Gibt es in Universum ganz andere Farbe die wir nicht kennen?

18 Antworten

Hier handelt es sich nicht um die Existenz von Farben, sondern um die artspezifische Organisation von Augen. Das ist also keine Frage des Beobachtungsraumes, sondern der biologischen Spezies.

Das menschliche Auge verfügt über drei Arten von Farbsensoren, sog. Zapfenzellen, für drei bestimmte Spektralbereiche (additive Grundfarben) des Lichtes. Wenn wir tausend unterschiedliche Arten von Zapfenzellen hätten, für tausend unterschiedliche Spektralbereiche des Lichtes, dann würden wir auch tausend verschiedene Farben sehen. Dabei spielt es keine Rolle, wo wir die jeweiligen Anteile des Sonnenlichtes wahrnehmen, ob auf der Erde oder auf dem Mars. Das Licht kommt allemal von der Sonne. Und künstliche Lichtquellen erzeugen auch nur Teilbereiche davon.

Die meisten tierischen Augen sind anders organisiert als das menschliche Auge. Die Tierarten verfügen über unterschiedliche Anzahlen von Zapfenarten. Und natürlich nehmen die auch ganz unterschiedliche Spektralbereiche (die man als Farben empfindet) des Sonnenlichtes wahr. Die Honigbiene z.B. sieht nicht das uns bekannte rot, dagegen aber einen Bereich des uns unsichtbaren Ultraviolett. Das scheint beim Blüten Suchen vorteilhaft zu sein. Bei Schimpansen dagegen ist die Farbwahrnehmung so organisiert, dass die Tiere aus großen Entfernungen gut den Reifegrad von Bananen erkennen. Das erspart ihnen unnötige Umwege. Fledermäuse wiederum sind völlig farbenblind, für deren Lebensweise sind Farben unwichtig. Dafür nehmen die ausgezeichnet Ultraschall wahr zur räumlichen Orientierung.

Alles klar, oder noch Fragen dazu?

Klar doch:

https://www.thediscworld.de/index.php/Oktarin

Außerhalb der Fantasy-Literatur: Eher nicht, abhängig davon, was Du mit "ganz andere Farbe" meinst. Es gibt - dazu muss man weder in ein anderes Universum noch auf einen anderen Planeten - Lebewesen, die Rezeptoren für andere Wellenlängen haben als wir.

Ein Problem bei Deiner Frage ist die Doppelbedeutung von "Farbe": Einerseits Licht einer bestimmten Frequenz, andererseits die Empfingung, die dieses Licht im Auge erzeugt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Nein.

Welche Farben wir sehen, hängt von unseren Farbrezeptoren und der Art ab, wie diese Informationen verarbeitet werden. Reinere Farben als Licht einer einheitlichen Wellenänge kann es nicht geben. Die Art der Verarbeitung verhindert, dass Kombinationen neuartig sein können.

Diese Verarbeitung findet übrigens schon in der Netzhaut statt, sodass Farben nicht erst im Gehirn entstehen.

Es gibt auch "in diesem Universum" "Farben", die wir nicht "kennen" (sprich: noch nie gesehen haben). Der Grund dafür ist, dass das menschliche Auge nur einen gewissen Teil des Spektrums sieht. (So sehen wir nichts im infraroten Bereich und nichts im ultravioletten).

Hast du die Frage nicht schon einmal vor paar Wochen gestellt?

Und ja, es gibt im Multiversum, so möchte ich es lieber nennen, Farben, die wir noch nicht kennen.

Gott nennt Universum nicht Universum, sondern Himmel. Er sagt, er hat 7 Himmel erschaffen. Das Universum, von dem uns ein Teil schon bekannt ist, mit allen seinen Himmelskörpern und Galaxien, das ist nur der erste unterste Himmel.

Davon gibt es noch 6 weitere Himmel mit der gleichen Größe jeweils wie der erste. Also 7 gleichgroße Universen.

Am Ende des 7. Himmels gibt es die äußerste Grenze der Schöpfung. Al-Muntaha genannt. Dort endet die Schöpfung, und darüber hinaus gibt es nur noch Gottes "Hijab" / Sichtschutz/ Schleier, den Fußschemel von Gottes Thron, Gottes Thron und natürlich Gott. Hinter dem Thron gibt es nur noch Wüsten göttlichen Lichtes.

Und an dieser Grenze, al-Muntaha, steht ein riesiger Lotebaum (Jojoba-Art). Er heißt: sidrat-ul-muntaha = der Lotebaum der äußersten Grenze.

Solche Bäume gibt es auch auf der Erde, aber in der Größe, wie wir Bäume kennen. Auf der Erde sind seine Blätter etwa daumennagel-groß. Die Blätter des sidrat-ul-muntaha aber sind so groß wie Elefantenohren. Ein jedes einzelne Blatt. Und diese Blätter von dem Baum haben ganz unterschiedliche, wunderbare Farben, wie sie kein Mensch je gesehen hat.

Auf diese Blätter legen die gottesnahen Engel die Befehle für die Engel, die die Schöpfung nicht verlassen dürfen. Jene holen die Befehle an dem Baum ab.

 - (Farbe, Astronomie, Universum)

wo steht das geschrieben? In der Bibel?

0

Was möchtest Du wissen?