Unterschied zwischen Teufel,Satan und Luzifer?

17 Antworten

Es sind drei Begriffe, die sich auf ein und dasselbe Wesen beziehen, den Feind Gottes.

Teufel ist die Übersetzung des Begriffes diábolos und bedeutet "Verleumder".

Satan bedeutet "Widerstandleistender" und

Luzifer ist ein Begriff, der auf der lateinischen Vulgata-Übersetzung beruht und "Glänzender" oder "Leuchtender" o.ä. bedeutet. Im eigentlichen Sinn wird dieser Begriff in der Bibel auf den prahlerischen König von Babylon angewandt (siehe Jesaja 14:12) und nicht direkt auf den Teufel. Dies ist eine Ableitung, da das Verhalten des Königs mit dem des Teufels gleichgesetzt wird. An anderer Stelle in der Bibel (siehe 2. Korinther 11:14) wird der Teufel auch als ein "Engel des Lichts" bezeichnet. Damit ist gemeint, dass er sich als Wohltäter tarnt (vergleiche verschiedene Übersetzungen, zu finden auf Bibelserver.com).

Zusammenfassend: Alle drei Begriffe beziehen sich auf ein Wesen und beschreiben unterschiedliche schlechte Eigenschaften, je nach Zusammenhang und Auftreten. 

Fraglich ist, ob es diese "Person" tatsächlich in der Form gibt, wie man sie manchmal auf bildlichen Darstellungen sehen kann. Ich tendiere eher dazu anzunehmen, dass das Prinzip des Bösen in allen Menschen mehr oder weniger mit angelegt ist. Es ist nur eine aushilfsweise Vorstellung, sich hierbei einen "Teufel" zu denken.

Das ist keine Ansichtssache du solltest schon respektieren dass etwa das Christentum eine eigene Lehre zum Thema hat ,genau wie der Buddhismus oder auch der Islam ..oder die Esoterik .

Dein persönlicher Glaube ist eine ganz anders Sache .

1
@Waldfrosch4

Ich finde, ich habe mit meinen Formulierungen nicht zu forsch meine eigene Meinung vertreten.

Wenn jemand aufgrund seiner Religion davon überzeugt ist, dass es den Teufel gibt, dann werde ich ihm diesen Teufelsglauben nicht austreiben, sondern respektiere sowohl die Person als auch deren Glaubensausrichtung.

0

Das ist doch alles eine Person oder

Ja.

Der Teufel hat viele Namen und Darstellungen, aber dahinter verbirgt sich immer dieselbe, real existierende Person. Ja, richtig gelesen, eine Person; aber keine aus Fleisch und Blut, sondern ein geistliches Engelwesen, das aufgrund seiner Selbsterhöhung (Stolz) aus dem Himmel Gottes gestürzt wurde (Jesaja 14).

Leider haben viele, bewusst albern dargestellte Illustrationen und Vorstellungen über den Teufel (z.B. seine Ziegenbock-ähnliche Gestalt mit Hufen und Hörnern) dazu geführt, dass seine Existenz heute nur belächelt wird, und das, obwohl er heute wohl aktiver ist denn je (in der Wirtschafts- und Finanzwelt, Politik, Gesellschaft, und vor allem Religionen).

Andere widerum reden sich ein, er sei nichts weiter als eine kirchliche Erfindung, die als religiöses Manipulationsmittel mittel verwendet wurde. Oder dass er zwar existiert, aber schon lange in der Hölle ist. Wieder andere meinen, er sei nichts weiter als ein psychologisches Synonym für "das Böse", also keine geistliche Person.

Biblisch gesehen haben solche Vorstellungen vom Teufel nichts mit der Realität zu tun.

Sie zeigt uns, dass der Teufel sogar den Sohn Gottes in der Wüste versucht hat (Matthäus 4,1-11), dass er Oberhaupt eines bösartigen, geistliches Reiches ist (Matthäus 12,26), dass er Petrus dazu inspirierte, Christus vom Weg des Kreuzes abzubringen (Matthäus 16,23) sowie Judas, seinen Heiland für 30 Silberlinge zu verraten uvm.

Jesus selbst beschrieb den Teufel mit einer Beschreibung, die sich in der Menschheitsgeschichte in allen möglichen Formen bestätigt hat, nämlich dass der Teufel der Vater der Lüge sei, ein Mörder von Anfang an und dass die Warheit nicht in ihm ist (Johannes 8,44).

Alles, was Gott tut, versucht er, zu pervertieren und zu seinen Zwecken zu kopieren, während er sich allen möglichen Lügen bedient (besonders Verleumdung), um die Gesinnung der Menschheit gegen den barmherzigen Gott zu hetzen.

Er ist das extremste Gegenteil von Jesus, dem Heiland der Welt (1. Timotheus 4,10), der die Wahrheit in Person ist (Johannes 14,6), der, obwohl er in tatsächlich Gott ins Menschengestalt war (1. Timotheus 3,16), sich selbst erniedrigte und sich den Menschen gleich machte (Philipper 2, 5-7) und dessen ganzes Leben nur aus Geben bestand (Johannes 1,16); der mit allen Versuchungen geplagt wurde wie auch wir, und doch ohne Sünde (Hebräer 4,15), weshalb er auch helfen kann denen, die versucht werden (Hebräer 2,18).

 


Gibts dafür auch Stellen im AT?

0

Ich muss ein referat über das 2 gebot machen ich muss in der zeitung o.a. im internet finden wo einer gegen dieses gebot verstößt oder auch einhält?

Religion 2 gebot

...zur Frage

Was hat der teufel alles für namen?

Ich kenn nur satan, luzifer, abbadon, belzebub, asmodi und diabolus das wars. Kennt ihr noch welche ? :)

...zur Frage

Seid ihr im Konflikt Israel-Palästina auf der Seite Israels oder Palästinas?

...zur Frage

Wie verhält sich Satan zu Luzifer?

Luzifer war ja das hübscheste von Gott erschaffene Wesen.

Hat sich das mit Luzifers Fall und dem Übergang zum Teufel geändert? Wie genau unterscheiden sich die beiden? War Luzifer auch schon tierartig mit Hörnern und Hufen? Oder sieht der Teufel gar nicht so aus?

Und müsste Satan nicht sehr feminin sein, wie auf diesem Konzil, an dem die ganzen hohen Kardinäle teilgenommen haben, festgestellt wurde? Ich kann den Namen leider nicht mehr finden. Jedenfalls wurde festgehalten, dass die Essenz des Bösen weiblich ist und damit auch Luzifer und der Teufel. Macht ja auch Sinn, wenn Luzifer von Venus abgeleitet ist.

War Luzifer eigentlich die Gefährtin Gottes? Das habe ich gelesen. Oder war er nur ein sehr weiblicher Junge? Oder beides?

...zur Frage

An diejenigen die an ein Wiedersehen nach dem Tod glauben: Würdet ihr sagen, dass wir nach dem Tod auch Menschen "wiedersehen" die wir durchs Internet kannten?

Wenn man mit jemanden oft übers Internet geschrieben hat, die man sehr gerne hatte, oder eine Person mit der man gelegentlich geschrieben hat, die man sehr gemocht hat, "sieht" man die Person nach dem man selbst gestorben ist wieder oder nicht? (ohne die Person jemals persönlich gesehen zu haben).

Man weiß ja nicht wie diese Person ausgesehen hat (wenn man auch nie ein Foto von ihr/ihm sah), im wirklichen Leben. Also würde es mich interessieren ob es möglich ist, dass man auch Personen wiedersieht, die man persönlich nicht kannte oder nie gesehen hat.

Erkennt man diese Menschen dann im Jenseits oder wo wir nach dem Tod sind wieder?

Was ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Ist Satan, Teufel und Luzifer alles eine Bezeichnung für dasselbe?

Oder gibts da irgendeine abstufung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?