Ist Metacam die Dosierung 0,07-0,6ml/kg zu viel für einen Wellensittich oder geht das noch?

4 Antworten

Das ist viel zu viel für einen Wellensittich !!

Mit dieser Dosis fügen Sie ihrem Wellensittich schweren gesundheitlichen Schaden zu !!

Wenn Sie nicht unterwiesen worden sind, wie eine Arznei richtig dosiert und verabreicht wird, dann sollten Sie auf deren Gabe verzichten.

Mit besten Grüßen

grogor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Warum willst du deinem Vogel Metacam geben? Was hat er?

Metacam ist für Hunde und Katzen gedacht, nicht für Vögel.
Wenn du das deinem Vogel geben musst, dann nur mit anweisung des Tierarztes!

Das hat der Tierarzt verschrieben weil mein Wellensittich Gicht hat.

0
@Ichbintierlieb

Ruf beim Tierarzt an und frag nach. Oder hör das nächste mal zu wenn er dir die Dosis mitteilt.

0

Der Tierarzt kann es umwidmen und Vögel geben. Das kann man machen, wenn es kein vergleichbares Medikament für Vögel gibt oder Therapienotstand herrscht. Da Metacam verschreibungspflichtig ist, hat er es ziemlich sicher vom Tierarzt.

0
@summersweden

Ich hab zu Hause auch Hunde, Katzen, Kaninchen und Geflügel.
Wenn ich es für die Hunde bekomm, dann kann ich es ohne Tierarzt auch den Wachteln geben.
Die werden die Dosis der Hunde aber nicht überleben.

0
@Csarasz

Stimmt auch wieder. Daran habe ich gar nicht gedacht, da ich davor zumindest telefonisch beim Tierarzt nachfrage. Du hast recht,

0

Also das solltest Du besser mit dem Tierarzt besprechen oder wenigstens in einem Vogelforum fragen. Ich denke es ist zuviel. Ich hab jetzt nur was für Nymphensittiche gefunden aber die sind da deutlich grösser.

was wiegt denn so ein Welli ? Das ist ja fast nichts.

Bei so kleinen Tieren wie Wellis kann jeder Tropfen zuviel schon üble Folgen haben. Da würde ich nicht auf Tips aus den Internet hören...

Sie haben den Wellensittich nicht gewogen. Ich habe keine Ankunft über Gewicht.

0

Der Tierarzt weiß schon, was er tut. Besonders nützt diese Angabe gar nichts. Das Metacam kann nämlich verschiedene Dosierungen haben (2 mg/ml, 0,5 mg/ml). Wie viel du Wirkstoff da also wirklich drinnen ist, kann keiner so einfach sagen.

Was möchtest Du wissen?