Hallo, leider ist heute mein Kaninchen gestorben. Jetzt ist das andere alleine. Sie waren Geschwister. Wie lange ca. Lebt jetzt noch der andere Hase?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

das tut mir sehr leid, dass dein Kaninchen verstorben ist.

Wie lange dein andere Kaninchen noch lebt, kann dir natürlich keiner vorhersagen. Dies ist von vielen Faktoren abhängig, wie zB Krankheiten, Alter, Haltung, Abstammung (Inzucht/Genkrankheiten)

Damit dein verbliebenes Kaninchen nicht alleine bleiben muss, solltest du ihm schnellstmöglich einen neuen Partner besorgen. Wenn du die Kaninchenhaltung nach deinem letzten Tier aufgeben möchtest, wäre es sinnvoll wenn du ihm dazu ein sogenanntes Leihkaninchen aus dem Tierheim/Tierschutz holst. Dieses kannst du dann wieder zurückgeben wenn dein jetztiges ebenfalls verstorben ist.

Ein neues Kaninchen sollte vom Geschlecht und Alter zu deinem jetzigen passen. Wenn du jetzt ein Weibchen hast, kannst du nur ein kastriertes Männchen dazu holen. Wenn du ein kastriertes Männchen hast, hast du die Wahl zwischen einem Weibchen und einem Männchen. Beim Alter sollten keine extremen Unterschiede sein, ca. 1-3 Jahre.

warum sollte  er  sterben müssen--  ?sicherlich  ist  die zusammenführung  mit einem neuen kanichen  schwierig  --vielleicht --aber ,  geh morgen in euer  tierheim und  guck ob sie dort ein kaninchen für dich haben  ,was ein  zu hause benötigt

ja, diese idee finde ich auch gut. ist besser, als dem älteren kaninchen einen jungen partner zu geben

0

Man muss dem älteren Kaninchen keinen Jüngeren Partner kaufen. Es gibt genug Kaninchen die über 8 Jahre alt sind und ein Zuhause suchen.

2

die zusammenführung ist überhaupt nicht schwierig, wenn man sich vorher die mühe macht und sich informiert....

3
@Viowow

mit kaninchen kenn ich mich nicht  wirklich aus  ,hatte  selber noch keine,aber  mir  wurde immer wieder gesagt , dass die zusammenführung  schwierig ist.

0

Hi,

wieso ist das Kaninchen gestorben? 

Je nachdem wie alt und gesund es ist, noch sehr lange.

Und die restliche Zeit darf es auch nicht alleine verbringen. D.h. zu einer bestehenden Gruppe abgeben, oder ein neuer Partner dazu.

das andere kaninchen wird trauern und wenn du keinen passenden partner besorgst evtl auch sterben. da das aber quälerei ist solltest du entweder einen neuen partner suchen oder das kaninchen abgeben.

Ich hatte schon mehrere zusammenführungen zwischen meinen Kaninchen und alle sind unkompliziert und problemlos verlaufen.

Was möchtest Du wissen?