Werden Katzen im Herbst / Winter anhänglicher?

7 Antworten

Nicht unbedingt, aber Katzen lieben Wärme, sei es die einer Heizung oder auch unsere Körperwärme und da liegt es sich natürlich bei ihren Menschen und in einem warmen Bett besser als z.B. auf dem Kratzbaum.

Auch meine Freigänger sind im Winter vermehrt im Haus, sind aber deswegen nicht anhänglicher.

 

Danke für deine Antwort :)

0

Ja ich denke sie wollen sicherstellen, dass das hier ihr Platz ist und schmeicheln dem Wohnungsbesitzer besonders. Ausserdem bist du warm ;-). Meine eine tut das besonders bei Regenwetter, seit ich die Katzenklappe habe weniger. Sie hast Regen, denn ihr Fell ist für Nässe nicht geeignet.

Mein Kater hatte mal eine Phase, wo er unbedingt raus wollte wenn es richtig gegossen hat. :) das schien ihm zu gefallen, er hatte total Spaß. Danke für deine Antwort :)

1

Natürlich suchen Katzen immer die Wärme. Und da die Sonne jetzt nur noch wenig scheint und sonnige Plätzchen knapp werden, suchen sie Körperwärme.

Sei nett zu ihm.

Er bekommt kuscheleinheiten bis zum abwinken :) es wundert mich nur, dass er letztes Jahr nicht so war.

0
@Nutzer149

Er ist doch hoffentlich gesund?

Keine Auffälligkeiten beim Appetit oder "Stuhlgang"?

0

Nein gar nichts. Er ist putzmunter wie immer, verfressen wie immer :).. ich habe noch eine zweite Katze mit welcher er auch ganz normal umgeht wie immer. Auffällig ist wirklich nur, dass er plötzlich nur noch bei mir hängt, das ist schon auffällig. Fruher ging nichts über seinen lieblingssessel. Sogar der wird jetzt ignoriert.

0

Viel zu anhänglicher Hund..Abgewöhnen?

Einer meiner Terriermischlinge klebt mir immer an den Fersen (er ist 5 Jahre alt).Immer will er,dass ich ihn in die Arme nehmen und ihn streichel.Er ist auch sehr verschmust und verspielt.Aber manchmal kann das ganz schön nerven,denn er will immer auf meinem Schoß hocken und immer spielen und gestreichelt werden.Außerdem kann er nur in meiner Nähe einschlafen.Jetzt ist es auch so,dass er mit dem Kopf auf meinem Bauch schläft und ich fast nicht mehr tippen kann..wenn ich ihn jedoch wegschiebe ist er gleich beleidigt und fängt an zu brummen.Dann legt er sich wieder neben mich,dass kann man wiederholen so oft man will.Wie kann ich ihm das abgewöhnen,dass er so anhänglich ist? Ich habe noch einen Terriermischling (6) und noch einen Mischlingswelpen (3Monate),die sind aber nicht so.Er verhält sich erst seit 5 Monaten so..Er jault auch,wenn ich ihn alleine lassen (erst seit 2 Monaten)..Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Erstkatze zieht sich nach Einzug von Zweitkatze zurück

Hallo :) Ich habe vor ca einer Woche eine 2,5 Jahre alte Perser Dame zu unserem 4 Jahre altem, zu klein geratenen Norweger Kater geholt ( beide Kastriert). Er ist Freigänger und lebte seit er mit 8 Monaten zu uns gekommen ist als "Einzelkind" 😀. Seit dem die Dame (Badita) einzog, ist unser Kater (Whisky) sehr zurückhaltend geworden. Er kommt seltener wenn man ihn ruft, schnurrt nicht mehr so viel und liegt nicht mehr auf seinen Lieblingsplätzen, sondern versteckt im Schrank, oder weit weg :(. Am Anfang haben sie sich angefaucht was ja ganz normal ist, jetzt Essen sie schon nebeneinander, aber Whisky geht sehr auf Abstand und meidet sie. Badita ist Neugieriger und läuft in manchmal hinterher, oder möchte mit seinem Schwanz spielen. Wenn sich Whisky dann umdreht, faucht sie ihn an und er sucht das Weite... Ich weiß nicht recht was ich von der Situation halten soll und Vorallem mache ich mir Sorgen um meinem kleinen Whisky! Ich möchte auf keine fall das es ihm schlecht geht oder das er leidet! Ist das Verhalten noch ok und legt sich mit der Zeit, oder hat das so keinen Sinn mit den beiden? Ich bin sehr dankbar für jeden Rat und Tipp :)

...zur Frage

Hund hat plötzlich Angst vor seiner Hütte

Hallo, mein Hund, Labrador Mischling, weiblich, 2 Jahre, hat seit Herbst eine schöne Hundehütte, die sie auch sehr gut angenommen hat. Sie verbringt die Nacht und teilweise auch den Tag darin. Auf Befehl Körbchen geht sie meist sofort in die Hütte oder selbständig, wenn ihr danach ist.

Seit gestern hat sie angst davor und weigert sich, in die Hütte zu gehen. Ich habe mit Taschenlampe reingeschaut, es ist nichts drin und auch nichts drunter. Sie legt sich davor, habe ihr einen Wäschekorb vor die Hütte gestellt, damit sie sich nicht auf den Beton legt bei den Temperaturen.

Habe ihr den vollen Fressnapf in die Hütte gestellt. Sie verzichtet lieber auf ihre Mahlzeit.

Was kann sie so erschreckt haben? Die Hütte steht im Hof, da kommt keiner ran, nur der Kater, aber der hat einen anderen Schlafplatz.

Wie kann ich sie wieder in ihre Hütte locken?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?