Rollige Katze rauslassen . Ja oder Nein?

11 Antworten

Eine rollige Katze darf gar nicht raus, die gehört nächste Woche kastriert. Es wäre hochgradig verantwortungslos, denn mit ziemlicher Sicherheit würde sie trächtig wieder kommen, und du hättest in +/- 65 Tagen wesentlich mehr als nur eine Katze... . 

In vielen Gemeinden gibt es bereits eine Kastrationspflicht, die es Katzenhaltern untersagt, eine unkastrierte Katze in Freigang zu lassen....

https://www.peta.de/mediadb/TMB-2015-08-26-Uebersicht_Katzenkastrationspflicht.pdf

Spätestens mit 6 Monaten sollten Kater und Katze kastriert werden... .  Tierheime verlangen für ihre abgegebenen Katzen einen Kastrationsnachweis vom Tierarzt.

Potente Kater haben einen Radius, nicht Durchmesser, von 16 km.

Zieh mal auf einer Landkarte einen Kreis um deinen Wohnort von 16 km Radius, das sind 32 km Durchmesser.
Und dann sag mir ehrlich, ob du wirklich glaubst, daß es in diesem Kreis keinen einzigen unkastrierten Kater gibt und das der in den 3 - 5 Tagen, die eine Rolligkeit dauert, deine Katze nicht finden wird.

Er wird sie finden, so wie eine Cruise Missile ihr Ziel findet, mit 100%iger Sicherheit.

Und ja, es ist unverantwortlich, eine rollige Katze raus zu lassen und ja, es ist noch viel unverantwortlicher mit so einer Katze russisch Roulett zu spielen.

Laß es!!!

Und morgen machst du einen Kastrationstermin für nächste Woche.

Nein, auf keinen Fall solltest Du Deine Katze rauslassen. Selbst wenn in Deinem Ort alle Kater kastriert wären, könnte es im Nachbarort welche geben, die nicht kastriert sind und solche Kater riechen ne rollige Katze meilenweit.

Also verlass Dich nicht drauf. Lass Deine Katze drinnen und wenn sie nicht mehr rollig ist, lass sie kastrieren.

Was möchtest Du wissen?