Für ein produktives System würde ich definitiv davon abraten. Was du vielleicht tun kannst: ein zweites System mit Windows 11 aufsetzen. Aber ich würde nicht alternativlos wechseln, jedenfalls aktuell noch nicht. Es sind noch zu viele Fehler und Probleme vorhanden.

Ob du da Spaß mit haben wirst denke ich eher nicht.

...zur Antwort
schönste

Fairest heißt ja auch schön. Wo ist nun das Problem?

Kannst du auch im Google Translator ansehen:

https://translate.google.com/?hl=de&sl=en&tl=de&text=fairest&op=translate

...zur Antwort

Wenn man sich dafür interessiert und vielleicht ein paar Erfahrungen hat oder ein grundlegendes Verständnis dafür mitbringt, dann ist das wahrscheinlich nicht wirklich schwer.

Wenn man hingegen keine Ahnung davon hat und alles von 0 lernt, dann kann das sicher leicht überfordernd werden. Gilt allerdings für so ziemlich jede Thematik im Studium.

...zur Antwort

Am besten fragst du da bei gutefrage, was du machen sollst. Falls du hier das passende nicht findest, dann solltest du irgendein anderes Forum oder Freunde fragen. Komm aber niemals auf die Idee einfach mit deinem Freund zu reden, wenn er etwas tut was dir nicht gefällt. Das ist eine ganz schreckliche Idee und kann einfach niemals helfen.

...zur Antwort

Wenn es eine Visa oder Mastercard ist, dann funktioniert sie wie jede Kreditkarte.

Wenn nicht, dann funktioniert sie auch nicht wie eine Kreditkarte.

Lt. comdirect bieten die zwei Karten an:

Eine Visa Debitcard, die funktioniert wie eine Kreditkarte - nur auf Guthabenbasis.

Und eine Girocard, die du ebenfalls zum Zahlen in Geschäften nutzen kannst, aber eben keine Kreditkarte darstellt (sprich: Online kannst du mit der Karte nicht zahlen, es sind aber Lastschrift u.Ä möglich).

...zur Antwort

Geh zu einem Anwalt und lass dich da beraten. Ganz einfache Geschichte.

...zur Antwort

Ja, setz das Kind in ein eigenes Zimmer oder ignoriere es einfsch mal. Wenn diese schreianfälle keinen Grund mehr haben, sondern einfach nur Gewohnheit sind, dann sollte man das dem Kind abgewöhnen indem man es merken lässt, dass sich dafür niemand mehr interessiert.

Allerdings habe ich keine Kinder, vielleicht empfinden diese Methoden Menschen als grausam, falls ja: gut, dass ich keine Kinder habe.

...zur Antwort

Du stirbst, entweder erstickst du (es gibt die sogn. Todesszone, da ist der Druck so groß das du keine Luft mehr bekommst), du pralkst mit etwas zusammen was dich tötet, du wirst irgendwo rausgeschleudert und stirbst ebenfalls,... In den meisten Fällen wirst du aber vermutlich ersticken.

Möglich ist es auch zu erfrieren.

Was nicht passieren wird ist, dass du da rumwirbelst und hinterher deinen Enkeln davon berichtest.

...zur Antwort

Marke ist egal. Alle in Deutschland verkauften Kondome müssen die gleichen Tests bestehen. Kauf dir also irgendwelche die passen.

...zur Antwort

Es ist immer sehr wichtig bei gutefrage zu fragen. Stell dir vor du würdest bei Amazon nachfragen, die könnten dir vielleicht wirklich helfen. Aber wer will das schon?

...zur Antwort

Wo genau steht da was von schlechten oder verunreinigt Sachen?

Da steht, dass die EU Impfstoffe an Afrika spendet, die nicht in der EU hergestellt wurden und in der EU nicht zugelassen sind. Sonst gar nichts.

Finde ich ehrlich gesagt völlig in Ordnung: wir haben ja nicht einmal selber genug Impfstoff. Es gibt also zwei Möglichkeiten: gar keinen Impfstoff spenden oder Impfstoff aus Indien.

...zur Antwort

Frag sie doch was genau sie sich vorstellt und such dann was passendes?

Ansonsten guck dir Restaurants in der nächstgrößeren Stadt an. Es gibt im Internet Restaurantführer die helfen können.

...zur Antwort

Gibt es noch Abzeichen wie z. B. Panzerknacker?

Hallo! Der Opa von meiner Freundin hatte im Krieg ein Panzerknacker Abzeichen bekommen, weil er eine bestimmte Anzahl an Panzern mit Haftminen/ Granaten ausgeschaltet hatte.

Er hat erzählt dass er das ohne Panzerfaust gemacht hat, sondern sich teilweise Stundenlang in einem Loch versteckt hat und dann gewartet hat bis die Panzer kommen. Dann hat er die Granaten quasi direkt unter oder an den Panzer geheftet und sich sofort wieder verschanzt. Die Panzer sind dann sofort ausgebrannt.

Klar war er nicht der einzige (da sind natürlich mehrere „Panzerknacker“ platziert gewesen) und aus der Ferne wurde noch mit Artillerie unterstützt, weil natürlich auch die Panzer noch unterstützt wurden.

Trotzdem finde ich das schon eine heftige Leistung und vor allem muss das ja auch extrem Nervenbelastend sein wenn man weiß, da rollen gleich mehrere Panzer über einen her und mit etwas Pech wird man sofort ausgeschaltet.

Gibt es solche Abzeichen heute immernoch oder ist das inzwischen abgeschafft worden? Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich mich sowas überhaupt trauen würde.

Und wird heutzutage noch sowas „waghalsiges“ von den Soldaten erwartet oder würde man dann eher eine andere und für den einzelnen nicht so gefährliche Strategie wählen?

Der Opa war jedenfalls bis zum Schluss sehr stolz darauf und hat viel davon erzählt. Er ist letztens Jahr im Alter von 96 Jahren verstorben und wir haben ein paar Sachen von ihm geerbt (aber nix verbotenes).

...zur Frage

Gibt es schon noch, aber aktuell nicht so viele wie das in den Weltkriegen war. Die Bundeswehr verleiht aktuell nur Einsatzorden, davon gibt es 4 verschiedene.

https://www.bundeswehr.de/de/ueber-die-bundeswehr/selbstverstaendnis-bundeswehr/orden-auszeichnungen-bundeswehr

In anderen Ländern gibt es da teilweise mehr Auszeichnungen oder "Top-Listen", z. B für bestätigte Abschüsse.

...zur Antwort