...ist naiv bzw. kindisch eine Beleidigung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist die Einschätzung eines anderen über dich.

Wie du das auffasst ist deine Sache.
Ich sehe es als passive/unterschwellige Beleidigung.

Da es ja leichtgläubig/kindisch/usw. heißt.

Als beleidigung im Strafrechtlichen sinne wird es jedoch nicht gewertet werden.

lg

Sowas wird individuell unterschiedlich empfunden. So kann es eine Person durchaus als Beleidigung erachten, auch wenn es keine ist.

Nein, das ist eine Feststellung auch wenn du dich damit angegriffen fühlst..

wenn du das als Beleidigung siehst, ist das so… ein anderer nimmt es zur Kenntnis

"Naiv" nicht, denn das diffamiert die Person nicht, "kindisch" hingegen schon eher. Korrekter wäre "kindlich".

Ob etwas eine Beleidigung ist oder nicht, hängt nicht so sehr von der Wortwahl ab, sondern von der Wirkung. Wenn der Angesprochene gegenüber Dritten in seinem gesellschaftlichen Stand erniedrigt wird, dann ist es eine Beleidigung. (Das ist schliesslich der Sinn einer Beleidigung).

Schon das unaufgeforderte Duzen kann deshalb beleidigend sein.

"Du bist doch minderjährig, oder?" zu einer 18+ Jährigen.

"Du hast einen Hauptschulabschluss, oder?" zu einer Gymnasiastin.

ICH BIN NUR VON ARSCHLÖCHERN UMGEBEN.

Am liebsten hätte ich geantwortet:

Du bist doch eine N*tte, oder?

0

Nicht im strafrechtlichen Sinn, da es auch die freie Meinungsäußerung gibt.

Was möchtest Du wissen?