Ist es eine Beleidigung naiv genannt zu werden?

7 Antworten

Entweder du nimmst es als Beleidigung auf oder da es ja öfters vorgekommen ist als Anlass sich selbst zu reflektieren und die Ursache für dein Verhalten zu finden

naiv ist es zu glauben dass andere sich so verhalten wie sie es von den Mitmenschen verlangen

Die Abgründe des menschlichen Gewissens sind sehr tief

Nein, ich finde es nicht unbedingt etwas Schlechtes. Natürlich, wenn man ständig übers Ohr gehauen und stark benachteiligt wird, sollte man besser für die eigenen Interessen einstehen und verstehen, dass die anderen es nicht immer nur gut meinen, sondern auch das Ihre verteidigen wollen.

Aber grundsätzlich sind viele erfolgreiche Menschen erstmal naiv. Will Smith sagte einmal, dass er US-Präsident werden könnte, wenn er nur naiv genug sei, an diese Möglichkeit zu glauben. Und das glaube ich sofort. Wenn man ein Ziel erreichen will, muss man naiv genug sein, um zu glauben, dass es wahr werden kann. Schaut man von Anfang an auf alle Rivalen und Probleme, die sich auf dem Weg stellen können, fängt man schon gar nicht an. Naive Menschen blenden Schwierigkeiten aus und konzentrieren sich auf das Mögliche. Und damit kann man durchaus erfolgreich und glücklich sein im Leben.

Hallöchen gesagt.

NICHT IMMER ALS BELEIDIGUNG BETRACHTEN.

Ist eine Einschätzung, die Dir Leute ehrlich sagen. Diese warnen Dich ja damit, nicht so gutgläubig zu sein. MEINEN ES ALSO GUT MIT DIR.

ES SIND DIEJENIGEN, DIR NICHTS SAGEN; DIE DICH AM ENDE IMMER AUSNUTZEN.

Keine Sorge also.

Viel Glück gewünscht und

lieben Gruß aus Berlin

Nein, das ist eine Feststellung. Du hast halt noch keine große Menschenkenntnis oder glaubst alles, was man dir erzählt. Hast noch keine echten Erfahrungen im Leben gemacht oder glaubst an das Gute in Menschen oder Politik.

Das darfst du nicht negativ auffassen.

nö , heißt eigentlich bloß: entscheiden ohne Hintergedanken

Was möchtest Du wissen?