Hunde die nicht Bellen?! ;D

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als es gibt Hunde rassen sie bellen wirklich weniger als ander. Jedoch kommt das auch immer auf das wesen des Hundes an. Also persönlich kenne ich das von freunden die kleine Hunde haben die bellen andauernd. Hütte und wachhunde bellen auch h#ufig. Mein Hund (Labrador) bellt hingegen zuhause nie und drausen auch alle 300 jahre einmal überspitz gesagt. Seine schwester und Mutter bellen da schon häufiger aber auch nicht oft. Wo bei die Welpen schon mal rum bellen und knurren. Zum teil kommt es auch auf die erziehung an, wobei ein Hund der viel Bellt durch erziehung nicht aufhört zu bellen aber er wird nicht einfach anfangen wildfremde leute anzuknurren

28

...mein Labi steht im Grten und läßt bellen... d.h. er schaut den anderen beim bellen zu, er bellt höchstens 3x im Jahr, bin dann ganz erschrocken das er das kann.... ;-)))) Im Urlaub kommt in der ferienwohnun so ein Blubberbellen, ist echt leise und bis lang gilt er als stumm, aber es liegt ein wenig an der Erziehung, gibt auch Kläffer unter den Retrievern...

0
30

Es ist nicht ganz richtig, daß kleine Hunde andauernd bellen. Wir haben einen Pudel,der nur bellt wenn es klingelt. Ich denke das kommt auf das Wesen des Hundes an, und die Erziehung. Gruß Biggi.

0

ja, solche hunde gibt es-zum beispiel SHIBA - INU, das ist eine kleine rasse die zu den nordischen hunden gehoert und wie ein kleiner husky aussieht. unsere shiba huendin bellt wirklich nicht. wenn es mal ganz doll kommt, also von draussen ganz viel krach kommt, macht sie ein kleines leises oeff. das hoeren die nachbar nicht. shibas sind nicht ganz billig, eine reizende hunderasse, aber durch ihr fell etwas plfegereich. shibas sind liebevolle familien hunde -etwa pudelgross. sie sind allerdings nicht leicht erziehbar, befehle finden sie albern. sie sind sehr anschniegsam und verspielt. wenn ihr euch fuer so einen hund interesseirt-bitte nur direkt beim zuechter kaufen!

Ich habe seit März diesen Jahres einen Epagneul-Briton , er ist schon 11 jahre alt und superlieb , er hat in der Zeit wo ich ihn habe 2 mal gebellt , und das war wegen einer läufigen Hündin . man sagt dieser Rasse nach das sie (wenn sie ausgeglichen sind) Zuhause sehr ruhig sind , vorraussetzung ist aber das sie auch ausgelastet werden , was bei jedem Hund der Fall sein sollte .

 - (Hund, Vermieter, bellen)

Wie lange können Hunde bellen?

Der Nachbarshund bellt seit ca. 10 Minuten ohne Pause und ich frage mich langsam, wie lange er noch weiter bellen kann. Werden Hunde nicht auch heiser oder können sie bellen, bis sie irgendwann tot umfallen?

...zur Frage

Wie hoch ist die Lebenserwartung von Miniatur Bullterriern?

Bellen die Hunde oft und wie sind sie so drauf? 

Hat jemand Erfahrung mit dieser Rasse?

...zur Frage

Nachbarshunde bellen den ganzen Tag!

unsere Nachbarn haben zwei schäferhunde, die den ganzen Tag bellen. Wenn sie morgens zur Arbeit gehen (so gegen 8h) dann lassen sie die Hunde draußen im Garten und fahren zur Arbeit. Die beiden bellen dann den ganzen Tag, sind es nur zwei Stunden ist das schon ein Wunder. Die Frau kommt dann Nachmittags um drei für eine halbe Stunde in ihrer Mittagspause nach hause und fährt dann wieder. Das ist escht nicht zum aushalten, denn das ist auch am Wochenende so, außerdem hört man das noch einen Kilometer und vier Straßen weiter. Was sollen wir tun? Wir haben denen schon gesagt dass ihre hunde andauernd bellen wenn die weg sind, doch die sagen die bellen nur wenn jemand am Zaun vorbeigeht (das stimmt aber nicht, bei denen läuft nie jemand vorbei, nur um zu gucken welche hunde da bellen). Bitte um Hilfe, es ist nicht zum aushalten. Wir haben auch einen Hund, und viele anderen nachbarn auch, aber man hört nur die schäferhunde, doch jetzt denken einige schon das die anderen hunde bellen.

...zur Frage

Hund bellt Nachbarn stört es Vermieter droht mit Kündigung?

Hallo meine Lieben,

Meine Oma verstarb vor 5 Monaten und ich habe ihren 9 Jahre alten Hund zu mir genommen.

Er ist eigentlich ein sehr lieber Hund! Es gibt nur ein riesen Problem! Er kann einfach nicht alleine bleiben!!

Meine Oma hatte ihn immer dabei, sie war Rentnerin und hatte somit einen kleinen Lebenspartner. Er war es immer gewohnt unter Menschen zu sein.

Nur kann ich ihn z.b. nicht mit zum Kinderarzt nehmen.. oder einkaufen.. dann muss er zuhause bleiben.. es geht nicht anders. Ich lasse ihn auch nicht oft alleine. Ich bin oft zuhause (arbeite im Home Office).

Und wenn ich einen Arzttermin habe, einkaufen muss o.ä. versuche ich immer das meine Schwester aufpasst bzw ihn nimmt. Aber das geht auch nicht immer.

Sobald man die Tür verlässt bellt er.. solange bis man wieder da ist.. die Nachbarn haben sich deswegen beim Vermieter beschwert. (Man hört ihn noch 2 Blocks weiter bellen - die Gegend hier ist allgemein sehr ruhig) Er meinte entweder der Hund muss weg oder ich muss ausziehen.

  1. Darf er das?
  2. Was kann ich tun das er nicht bellt? Vielleicht Maulkorb? Aber wie soll er dann trinken geschweige denn Essen?! Ich bin kein Fan von solchen Gefängnissen..

Und ihn abgeben!? NIEMALS! Ich liebe ihn! Er hat mich mein halbes Leben mit meiner Oma begeleitet, ich gebe ihn niemals ab!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Wenn ein Hund bellt, ist das immer ein Zeichen von Aggression oder Unzufriedenheit. Oder bellen Hunde auch aus Freude?

...zur Frage

Warum bellen Hunde den Briefträger immer an?

Mein Hund bellt immer den postbote aus, obwohl der ihm eigentlich nichts getan hat. Ich weiß, jeder Hund bellt den Postbote aus...aber warum machen hunde das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?