Meine Katze frisst nur Trockenfutter. Ist das schlimm?

13 Antworten

Du musst dir keine Sorgen machen, solange die Katze nach dem Trockenfutter immer genug trinkt! Schmeckt ihr halt besser, ich kenne mehrere Katzen die nur Trockenfutter mögen und die ganz gesund sind. Wir haben übrigens auch zwei Katzen, die sich immer gern vom Fressen der anderen bedienen, das gleicht sich immer aus!

falsch...

3
@MaLoBa

Ich weiß nicht so genau, wer recht hat. Aber als meine Katzen diese Phase hatten, habe ich beim Tierarzt angerufen und gefragt, ob es denn schlimm sei oder ob ich mir sorgen machen müsse. Die Tierarzthelferin meinte nur zu mir, dass so lange sie überhaupt was fressen und vernünftig dazu trinken, alles okay ist.

Allerdings finde ich die Antworten hier auch ziemlich überzeugend. Schwierig.

1
@steschle1995

Ja, das mit den Tierärzten ist oft ein ziemlich trauriges Problem. Man sollte wissen, dass die Ernährung von Tieren, und somit auch Katzen, im Studium des Tierarztes bestenfalls angeschnitten wird. Alles weitere was der TA über dieses Thema weiß, ist Selbststudium. Das heißt: Entweder er ließt sich in die Thematik selbst ein, oder er besucht einen entsprechenden Kurs zu dem Thema. Von wem werden diese Kurse hauptsächlich und kostenlos (ggf. sogar Hotelzimmer und Verpflegung gezahlt) angeboten? Richtig, von den (großen) Futtermittelherstellern. Und selbstverständlich stellen die sich nicht hin und sagen "aufgepasst, liebe Leute, unser Futter ist eigentlich total schlecht und gefährlich für Katzen. Aber wir versuchen trotzdem es zu verkaufen weil uns das egal ist, denn man kann super viel Geld damit verdienen!". Sondern sie wollen natürlich dafür sorgen dass alle dieses TroFu für toll und für gesund halten. So entsteht diese Meinung bei einigen Tierärzten.
Noch dazu kommt, dass viele Tierärzte von den Herstellern eine Provision dafür bekommen, dass sie Trockenfutter dieser Hersteller vertreiben. Somit hat der Arzt auch was davon wenn er dem Katzenbesitzer die teuren TroFu-Sorten aufschwatzt...

Es gibt leider nur relativ wenige Tierärzte, die sich wirklich gewissenhaft mit dem Thema Katzenernährung beschäftigt haben und dies auch entsprechend an ihre Kunden/Patienten weitergeben...

Hier noch ein guter Link zum Thema Trockenfutter: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

3

Jede Katze hat einen eigenen Geschmack. Eigentlich ist es sogar gut, wenn deine eine Mieze nur Trockenfutter frisst. Dadurch "reinigt" sie ihre Zähne besser und du wirst mit der Zeit viel weniger Probleme mit Zahnstein haben, als bei der Mieze, die lieber Nassfutter frisst. Ich füttere meine beiden Stubentiger deshalb eigentlich fast nur mit Trockenfutter und kassiere dafür Jahr für Jahr ein fettes Lob vom Tierarzt, weil sie noch so schöne Zähne haben. Nassfutter gebe ich ihnen jeweils am Sonntag und an Feiertagen

Dass Trockenfutter die Zähne reinigt, ist leider ein gerücht, das Gegenteil ist eher der Fall. "Stärkereste des Trockenfutters legen sich als zäher, klebriger Belag auf die Zähne. Da es viele Katzen gibt, die Trockenfutter verzehren und Zahnstein entwickeln, bringen die Hersteller seit einiger Zeit so genannte “Oral Care” Produkte auf den Markt, die dieses Problem beseitigen sollen. Um ein richtiges Kauen zu ermöglichen, sind die Bröckchen oft zu klein und werden sogar manchmal einfach ganz geschluckt. Wer beobachtet, wie wir Katzen ein Beutetier fressen und wie lange und gründlich wir dabei kauen, sieht sofort den Unterschied, denn wir Katzen sind von Natur aus dazu geschaffen, viel größere Stücke zu kauen als die kleinen Trockenfutterbröckchen."

Quelle: hauspuma.de

3

das ist nicht schlimm aber wir hatten auch eine junge Katze gehabt ( die aber leider nie wieder nach hasue kam ) die mit einem Älteren sehr stadtlichen Kater zsm. gelebt hat. Sie hat auch immer nur kurz die soße abgeschleckt und ist dann gegangen... soo als sie weg war kam natürlich der kater und fraß ihr das weg. Wie oft bekommen sie denn bei dir ? Mein Tipp wäre das Futter danach erst mal wegzustellen sodass die eine das nicht wegfrisst, du kannst der katze das ja dann abends noch mal hinstellen um zu gucken ob sie frisst. Wenn nicht lass sie trockenfutter fressen und gut ist ;)

LG Sophie

Meine Katzen hatten auch mal so eine Phase. Ich habe ihnen einfach ihr Lieblingsleckerlee mit dem Nassfutter vermischt, das fanden sie total Klasse. Musst du denen dann allerdings schnell wieder abgewöhnen, sonst nehmen sie es wirklich nur noch so.

Ich würde mir da überhaupt keine Gedanken machen!!! Lass die Katzen fressen was sie wollen, solange sie genug trinken ist doch alles OK!!! Hunde sollen angeblich nur Trockenfutter fressen und Katzen nur Nassfutter!!! Absoluter Blödsinn! meine Katzen bekommen regelmäßig Nassfutter, haben aber immer Zugang zu Trockenfutter und natürlich auch zu frischen Wasser!!! Hunde bekommen doch ihr Fressen vorgesetzt, entweder sie fressen es oder nicht! Bei Katzen ist man doch sehr wählerisch, nur das Beste vom Besten, Absoluter Blödsinn, Katzen können genauso Trockenfutter fressen wie Hunde auch!!!! Und meine Katzen sind alle samt gesund!!!

noch.....

Unser 9jähriger Kater hat seit gestern nach intensiver Ultraschall Untersuchung die Diagnose "beginnende PKD" und Aortenklappeninsuffizienz 1. Grades.....

Tja, die Nieren schrumpfen (Nierengewebe stirbt ab). Und dabei ist im großen Blutbild NIX erkennbar. Und Nierenprobleme sind leider ernährungsbedingte Leiden im Alter.

Er futtert noch nicht mal Trockenfutter (das hab ich ihm schnell abgewöhnt - die Vorbestitzer haben es 2 Jahre ausschließlich gegeben) aber das billige bäähh- Zeug bekomme ich nicht umgestellt. Ok....ab und an nimmt er auch hochwertiges an....aber max. 2 Tage in der Woche.

Künftig wird er öfters hungern, wenn er das nicht mag was ich anbiete.....(natürlich bekommt er Hochwertiges angeboten....und irgenwann schmeckt es auch).

Sei dir nicht so sicher mit der Äußerung "gesund".....du kannst deinen Katzen auch nicht hinter die Fassade schauen.

LG DaRi

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?