Gibt es Katzen Leckerlie die auch gesund sind?

4 Antworten

Naja - da hat Dir wieder jemand was erzählt oder Du hast was gelesen..

Ok - Felix ist jetzt nicht das tollste Futter aber dass Deine Katze jetzt zwangsläufig davon Nierenprobleme bekommen wird - das stimmt jetzt auch nicht.

Wenn Deine Katze jetzt keine Anzeichen eines Nierenschadens hat - dann merkst Du das auch im Blutbild nicht. Die Nierenwerte verändern sich erst wenn die Niere schon zu 70% zerstört ist. Vorher merkst Du gar nix.

Aber es ist ja schonmal gut dass Du über das Thema Futter nachdenkst. Aber glaub nicht einfach alles was im Internet steht.

Als Leckerlis kannst Du einfach ein Stück Hühner oder Putenbrust kurz abkochen und kleinschneiden. Hält sich im Kühlschrank einige Tage. Oder eben Trockenfleisch - gibt es in jedem Tierfutterladen haufenweise. Achte halt beim Kauf darauf dass die Leckerlis zu 100% aus Fleisch bestehen und kein Zucker oder irgendwelche Zusatzstoffe angegeben sind.

"Die Nierenwerte verändern sich erst, wenn die Niere schon 70% zerstört ist". Das stimmt nicht! Mein 12jähriger Kater war vor 6 Monaten beim Tierarzt wegen einer OP-Voruntersuchung. Wurde Blut untersucht. Kam raus, Nierenwert leicht erhöht. Er bekam was vom Tierarzt. Vor 14 Tagen wieder da gewesen, weil Kater nicht richtig fraß. Wieder Blutabnahme, Nierenwert wieder voll OK!!! Dafür hatte er zuviel weiße Blutkörperchen. Also das zum Thema dass die Werte sich erst verändern, wenn die Nieren dann schon zu 70% "zerstört" wären. Liebe Grüße.

Habe über30 Jahren Katzen

0
@Calim8

Wenn Du seit 30 Jahren Katzen hast, dann weisst du ja dass einer aktuen Nierenentzündung die Werte hochgehen - das ist richtig. Bei einer CNI - also einer chronischen Niereninsuffizienz - wie sie z.B. durch jahrelanges falsches Futter entstehen kann - gehen die Werte erst sehr spät hoch.

0
@Calim8

Bitte sei so gut und schreibe mir, welche Werte zu hoch waren. Vielleicht hilft das mir im konkreten Fall weiter. Das wäre nett. Besten Dank.

0

Ist doch schön, das du dich entschlossen hast, bessere Leckerlies zu verwenden! 😁 Vorne weg: Alles, was kein Zucker oder Getreide enthält ist schon mal nicht schlecht. Meine beiden lieben z.B. die Chicken Tenders von Trixie. Das ist einfach nur gekochtes Hühnerfleisch. Das kann man natürlich auch zu hause selbst machen, indem man einfach Hühnchen anbrät. Ich gebe meinen aber auch rohes Hühnchen, das schadet Katzen nicht (nur nicht direkt eiskalt aus dem Kühlschrank), in der Natur würden sie die Maus ja auch roh essen. Zusätzlich ist Trockenfleisch immer eine super Alternative, da nehm ich einfach immer welche für Hunde, da Trockenfleisch für Katzen wirklich kaum gibt, keine Ahnung wie so.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 4 Jahren Katzenbesitzerin

Viele Marken bieten 100% getrocknetes bzw. gefriergetrocknetes Fleisch als Snack an! Ich kann persönlich Thrive in die Richtung sehr empfehlen. Muss man natürlich durchprobieren, wenn eine Katze lange dieses getreide- und zuckerverseuchte Zeug gekriegt hat, wird sie sich nicht unbedingt über das "gesunde" freuen.

sie haben 10 Jahre Bozita bekommen, aber leider 2 Jahre Felix zuvor und später Felix immer noch als offensichtlich gefährliches "Abendleckerlie"

0
@korruptepolitik

Was hast Du denn immer mit Deinem "gefährlich" ? Felix ist nicht "gefährlicher" als andere Billigfuttersorten.. Und was die Katze vor 10 Jahren mal gefressen hat - also ehrlich - man kann es auch übertreiben

0

Meine Katzen 12 Stück im Alter von etwa 9 Monaten bis 15, 16 Jahre oder noch älter, bekommen Trockenfutter als Leckerlis, allerdings bröckchenweise und nicht händevoll. Zum Futtern gibt es Animonda Carny, Miamor, Schmusy, Pro Life und noch ein paar Sorten, die mindestens 60% Fleisch enthalten.

Als Leckerlis gibt es hin und wieder mal ein Schälchen laktosefreie Milch, Naturjoghurt oder Quark und meistens ersetze ich eine Dosenmahlzeit durch frisches Fleisch vom Huhn oder Rind vom Biometzger., das ich meist roh gebe.

Auch ein Stückchen Käse und gekochter Schinken sind begehrte Leckerlis meiner Katzen, die sie auch hin und wieder bekommen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?