Ich werde von meiner Freundin oft Macho genannt. Was heißt das?


10.06.2021, 16:22

bitte keine hetze

7 Antworten

Dass du denkst, dass du ihr 24 /7 durch deine Aussagen und deine Taten zeigen musst, dass du männlich bist und sie im Umkehrschluss weiblich ist.

Ein Mensch hat eigentlich viele Facetten. Und Umstände und Empathie sorgen eigentlich dafür, dass man sich in verschiedenen Situationen angemessen verhält.
Und ein gewisses Gefühl von Respekt und auf Augenhöhe sind in einer Partnerschaft ist eigentlich die Basis.
Aber du klebst eventuell daran, dass das einzige was immer richtig wichtig ist, das Rollenverhalten eines Mannes ist.

ich muss ihr nix zeigen. also habe nicht so ein gefühl

0
@AmigoLove03

Dann frage sie bitte, wie sie das genau meint.
Denn auf Dauer ist es für niemanden schön, wenn er den anderen mit seinem Verhalten herabwürdigt, einschränkt oder sich als der stärkere Part aufführt, und die Stärke des Partners nicht würdigt.

1
@Gocca

ok. sie liebt mich, aber ich will sie eigentlich verlassen, weil sie keine nylonstrümpfe anziehen will

0
@AmigoLove03

Dann verlasse sie bitte.
Guter Plan.
Ich freue mich mit für sie.

1
@Gocca

Ok, an mir sind auch noch ein Paar andere interessiert. Ich will aber eine die Nylonstrümpfe anzieht. Woran erkenne ich das oder wie spreche ich das an?

0

Weil Du Dich wahrscheinlich meistens dementsprechend praesentierst! - Wuerde ich an Deiner Stelle aber nicht unbedingt als Kompliment auffasssen.

Machos verfolgen das Ziel, Eindruck bei der Frau zu schinden und auf diese so männlich wie möglich zu wirken.

Machos sind Männer, die alleine bestimmen wollen und die Frau muss, möglichst ohne Widerworte, mitmachen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?