Im Winter Katzenbabys?

7 Antworten

gibt es irgend eine Jahreszeit, in der es schlecht ist seine Katzen Kitten bekommen zu lassen?

Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

In den Tierheimen ist schon wieder landunter in den Katzenabteilungen. Es gibt mehr als ausreichend Katzen, die keiner will. Deine Katze muss also absolut keinen Nachwuchs kriegen.

"gibt es irgend eine Jahreszeit, in der es schlecht ist seine Katzen Kitten bekommen zu lassen?"

Ja, Frühling, Sommer, Herbst und Winter. 

Diese vielen Katzenvermehrer, die es ja süss finden wenn ihre Katze Junge bekommt, sind langsam eine Plage für jedes Tierheim und jede Stadt!

Also lass die Katze kastrieren. Auch eine Katzengeburt ist nicht unproblematisch (eine Kastration ist allemal billiger als ein Kaiserschnitt u kranke Welpen) , ausserdem kann die Katze sich mit KatzenAIDS und anderem Mist anstecken.

https://www.tasso.net/Presse/Pressemitteilungen/2016/02-05-2016-Katzenschwemme-Nicht-nur-Maikatzchen

Traurig, das diesen eigentlich netten Tiere zur Wegwerfware geworden sind!

Die abgegebenen oder gefunden Jungkatzen sind häufig „abgespielte Weihnachtsgeschenke“. Oft gekauft für kleines Geld im Internet und mit wenig Verantwortung für „ein Katzenleben, das 20 Jahre dauern kann“

http://www.wn.de/Muenster/2940205-Tierheim-in-Muenster-Katzenschwemme-in-der-Urlaubszeit

Die Hormontherapie bei Katzen ist sehr umstritten und ich kenne keinen Tierarzt, der das befürwortet, obwohl sie daran auf weite Sicht mehr verdienen als mit einer Kastration

Du hingegen nimmst in Kauf, das deine Katze krank wird und möchtest auch noch mit ihr vermehren, glaubst jeden Kater in der Nähe zu kennen, aber Kater laufen oft kilometerweit, wenn eine Katze rollig ist und darauf hast du dann auch keinen Einfluss, ob die Kitten gesund auf die Welt kommen.

Es kann auch sein, das durch die Hormone bereits das Erbgut geschädigt ist und dann: Ade mit dem kleinen Unkostenbeitrag, oder eher Taschengeld für dich auf Kosten deiner Katze.

Es ist keine Hormontherapie, es ist eine Anti-Baby-Spritze. Die will sie jetzt absetzen, damit die Katze trächtig werden kann.

0
@portobella

um die Trächtigeit zu vermeiden. Das geht ja nur unter Vermeidung der Rolligkeit, ist bei der Anti-Baby-Pille ja auch nicht anders, bei Freigängern ;)

0

Ich kann nur den Kopf schütteln, über soviel Unverstand, Unwissen und vor allem falscher Tierliebe.

Warum muss Deine Katze trächtig werden und warum dann nicht wenigstens auf natürlichem Weg, sondern mittels Hormonspritzen, die kein anständiger Tierarzt befürwortet, aber er kann ja damit Kohle verdienen.

Pfui Teufel erst mal vor dem Tierarzt und das 2. gehört dann Dir.

Katzen werden normalerweise 2x pro Jahr rollig und dazu braucht sie sicher keine Hormonspritzen und als Freigänger wird ne rollige Katze in Null-Komma-Nichts trächtig und das entweder im Frühjahr oder.im Herbst.

Du kannst von Glück reden, wenn Deine Katze nicht krank wird und die Babies ohne Schäden auf die Welt kommen.

Es gibt in ganz Europa jede Menge ungeliebter Katzen in den Tierheimen und die werden womöglich sogar noch getötet, weil die Heime voll sind mit Katzen solcher verantwortungsloser Vermehrer, die statt ihre Katzen kastrieren zu lassen, die auch noch mit Hormonen vollpumpen.

Deine Katze tut mir unendlich leid und man sollte Dir die Katzen wegnehmen und Dich dazu verdonnern, nie mehr Haustiere zu halten, denn soviel Dummheit, Unverstand und Unvernunft gehört in meinen Augen gestraft.

Du hst das falsch verstanden, die Katze bekommt Anti-Baby-Hormone, damit sie nicht trächtig wird. Die sollen jetzt abgesetzt werden, weil die FS Babies will. Also, wie will, dass ihre Katze welche bekommt, viellicht stellvertetend.

2
@Bitterkraut

Im Prinzip ist es ja egal, welche Hormone ner Katze verabreicht werden. Schaden könnten sie der Katze auf jeden Fall und nur kastrierte Katzen sind gute Katzen.

Nur weil da irgendwer Babykatzen will, muss die arme Katze trächtig werden, ich finde sowas einfach zum Kotzen.

1

Frag deine Tierärztin, wie lange die Hormone nachwirken.

du würdest also riskieren, dass deine Katze von irgendeinem Kater gedeckt wird? Egal ob gesund oder krank? Dass deine Katze sich beim Kater auch Krankheiten holen kann ist dir egal? Wozu brauchst du Welpen? Um sie zu verkaufen?


Nein eine Baknnte hat einen wunderschönen Kater den sie uns zur Verfügung stellen würde.

0
@Larouchefleur

Und du glaubst, dass deine Freigängerin sich dann genau von dem decken läßt und nicht von anderen Katern? Oder willst du sie dann solange einsprerren, bis du sicher bist, dass sie von richtigen Kater gedeckt wurde? Du kannst nicht mal feststellen, wann sie rollig, ist, wenn sie Freigängeirn ist, weil sie sich sofort decken läßt. bei unkastrierten Freigängern merkt man nix von der Rolligkeit. Um sicher zu gehen, müßtest du sie vom Tag der Absetzung der Hormone bis zum Tag, an dem sie sicher vom "wunderschönen Kater" gedeckt wird, einsperren. Willst du das?

Wozu brauchst du Welpen? Die Tierheime haben genug davon oder hat euer Tierheim Mangel gemeldet?

6

Nein ich werde nur eine kleine Schutzgevühr verlangen für das Geld mache ich das nicht da macht man eher Verluste.

0

Schlimm wäre es nicht, wenn sie von dem einzigen unkastrierten Nachbarskater gedeckt werden würde. Ich wohn am Arsch der Welt ich kenn jede Katze aus der Umgebung.

0
@Larouchefleur

du hattest doch schon Welpen und jetzt willst du wieder welche? hast du noch keinen Studienplatz bekommen und was, wenn du studierst? Wer zieht dann die Welpen auf - du weißt doch schon nicht, was du mit den Ninchen machen sollst, wenn du studieren gehst - müssen es dann noch unbedingt Katzenbabies sein?

Ich denke, du hast keine Ahnung von Katzen. Der einzige unkastrierte Kater - haha, die kater kommen von überall her, wenn ein rolliges Weib da ist.

Warum willst du sie nicht einfach kastrieren lassen, statt jedes Jahr dieselben Fragen zu stellen? Unbelehrbar auf Kosten der Katze?

5

Ich werde es merken wenn meine Latze rollig ist ich bin nicht ganz unerfahren mit Katzen, zudem ist meine Katze eine sehr gemütliche Prinzessin, die am liebsten schläft und kuschelt und nur mal nach draußen geht, wenn sie ihr Geschäft verrichtet, für sie wäre es nicht schlimm ein paar Tage begleiteten Freigang zu haben.

0
@Larouchefleur

Bei Freigängern merkst du nix. Bevor sich die Hoirmonvergiftung der andauernden Riolligkeit im Verhalten zeigt, ist sie schon trächtig. aber das weißt du ja siche rauch besser.

4

Stalken kann ich auch. Bist wohl sehr verbittert Bitterkraut. Vielleicht haben sich ja meine Zukunftspläne geändert. Kitten !! ich habe ja keinen Hund. Wieso auf Kosten der Katze eine ist ja kastriert. Es war nur eine Überlegung mit den Kitten, noch kein fester Plan. Und lieber willst du mich hier belehren fühlt dich ganz klug, weil du stalken kannst. Naja ich lass mich nicht von jemanden belehren, der ein gekochtes Ei nicht von einem rohen unterscheiden kann.

0
@Larouchefleur

im Gegensatz zu dir stelle ich nicht jedes Jahr dieselben Fragen, weil ich belehrbar bin.

5
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?