Habt ihr vor einmal in den Libanon 🇱🇧 zu reisen?

Das Ergebnis basiert auf 95 Abstimmungen

Nein, niemals 60%
Vielleicht 25%
Ja, sehr gern 15%

48 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, sehr gern

War sogar schon einmal. Es war wunderschön 🌷🤩😍 gerne nochmal! Jetzt wünsche ich ihnen momentan aber viel Kraft und Ausdauer nach diesem Unglück gestern...🥺🥺🥺

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Parteimitglied
Nein, niemals

Der gesamte Nahe Osten ist für mich ein großes Minenfeld und ehrlich gesagt kein Bedürfnis habe, mich dort freiwillig aufzuhalten. Ich bin dennoch an anderen Kulturen interessiert und immer wieder mal auch alleine als Bagpacker verreise. Länder im Nahen Osten stehen nicht auf meiner Reiseliste und sich daran so schnell auch nichts ändern wird. Nächste Ziele sind eher USA, Australien, Neuseeland oder Thailand.

Nein, das war nicht der Plan. Nicht, weil ich etwas gegen den Libanon hätte, sondern weil es da erst noch so viele andere Ziele gibt. Island, die Azoren, Madeira, wieder nach Israel, Japan, Nordkorea, eine Safari in Kenia, Kanada, einige Orte in den USA (Las Vegas, San Francisco, Seattle). In Australien war ich auch noch nicht.

Jetzt wenn du eine größere Reise pro Jahr rechnest, kannst du dir ja ausrechnen, wann da der Libanon mal dran wäre ...

Vielleicht

Der Libanon soll wunderschön sein.

Der Bericht ändert für mich nicht viel.

Es ist wie das World Trade Center. Ein Trauma eines Volkes, klar. Doch man sagte, es würde einen "wirtschaftlichen Niedergang" einläuten. Butter bei den Fisch: wir haben 2 Hochhäuser von Millionen Häusern auf einem ganzen Kontinent einstürzen sehen und 3000 Tote begraben. Im Grunde wirtschaftlich nicht sonderlich relevant. Trauma ist es, bleibt es. Auf Dauer wirtschaftlich relevant: eher nicht.

Ebenso wenig wird das menschliche Desaster die Wirtschaft im Libanon noch mehr schwächen, als sie ohnehin schon schwach ist. Vielleicht im Gegenteil, denn jetzt werden die Hilfsgelder hingepumpt. Mögen sie den geschundenen Menschen helfen.

Woher ich das weiß:Beruf – ich beschäftige mich seit 25 Jahren mit Börsenthemen
Nein, niemals

Wenn im Nahen Osten, dann nach Israel.

Zuerst einmal weil Jesus Christus dort gelebt hat.

Ich weiteren weil es für mich das sicherste Land in der Region ist und die einzeige richtige Demokratie.

Von den "normalen" Leuten her könnte ich mir fast jedes Land im Nahen Osten vorstellen. Die Gastfreundschaft scheint überall sehr groß zu sein. Ebenso würde mich das kulturelle Angebot interessieren.

Ich war schon 2x in Israel. Eine Rundreise mit Gläubigen Christen und Führungen ist sehr empfehlenswert.

0

Was möchtest Du wissen?