Geschwindigkeitsüberschreitung auf der deutschen autobahn

8 Antworten

Hiermal einen Auszug aus dem Bußgeldkatalog

16 - 20 km/h zu schnell:    35 €

21 - 25 km/h zu schnell:    80 €

26 - 30 km/h zu schnell:   100 €  (beim 2. Verstoß innerhalb eines Jahres
                                                     zusätzlich 1 Monat Fahrverbot
31-35 km/h zu schnell      160 € + 1 Monat Fahrverbot

(Das sind die Werte nach dem neuen seit 01.01.2017 geltenden Bußgeldkatalog. Wenn der Verstoß am 31.12.2016 oder davor passiert ist, ist es etwas günstiger).

Ein Fahrverbot würde nur für Deutschland gelten, aber nicht in der Schweiz,
wobei nach Schweizer Recht ein im Ausland verhängtes Fahrverbot auch in der Schweiz zu administrativen Maßnahmen führen könnte, sofern im Ausland ein Fahrverbot verfügt und an die Schweiz mitgeteilt wurde und die
Widerhandlung nach schweizerischem Recht als mittelschwer oder schwer zu qualifizieren ist. Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen im unteren oder mittleren Bereich (weniger als 50 km/h zu schnell) war das aber bisher in der Regel nicht der Fall. Aber es ist eine Ermessensentscheidung des Kantonalen Strassenverkehrsamtes und die Praxis ist in der Schweiz nicht einheitlich.

Normalerweise kommt zunächst aus Deutschland ein Anhörungsbogen, bei dem Du angeben sollst, wer da gefahren ist. Wenn Du den nicht zurückschickst, gehen sie davon aus, dass Führer und Halter identisch sind und schicken Dir den Bußgeldbescheid.

Spätestens 3 Monate nach dem Verstoß kommt der Bußgeldbescheid, Denn in Deutschland muss spätestens 3 Monate nach einer Verkehrsordnungswidrigkeit der Bescheid zugestellt sein. Sonst ist die Ordnungswidrigkeit verjährt.

  1. Ist hier viel billiger und kostet Dich wahrscheinlich 30 Euro.
  2. Ein Fahrverbot (ab 45 km/h zu viel) würdest Du nur für Deutschland erhalten. Was die Schweizer Behörden aus einem solchen Fahrverbot in Deutschland für die Schweiz ableiten, weiß ich nicht.
(ab 45 km/h zu viel

FALSCH

außerorts ab 41km/h

2

such mal nach dem begriff "bussgeldkatalog" "deutschland". dann kannst du dirs raussuchen.

keine sorge, den "lappen" behältst du. gegen die bussen in der schweiz ist deutschland SEHR moderat...

ich würde sagen, vielleicht 50 euro kostet es. keine weiteren folgen, falls du dir nicht weiteres zuschulden kommen lässt. eventuell noch bisschen was oben drauf für die adressermittlung.

wenn der brief kommt, einfach zahlen. kommt der brief nach mehr als zwei monaten, brauchst du nicht mehr zu zahlen...

gute fahrt.

kommt der brief nach mehr als zwei monaten, brauchst du nicht mehr zu zahlen...

FALSCH

1

In der Schweiz mit spanischen Nummernschild geblitzt worden.

Ich bin seit Anfang Juli in der Schweiz als angemeldet, fahre aber ein Auto mit spanischen Nummernschildern. Da ich in Spanien ebenfalls einen Wohnsitz habe, werde ich das Auto auch nicht ummelden. Nun wurde ich im Kanton Thurgau geblitzt mit ca. 65kmh innerorts in eine 50iger Zone. Wie und wo kann ich diese Busse bezahlen? Soll ich die Busse bezahlen?

...zur Frage

Geblitzt auf der autobahn 80er mit 100 kmh ..?

Guten Tag Miteinander,

ich (schweizer,19) wurde zum erstenmal geblitzt und habe denn Führerausweis erst seit 2-3 monaten. Ich war leider kurz abgelenkt und zack passierte es. Was kann auf mich zutreffen!? (Wurde auch in der schweiz geblitzt.)
Danke im voraus :(

...zur Frage

Deutscher, wohnhaft Schweiz in Deutschland geblitzt?

Hallo, kann die Schweiz eine Buße oder einen Führerscheinentzug erheben wenn man in deutschland, ( Autobahn 120km/h erlaubt - geblitzt ca. 200km/h) geblitzt wurde? Wohnhaft: Schweiz Staatsangehörigkeit: Deutsch Führerschein: Schweiz

Danke im Voraus

...zur Frage

Kann man Bußgeld bzw Fahrverbot verhandeln wenn man einn guten Anwalt hat?

Wurde heute mit 200 im Baustellenbereicht einer Autobahn geblitzt.

...zur Frage

Wann bekommt man den Brief wegen geblitzt?

Hi, wurde vorgestern (also Sonntag) geblitzt (60 in ner 50er in irgendnem Ort im Nachbarbundesland, falls das eine Auswirkung auf die Dauer hat).

Für wann kann ich diesen Brief erwarten dass ich geblitzt wurde mit der Strafe usw?

...zur Frage

Wurde geblitzt Frage zum Anhörungsbogen?

Hallo, ich habe da mal eine rein rhetorische Frage. Und zwar ist Person A im Fahrzeug von Person B geblitzt wurden, jedoch ist Person A bereits mit erhöhter Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt wurden in diesem Jahr. Das heißt es käme mit diesem neuen zu einem Fahrverbot. Nun ist die Frage was ist wenn Person B sich für diese Ordnungswidrigkeit beschuldigen lässt freiwillig. Geht da das Ordnungsamt nach oder ist den das egal wenn der Halter sich dazu bekennt obwohl er es nicht war? Die andere Sache ist, der Halter ist 70 Jahre alt und der Fahrer der geblitzt wurde 30. also man könnte es wenn man der Sache nachgeht natürlich dem Beweisfotos entnehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?