So missbraucht er seinen freien Willen und die ihm verliehenen Fähigkeiten:

(Hesekiel 28:12-15) . . .„Du besiegelst ein Muster, voll Weisheit und vollkommen an Schönheit. 13 In Ẹden, dem Garten Gottes, befandest du dich. ... 14 Du bist der gesalbte Chẹrub, der schirmende, und ich habe dich [ein]gesetzt. Auf dem heiligen Berg Gottes befandest du dich. Inmitten feuriger Steine wandeltest du umher. 15 Du warst untadelig in deinen Wegen von dem Tag deiner Erschaffung an, bis Ungerechtigkeit an dir gefunden wurde.

Glanz kann auch blenden (oder verblenden). So ergänzt folgender Bibeltext das Bild:

(2. Korinther 11:14) 14 Und kein Wunder, denn der Satan selbst nimmt immer wieder die Gestalt eines Engels des Lichts an.

Gog Die Bedeutung dieses Namens ist ungewiß. Da jeder Titel und jeder Name der Bibel hat eine Bedeutung. So auch hier.

Gemäß Offenbarung 20:8 ist Satan, der Teufel, die Hauptfigur oder der Anführer des Angriffs gegen das messianische Königreich. Er ist die einzige im Bibelbericht erwähnte Person, von der gesagt werden kann, sie entspreche der Beschreibung und der Rolle des ‘Gog von Magog’ aus der Prophezeiung, die Hesekiel Kaptitel 38.

Weshalb ist die Bedeutung des Namens heute noch unklar?

(Hesekiel 38:10) . . .und du wirst gewiß einen schädlichen Plan erdenken;

und (augenreibend!) weiter:

(Hesekiel 38:17) . . .Dies ist, was der Souveräne Herr Jehova gesprochen hat: ‚Bist du derselbe, von dem ich in den früheren Tagen durch die Hand[schrift] meiner Knechte, der Propheten Israels, redete, die in jenen Tagen — Jahren — prophezeiten, daß du über sie herangeführt würdest?‘

Kaum zu wiederzuerkennen (Hes 38:6, 39:2 Ps 48:2)!

Das weist auf seinen Auftritt in heute unbekannter Funktion hin. Denkbar ist z.B. ein Bezug auf 1. Thessalonicher 5:3 Wann immer sie sagen: „Frieden und Sicherheit!“, dann wird plötzliche Vernichtung sie überfallen wie ...

Auch wie seine genaue Funktion in Off 20:8. aussieht kann heute nicht gesagt werden. Sicher sind seine Festsetzung für 1000 Jahre (Offenbarung 20:3) und später seine endgültige Vernichtung (Offenbarung 20:10).

LG

JensPeter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensives Bibelstudium ab 1992, leite kostenlos Bibelkurse

Was möchtest Du wissen?