Gibt es menschliche Chimären oder Mensch-Tier Mischlinge?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo jylorix

Nein, es gibt keine klassischen Mensch Tier Hybride, da es dem Menschen im Gegensatz zu vielen anderen Tierarten (siehe Maultier oder Liger) nicht möglich ist selbst mit seinen engsten Verwadten Schimpanse, Bonobo und Oran Utan Kinder zu zeugen.

Grund ist, dass Andockproteine an Eizellen und Spermien unterschiedlich sind, das Spermium also nicht in die Eizelle eindringen kann.

Es wäre aber möglich Mensch-Tier Hybride künstich mittels ICSI (also künstlicher Injektion des Spermiums in die Eizelle) zu erzeugen, allerdings ist dies zu recht so gut wie überall auf der Welt verboten.

Du kannst aber sicher davon ausgehen, dass schon auf die Art gezeugte Embryonen gab, die allerdings nicht ausgetragen, sondern zu Forschungszwecken verwendet und damit oder danach vernichtet wurden.

Es gibt allerdings auch lebende Mensch Tier Hybride, dabei handelt es sich um Tiere, denen einzelne Genbereiche des Menschen künstlich eingesetzt wurden, z.b. humanisierte Mäuse oder humanisierte Schweine.

Menschen Chimären gibt es aber, denn Chimäre bedeutet ja nur, dass ein Individuum aus unterschiedlichen Zellen besteht, dies kann zum Beispiel durch Polkörperchenbefruchtung geschehen, übrigens der einzige Fall bei dem es zu genetisch echten Zwittern kommen kann (Mosaik Intersexualität), nämlich dann wenn Eizelle und Polkörperchen von Spermien mit unterschiedlichem Geschlecht befruchtet werden und das Polkörperchen sich nicht von der Eizelle ablöst, weil sonst extrem seltene Polkörperchenzwillinge entstehen.

Jemand der Organ- oder Stammzellentransplantiert ist, zählt per Definition auch als Chimäre, ebenso kommt es vor, dass nach einer Schwangerschaft einzelne Zellen des Kindes über Jahre in der Mutter verbleiben (Mircochimärismus)

Lebende Mensch Tier Chimären gibt es nicht und bisher waren auch Xenotranplantationen (Organspende vom Tier), bei denen lebende Zellen übertragen wurden nicht auf Dauer erfolgreich, da die Abstoßungsreaktionen viel zu gewaltig sind

Im Zuge der Forschung werden aber Xenotransplantationen mitunter mittelfristig eine Option, aktuell züchtet man genau zu diesem Zweck humanisiert Schweine.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
06.05.2016, 23:00

Danke, sehr informativ und sehr gut geschrieben.

1

Nur in Transylvanien, dort wo Dracula haust, da scheint so was möglich zu sein. Man achte auf das dortige Wolfsgeheule, lausche den Eulen, beobachte die Fledermäuse und schon kommt bei Einbruch der Dämmerung auch schon mal eine Chimäre am nächsten Busch vorbeigeschlichen. Wem das nicht reicht, begebe sich doch bitte schön nach Tibet, beobachte den Yeti und folge seinen Pfaden. Dann wird solch ein Mensch in den höheren Luftlagen infolge einer geminderten Sauerstoffaufnahme bei Bedarf auch ein Tier-Mensch-Wesen sehen, gar begegnen - wer weiss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein so was gibt es nicht.  Tiere bzw verschiedenen Spezies kann man nicht beliebig kreuzen wie in vielen B Movies. Dazu sind Gene Und Chromosomenzahl einfach zu verschieden. Selbst wenn man Ei Und Samenzelle verschiedener Arten künstlich zusammen bringen würden entstünde nicht so einfach ein Mischembyo. Die Zelle würde einfach absterben. Nur bei sehr Nahe verwandten Arten sind Nachkommen möglich zb bei Löwe und Tiger oder Pferd und Esel aber die Männchen dieser Hybride sind unfruchtbar und darum keine wirkliche eigene Art. Auch wenn man einzelne Gene des Menschen schon in Tiere einbracht hat ist das noch lange kein Hybrid. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man mag das anders bewerten, aber wenn man Bakterien menschliche Insulin-DNA einbaut, damit sie Insulin herstellen, dann ist das ein Stückchen Mensch in einem nichtmenschlichen Mikroorganismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
06.05.2016, 22:16

Ich würde eher humanisierte Mäuse als Beispiel nehmen, den eine Bakterie ist kein Tier.

Die Insulinproduzierenden Bakterien sind also Prokaryot-Mensch Hybriden

1

Darkmalvet hat schon sehr ausführlich und gut informiert berichtet.

Problematisch sind auch die numerischen Chromosomenunterschiede von Mensch (46 Chromosomen) und anderen Primaten (48). Das könnte zwar theoretisch gematched werden (da autosomal wohl keine relevanten genetischen Informationen fehlten), die Nachkommen wären aber vermutlich steril (sofern dies praktisch unerwartet doch gelänge).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht möglich, da die Chromosomen nicht zusammenpassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur in der Mythologie, wie der Zentaur oder der Satyr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
06.05.2016, 22:10

Das ist falsch, Mensch-Mensch Chimären gibt es zu Hauf und bei Mensch-Tier Hybriden gibt es zumindest Tiere, die künstlich eine Teil des menschlichen Genoms tragen, außerdem glaube ich nicht, dass es wirklich niemals einen Versuch gegeben hat, bei dem mittels ICSI hybride Mensch-Tier Embryonen gezeugt wurden.

0

ist extrem selten... zwischen mensch und tier jedoch geht es nicht.. obwohl es da experimente geben soll, deren dns in menschliche einzupflanzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur in den Mythologien, aber nicht in der Realität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?