Echt jetzt?

Der Hund wird gefüttert, Tierärztlich versorgt, er hat ein Dach überm Kopf welches unterhaltskosten Verursacht, dort arbeiten Ausgebildete Tierpfleger, etc.

Denkst du Tierschutz ist für alle gratis?

...zur Antwort

Gibt ja verschiedene Arten von Ferienbetreuung.

Ich finde es sehr schade, dass hier von „Es beicht eine Welt zusammen“, die sprache ist.

Für die allerwenigsten Hunde bricht eine Welt zusammen.
Gerade die Hunde von denen der Halter sagt „oh er ist so auf mich bezogen, das ist immer ganz schwer ihn weg zu geben“, haben meist die beste Zeit in einer Ferienpension.

Unser Tierheim nimmt auch Pensionsgäste. Ich seh ganz ganz selten Hunde bei denen eine Welt zusammen bricht. Und gerade unseren Feriengästen wird einiges geboten um hier spass zu haben und das wird problemlos angenommen und die Hunde machen mit.

Zu 99% sind es die Halter die damit ein wahnsinns Problem haben und bei denen eine Welt zusammen bricht...

...zur Antwort

Nein, ich denke das wird man nicht dürfen.

Es gibt Landwirtschaftszonen, Industriezonen, etc. Für jede Zone gelten bestimmte Vorraussetzungen.
Der Wald wird nicht zur Landwirtschaftszone gehören, das Feld hingegen schon.

Informier dich am besten direkt beim Amt, denn das sind mit garantie die einzigen die dir diese Frage richtig beantworten können.

...zur Antwort

Wenn deine Katze Allergikerfutter hatte und damit keinerlei Probleme hatte, dann gib ihr das Allergikerfutter wieder. Warum hast du umgestellt? Weil du es dir nicht mehr leisten kannst?

Ganz ehrlich, wenn man kein Geld für ein Haustierhat, dann gehört das abgegeben. Ohne wenn und aber.

...zur Antwort

Die Wiedereinfuhr von kupierten Hunden ist verboten.
Auch bei einer 4 Wöchigen wartefrist bleibt es verboten und du machst dich strafbar.

Kupieren der Ohren Amtsgericht

Neunkirchen Urteil Az.: 19.536/93
Das Kupieren der Ohren eines Dobermann fügt dem Tier lang anhaltende Schmerzen zu, die nicht auf einem vernünftigen Grund beruhen. Die Maßnahme ist deshalb tierschutzwidrig und strafbar. Dies gilt auch dann, wenn der Eingriff an den Ohren nicht in Deutschland, sondern im Ausland vorgenommen wurde, wo dies noch erlaubt ist. Denn wer seinen Hund nur deshalb kurzfristig ins Ausland bringt, um dort die Ohren kupieren zu lassen, macht sich strafbar, weil der Hund die Schmerzen nicht nur unmittelbar beim Eingriff hat. Diese Schmerzen dauern vielmehr noch mehrere Wochen während der Nachbehandlung (2-4 Wochen) an. Ein vernünftiger Grund für das Kupieren der Ohren liegt im Sinne des Tierschutzgesetzes nicht vor....

...zur Antwort

Mit 14 wirst du nicht mithelfen können.

Geld wirst du dafür auch nicht bekommen.

Und warum willst du deinen Hund mitnehmen wenn du nicht musst? In den meisten Tierheimen sitzt der dann wie die anderen Tiere in einem Zwinger.

...zur Antwort

Was habt ihr denn alle mit MS?

Wenn ich einen Herd in der Wirbelsäule habe, dann kribbeln mir nicht die Hände wenn ich die Wirbelsäule strecke, sondern es haut mir wie ein Blitz eine in die entsprechende Stelle in der Wirbelsäule.

MS ist nicht an manchen Tagen besser und an anderen schlechter. Entweder du hast einen Schub, oder nicht.

Eine Sehnerventzündung tut weh. Das bekommst du nicht nur durch verschwommene sicht mit. Da ist jede kleine Bewegung des Auges wahnsinnig schmerzhaft.

Eine Wortfindungsstörung ist auch etwas anderes als du hier beschreibst. Fehlende Konzentration gibts auch ohne dramatische ursache.

Ein kleiner einsamer Fleck am Rücken der weh tut macht noch keine Gürtelrose. Es macht schon sinn dass diese Keankheit so heisst, denn sie legt sich wie ein Gürtel um deinen Körper.

...zur Antwort

Nein das dürfte man wohl nicht.
Eine Hyäne bleibt ein Wildtier, auch wenn du mit ihr klar kommst.

Auch das Gehege muss so gebaut werden, dass sie genügend Platz hat und du als Pfleger musst es entsprechend reinigen.

Gassi gehen ist nicht.

...zur Antwort

Wenn Tattoos abgedeckt werden müssen, dann kannst du Tattoos an den Händen vergessen. Du wirst keinen Dauerdienst mit Handschuhen machen dürfen.

...zur Antwort

Die wird nicht weiss. Das sind die Schuppenzwischenräume.

...zur Antwort

Nein. Du hast immer noch kein MS.

Ein schwarzer Punkt im Sichtfeldcist nichts MS typisches.

MS befällt die Nerven. Im Auge den Sehnerv. 1. tut das wirklich weh und 2. kann die Folge davon eine komplett verschwommene Sicht oder gar Blindheit sein.
Punkte sind nicht üblich.

...zur Antwort

Normal ist 58-63. Ein Tag drübercmachr noch nix solange es der Katze gut geht.

Und nein, wenn sie mühe hat muss sowieso ein Tierarzt drüber schauen und die Spritze ist bewährt.

...zur Antwort

Lass den Hund wo er ist. Wenn sie nicht mal aufstehen mag, dann musst du sie wich nicht raus zerren.

Nimm Handtücher und leg die unter sie. Wenn sie pinkeln muss wird sie wohl einfach laufen lassen.

...zur Antwort

Also in der Hundeschule lernt nicht der Hund, sondern die Besitzer.
Ihr lernt dort wie man mit einem Hund umgeht und wie man ihn erziehen muss.

In der Hundeschule wird euch das gezeigt und in den restlichen 6 Tagen müsst ihr das umsetzen was ihr dort gelernt habt.

Die Frage ist also eher, wie schnell lernt ihr und wie gut könnt ihr das gelernte umsetzen? Und wie fàhig seit ihr eurem Hund das bei zu bribgen?

...zur Antwort

Das ist ganz normal.
Hunde können erst ab der 16. Woche ihre Blase kontrollieren. Und danach muss die Blase trainiert werden. Das dauert.

Bei Stubenreinheit geht es ums timeing. Denn auch ein 20 oder 25 Wochen alter Welpe pinkelt dir in die Wohnung wenn er nicht rechtzeitig raus kann.
Richtige, sichere Stubenreinheit dauert lange.
Und so lange das nicht klappt, kommt es eben aufs Zeitmanagement drauf an.
Wenn er reinpinkeln kann wart ihr zu langsam 😉

...zur Antwort

Da wird es keine alternative geben.

Hunde sind wahnsinnig beweglich und kommen mit ihren Hinterpfoten fast immer ins Gesicht um zu kratzen.
Wenn du dabei bist und ihn unter Kontrolle hast, dann musst du ihm den Trichter nicht anziehen.
Wenn er aber alleine ist oder wenn du nachts eben schläfst, dann solltest du den Trichter anziehen.

...zur Antwort

Also ich weiss ja nicht...

Ja, Hunde haben eine sehr gute Nase und sie reagiert sensibel auf Gerüche und Umweltzeize.
Aber der Nasenschwamm an sich ist meiner meinung nach nicht wahnsinnig sensibel.

Meine Hündin buddelt nach Grillen und Mäusen. Die rammt ihre Schnauze samt Nase richtig ordentlich in den Boden.

Einer meiner Rüden legt den Nasenschwamm auf ein Gitterstab der Autobox und lässt dann den Kopf „hängen“ so dass es ihm die „Oberlippe“ samt Nasenschwamm hoch zieht.

Auch stossen meine Hunde öfter mal an die Terrassentür wenn eine Katze auf meinem Grundstuck ist. Das geht auch immer Nase vorraus.

Ich kann am Nasenschwamm auch „manipulieren“ und den hoch ziehen. Ich kann auch drauf fassen oder ihn anstupsen. Das interessiert meine Hunde null.

https://files.heftigcdn.com/wp-content/uploads/2019/09/cd60e5feb4228c303ef865c5f222402a-651x800.jpg

...zur Antwort