Hat Jemand unseren Kater entführt?


31.07.2020, 15:13

Hier sieht man die schwarz verheilten Brustwarzen und an der Seite die haarkante, wie lang das Haar dort normalerweise wäre. Ein besseres Foto war leider nicht möglich, denn der Kater mag nicht angefasst oder festgehalten werden und hat gezappelt.

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Nein, das dürfen die mit Sicherheit nicht, denn... 64%
Es muss eine andere Erklärung geben, zum Beispiel... 36%
Ja, das dürfen die, weil... 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, das dürfen die mit Sicherheit nicht, denn...

Nein - natürlich darf das niemand. Schon gar nicht auf Eurem Grundstück.

Aber ich habe in meiner aktiven Tierschutzzeit sehr viele von diesen übereifrigen - meist Damen - kennengelernt - ich halte das durchaus für möglich.

Aber wenn das ein Tierarzt war muss der schon ziemlich senil sein... Ein Tierarzt erkennt in der Regel ob es sich um einen Kater oder eine Katze handelt und gerade beim Kater sieht man auch ob der kastriert ist oder nicht...

Vielleicht hat er sich vom EKG (Eier-kontroll-griff) irreführen lassen ;.)

0
Es muss eine andere Erklärung geben, zum Beispiel...

Klingt nach einer typischen Kampfverletzung. Katzen haben eine "Technik" bei der sie sich auf den Rücken legen, den Gegner mit den Vorderpfoten und dem Maul festhalten und mit den Hinterpfoten treten. Wenn das eine Katze bei deinem Kater gemacht hat, hat sie ihm wohl das Fell weggetreten und dabei blutig gekratzt.

Nein. Ich kann Kampfspuren von Rasierspuren unterscheiden

0
@meg2015

Diese sehen sich sehr ähnlich, sei dir da also nicht zu sicher.

0
@Andrastor

Wenn am Bauch plötzlich Haare fehlen in Form eines fast perfekten Quadrates, doch, kann ich.

2
Nein, das dürfen die mit Sicherheit nicht, denn...

Erstmal: Ein Foto wäre hilfreich ;)

Dann: Nein, natürlich dürfen irgendwelche Tierschützer nicht einfach so auf euer Grundstück, die haben zu gar nichts das Recht, außer die Behörden auf Misstände aufmerksam zu machen.

Könnte der Kater nicht auch raus gelockt worden sein? Meiner Erfahrung nach kümmern Katzen Grundstücksgrenzen eher wenig ^^

Der Kater ist seit langer Zeit sehr ängstlich und lässt sich nicht gerne anfassen, festhalten und schon gar nicht wegtragen. Er fremdelt sehr. Selbst ich kann ihn nicht immer anlocken. Bekommen wir Besuch verschwindet er und taucht lange nachdem der Besuch wieder weg ist, erst wieder auf.

0
Es muss eine andere Erklärung geben, zum Beispiel...

Es kann genauso gut sein, dass sich Dein Kater das Fell selbst weggeleckt hat, was aussieht, als wäre er rasiert worden.

Lass da nen TA nochmal drüber schauen, denn Dein Kater könnte nen Pilz- oder Parasitenbefall haben und in so einem Fall kann es passieren, dass sich Katzen kahle Stellen lecken. So nen Befall siehst Du nicht, sondern nur der TA kann das feststellen.

Um eine Katze rasieren zu können muss sie ne Narkose bekommen und sowas hält mit Sicherheit 1-3 Tage an, in denen Dein Kater geschlafen haben oder unsicher durch die Gegend gelaufen sein müsste. Das hättest Du dann mit Sicherheit bemerkt.

Warum muss die Person dafür auf euer Grundstück gekommen sein?

Ich würde den Kater nicht mehr rauslassen bis er gechippt / tättowiert ist falls er das nicht ist.

Der kater läuft nicht weit weg. Er bleibt drinnen oder sitzt im Garten.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?