Klar, die gegensätzliche "Körpersprache" ist oft ein Hinderungsgrund, weshalb sich Hund und Katze nicht verstehen.

Ich hatte mehrmals sowohl einen Hund als auch Katzen - gleichzeitig. Es ist ganz einfach möglich, Hund und Katze so zu motivieren, dass sie sich gegenseitig nicht nur akzeptieren, sondern sogar mögen. Meine Hündin hat sogar für den Katzenneuling Muttergefühle gezeigt.

Du siehst, als Mensch kannst Du auf das wechselseitige Verhalten von Hund und Katze positiven Einfluß nehmen, weil beide, der Hund und die Katze auf Herrchen schauen und dessen Verhalten zu dem jeweiligen anderen Tier beobachten.

...zur Antwort

Es ist doch alles in Ordnung, wenn Deine Katze nur Trockenfutter mag. Stelle ihr dazu reichlich Wasser hin und gut ist es. Es gibt sehr hochwertige Trockenfutter, da kannst Du nichts falsch machen.

...zur Antwort

Ja, das ist richtig. Das sind Main-Coon-Katzen, ursprünglich beheimatet im Norden Amerikas. Schau mal nach im WEB unter main-coon-katze. Für meinen Geschmack wunderschöne Katzen, können durchaus 7-8 kg schwer werden. Die Katzen haben Schwimmhäute, weil sie offensichtlich in der "freien Wildbahn" früher schwimmen mussten, sie gehen auch heute noch in der Wohnung gerne durch Wasserpfützen. Wenn Du Dir eine Main-Coon zulegen möchtest musst Du schon ab € 500 aufwärts anlegen. Aber, das sind keine Freigänger, die würden Dir weggeschnappt werden.

...zur Antwort

Hi, wie sind die Temperaturen in Deiner Wohnung? Herrscht des öfteren Durchzug? Schiebe eine tierärztliche Untersuchung keinesfalls auf die lange Bank. Die Ursache kann harmlos sein, dann warst Du eben von der vorsichtigen Sorte. Es kann aber genau so gut nicht harmlos sein, dann bist Du auf jeden Fall ein fürsorgliche(r) Katzenbesitzer(in). Vorbeugen ist besser als heilen! Ursachen können sein Hausstaub, ein neues Parfüm, Reinigungsmittel, u.v.m. Herzliche Grüße Pekomv

...zur Antwort

Bitte mach das auf keinen Fall! Im Kamillentee sind kleinste Krümelchen von der Kamillenpflanze, die, wenn sie ins Auge gelangen dort das Gegenteil von dem bewirken, was Du erreichen möchtest. Nimm einfach lauwarmes Wasser und etwas Verbandsmull und wische unter Auge durch - vorsichtig! Du kannst auch beim Apotheker fragen oder beim Tierarzt, was Du sinnvollerweise machen kannst. Wenn es da eine Verletzunh am Auge gibt, dann lass Dich fachlich beraten.

...zur Antwort

Schon in der Bibel steht, liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst! Daraus folgt konsequenterweise, wer sich nicht selbst liebt kann seinen Partner nicht richtig, nicht voll und ganz lieben, ihn nicht verstehen, ihn nicht akzeptieren, nicht erahnen, was der Partner möchte, erwartet und vor allem, was er nicht möchte!! Die Liebe ist langmütig, gütig, nicht eifersüchtig, benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen, läßt sich nicht aufreizen, sie rechnet das Böse nicht an, sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit. Wer von dieser Art Liebe beseelt ist, der kann seine Partnerin/seinen Partner gewiß besser lieben!

...zur Antwort
Behalten! Man weiß ja nie sogenau zu wem sie kommt!

Eine Katze aus dem Tierheim - bitte nicht weggeben!!! Endlich hat sie sich auf bestimmte Menschen fixieren können, weggeben heißt, sie muss sich wieder neu eingewöhnen. Wir haben einen sibirischen Waldkater - "Scheidungskind", der beim Rascheln einer Plastiktüte die Flucht ergriffen hat, der panische Angst vor Bettdecken hatte.... Nach Jahren wurde er zutraulich und fühlt sich wohl und vorallem - sicher!! Er kennt uns, er schmust, er fühlt sich offensichtlich zu Hause, er spielt, Tütenrascheln ist inzwischen unproblematisch, Bettdecken auch. Bis dahin hat es Zeit gebraucht - diese Zeit hat sich gelohnt, für ihn und für uns.

Ein Tierarzt hat uns geraten, den Kater nicht ins Freie zu lassen und das ist überhaupt kein Problem. Er hat seinen großen Kratzbaum und er hat eine Spielgefährtin - einjähriges Katzenmädchen. Er "kann nicht mehr" da kastriert - kein Problem.Als wir den Kater vor Jahren aus dem Tierheim geholt haben hatten wir noch einen Hund - die beiden haben sich zunächst tolleriert, dann arrangiert und schließlich bestens vertragen.Freigänger hingegen sind immer duch Fahrzeuge und Katzenhasser gefährdet - uns hat man mal einen Kater vergiftet (jemand aus der unmittelbaren Nachbarschaft). Das alles passiert nicht, wenn die Katze nicht rauskommt.

...zur Antwort

Findest Du diese Vorgehensweise - wenn sie denn funktioniert - ehrlich? Ich wundere mich, dass Du so eine Frage in aller Öffentlichkeit stellst!!!

...zur Antwort

Hallo WG1973FELIDAECat&Kitten Hier sind die Daten des Lieferanten:

Cats Country Elina Sistonen Dorfstr.30 D-25852 Bordelum Tel.: 04674-962754 Fax: 04674-962756 EMail: service@cats-country.de www.cats-country.de (Huhn, Truthahn, Lamm und Fisch) Alleinfuttermittel für Katzen in allen LebensstadienErnährung für Katzen mit natürlichen Zutaten: vollwertig mit hoher Akzeptanz. - Vier verschiedene Fleischsorten in Lebensmittelqualität: Huhn, Truthahn, Lamm und Fisch - mit essentiellen Vitaminen, Aminosäuren und chelatierten Mineralstoffen; natürlich stabilisiert mit Kräutern und Vitaminen - unterstützt die Haut- und Fellgesundheit, mit ausgewogenen Omega 6 & 3 Fettsäuren - Vollkornreis kombiniert mit Gerste und Hirse als Energielieferant - hohe Verdaulichkeit - hohe Akzeptanz - Cranberries für optimierte pH-Werte - entwickelt für alle Lebenslagen: geeignet für Jungtiere, Erwachsene und Senioren - es werden garantiert KEIN Weizen, KEIN Soja, KEIN Mais, KEINE Füllstoffe verwendet!

Hühnerfleischmehl, Vollkornreis, Vollkorngerste geschrotet, Erbsen, Hirse, Hühnerfett (stabilisiert mit gemischten Tocopherolen, Vitamin E), Truthahnfleischmehl, Kartoffeln, Lammfleischmehl, Eier, natürliche Aromastoffe, Leinsamen, Meeresfischmehl, Kaliumchlorid, Cholin chloride,dl-Methionin, Taurin, sonnengetrocknetes Alfalfa gemahlen, Zichoriepulver, Lezithin, Salbei, Cranberries, Rosmarin, Sonnenblumenöl, Yucca schidigera Extrakt, Vitamine, Mineralstoffe, Papaya, Ananas

Rohprotein mind. 32% Rohfett mind.20% Rohasche8% Rohfaser max.2,5% Vitamin A16500 IE Vitamin D3800 IE Vitamin E200 IE Kupfer15mg Taurin2500 mg

Wir, d.h. vor allem unsere Katzen sind mit diesem Futter sehr zufrieden!!

...zur Antwort

Hallo Sternenlich83 ich kann die Situation Deines Katers sehr gut verstehen - unser Kater - sibirische Waldkatze - hatte das identische Problem. Die Harnröhre hatte sich durch Harngrieß - kleinste Harnsteinchen - so sehr zugesetzt, dass er nicht mehr pieseln konnte. Bei Katern kommt das grundsätzlich häufiger vor. Bei unserem Kater wurde der Grieß mit einem "Draht" aus dem Harnleiter entfernt und dann bekam er eine Kochsalzlösung durch den Harnleiter in die Blase injiziert. Dieses Prozedere wurde hintereinander 2 x wiederholt. Dann bekam er einen Katheter in die Harnröhre und eine Halskrause um den Kopf - damit er den Katheter nicht herausziehen konnte.

Was ist die Ursache für den Harngrieß? Es ist der ph-Wert des Urins, also das Futter, was der Kater bekommt. Meistens besteht der Grieß aus Struvitsteinchen, die auf einen ph-Wert von ca.6,5 hindeuten, das heißt der Urin ist nicht sauer genug. Die Ursache liegt nicht grundsätzlich darin ob ein Kater Naß- oder Trockenfutter bekommt. Die Quakität des Futters ist der entscheidende Faktor!!

Um Strivitsteingrieß zu verringern oder gar zu vermeiden muss das Futter so beschaffen sein: 1. Erhöhter Energie- und Natriumgehalt 2. Optimaler Tauringehalt 3. Magnesium weniger als 20 mg / kcal. Leicht erhöhter Kochsalzgehalt im Trockenfutter zur Erhöhung des Harnvolumens -> Beschränkter Magnesiumgehalt -> Kontrollierte Mengen an Kalzium und Oxalat -> Antioxidanzienkomplex aus Vitamin E 6 C sowie Taurin und Lutein zum Schutz der Körperzellen

Noch etwas grundsätzliches: Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Harnsteinbildung und Trockenfutter ist berechtigt, da wirklich durch das falsche, nicht hochwertige Trockenfutter, Harnstein ausgelöst werden kann. Füttere jedoch ein sehr hochwertiges Trockenfutter, welches bestimmt nicht die Harnsteinbildung fördert. Folgender Mechanismus stecke hinter diesen Problemen: Katzen nehmen immer gleich viel Wasser auf, egal ob sie Trockenfutter oder Feuchtfutter fressen. D.h. beim Verzehr von Trockenfutter trinken sie entsprechend mehr (nicht immer aus der Schüssel aber von Blumenuntersetzern, Wasserhahn, ....). Das wurde durch viele Studien bewiesen. Ist das Trockenfutter jedoch nicht hochwertig, wird durch viele schlechtverdauliche Bestandteile, mehr Kot produziert als bei hochwertigem Trockenfutter. Da durch den Kot sehr viel Wasser ausgeschieden wird, wird weniger Wasser über die Blase ausgeschieden. Dadurch ist der Harn konzentrierter und es bilden sich leichter Kristalle. Also können Sie ein Premium Trockenfutter ohne Probleme verfüttern, sollten aber mit billigen Produkten vorsichtig sein. Das Harnansäuern ist eine weiter Möglichkeit das Harnsteinrisiko einzudämmen. Die meisten hochwertigen Trockenfutter enthalten (im Gegensatz zu den meisten Dosenfuttern) Substanzen, welche den Harn ansäuern.

Des weiteren sollten Sie darauf achten, daß für jede Katze immer eine saubere Katzentoilette zur Verfügung steht. Denn auch das Zurückhalten von Urin, wegen unsauberen Katzentoiletten, erhöht das Risiko von Harnstein.

Katzen trinken normalerweise so viel Wasser, wie sie brauchen. Katzen die mit Trockenfutter gefüttert werden trinken - wie gesagt - dabei sehr viel mehr als Katzen, die schon viel Flüssigkeit über Dosenfutter aufnehmen. Allerdings schmeckt manchen Katzen das frische Wasser aus der Leitung nicht, da es zu sehr nach Chlor schmeckt. Solche Katzen trinken oft aus Blumentöpfen, Blumenvasen, das Spritzwasser im Badezimmer oder im Freien. Um das Wasser schmackhafter zu machen, solltest Du es daher eventuell etwas abstehen lassen, damit das Chlor verdampfen kann.

Wir haben unserem Kater für einige Wochen ein entsprechendes Naßfutter gegeben, das aber sein "Kollege" dann auch weggefressen hat.

Seit Anfang 2006 füttern wir unsere Katzen mit einem speziellen Trockenfutter mit Namen "Felidae Grainfree Salmon Cat&Kitten" zu beziehen über Cats Country Dorfstr.30 25852 Bordelum, Tel.: 04674-962754 Fax: 04674-962756 E-Mail: service@cats-country.de www.cats-country.de das gibt es in verschiiedenen Packungsgrößen und kostet € 5,53 pro kg - kommt aus den USA. Schau mal bei denen auf die WEB-Site.Unser Kater hat bein diesem Futter nie mehr Harngrieß gehabt!! Und ein weiterer Vorteil ist, Du kannst die Futtermenge genau dosiesen, es riecht in der Wohnung nicht nach Futter und Du musst keine leeren Dosen mehr entsorgen.Ich bestelle immer ca. alle 4 Monate die Packung mit 6,8 kg - Tagespreis aktuell € 37,60 - keine Portokosten, zahlbar per Lastschrift.

Zu den Behandlungskosten durch den Tierarzt - wir haben damals € 250,-- bezahlt, trotz Mithilfe während der Behandlung. Deinem Kater alles Gute!!

...zur Antwort

Man kann Geschlechtskrankheiten bekommen, ohne sexuellen Verkehr. Ein idealer Ansteckungsort können öffentliche Toilletten sein. Was sich da auf den Toillettenbrillen so alles tummeln kann und von dort ist der Weg zu den Geschlechtsorganen nun wirklich nicht weit - ich meine entfernungsmäßig. Tripper ist eine Krankheit, die gerne diesen Weg nimmt. Meintest Du mit Deiner Frage genau das, oder ist Deine Frage eher eine nach dem "Henne - Ei - Prinzip"?

...zur Antwort

Ganz einfach, weil Selbstbefriedigung unnatürlich ist. Sexuelle Befriedigung ist an eine natürliche sexuelle Bindung Mann -> Frau oder eben umgekehrt gebunden, d.h. klassischer Sexualverkehr. Beim Sex zwischen Mann und Frau werden Stimmulationen ausgelöst, die eine einseitige Befriedigung wie eben die Selbstbefriedigung nicht bieten kann. Bei der Selbstbefriedigung ist die Erwartungshaltung falsch, weil während dieser Handlung der dazugehörende Partner fehlt. Das läßt sich ja u.a. auch daraus erklären, dass Sex auch der Fortpflanzung dienen soll - nicht nur, denn er soll auch Freude bereitn. Leider hat Sex in unserer heutigen Zeit den richtigen Stellenwert bei vielen Menschen verloren, weil sie nur an sich selbst denken und nicht daran, anderen Freude und Lust zu bereiten - Egoismus!

...zur Antwort

Hi, diese Frage kann im Voraus keiner eindeutig beantworten, aber - keine Bewerbung schreiben kann auch nicht die Lösung sein! Schreibe Bewerbungen bis "die Finger glühen", vorausgesetzt, Du bist im WEB "clean". Du weißt, dass es für Firmen gängige Praxis ist, Bewerber für einen Job via WEB zu "durchleuchten". Für viele Bewerber endet bereits in dieser Phase die Bewerbung, wenn dort Negatives gefunden werden kann. Wäge ab, ob Du den Zeitbedarf für eine Bewerbung nicht doch noch parallel zu Deiner Abschlussarbeit investieren kannst - bei einem Schnitt von 1,7 bringst Du das locker! Wer sich nicht bewirbt, der hat bereits verloren! Hau rein! Viel Erfolg dabei wünscht Dir pekomv

...zur Antwort

Grundsätzlich macht eine Bewerbung immer Sinn, auch wenn noch keine Berufserfahung vorliegt, sonst wären Berufanfänger gleich von Beginn an chancenlos. Zumindest gibt es Zeugnisse, die vorgelegt werden können - sollten natürlich im guten Durchschnitt liegen! Generell ist es heutzutage sehr wichtig dafür zu sorgen, dass man im WEB "clean" ist, soll heißen, dass dort über einen selbst nichts zu finden ist, was einen Personalchef oder eine Firma abschrecken könnte. Allerdings, was im WEB bereits drinn ist, kann ein Bewerber nicht mehr ändern - klar! Es ist heute gängige Praxis, dass sich Firmen im WEB schlau machen, bevor sie einen Bewerber einladen oder halt auch nicht. Dementsprechend kann eine Bewerbung Sinn machen oder auch nicht! Viel Erfolg wünsche ich Dir! - pekomv

...zur Antwort