heißt das jetzt das ich einen Punkt habe und ein aufbauseminar machen muss + die Probezeit verlängert wird?

Ja.
Diese Anordnung kommt erst nach Eintragung des Punktes und Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde. Das dauert i.d.R 2-4 Monate, ist aber auch dann noch rechtskräftig, wenn Du bereits aus der Probezeit raus sein solltest.

...zur Antwort

Genau genommen sind es 3 Monate und 2 Wochen ab Tattag.

Denn soviel Zeit darf verstreichen, damit Dich ein in der Frist von 3 Monaten ausgestellter Bußgeldbescheid erreicht.

Außerdem gibt es weitere unterbrechenden Maßnahmen die eintreten können.

...zur Antwort

Ebenso wie hier bei Pegida ist es auch in Frankreich nicht "das Volk", welches auf die Straße geht, sondern ein Teil des Volkes.

Wenn ich richtig informiert bin, handelt es sich dabei im Schnitt um 150.000 bis 300.000 Menschen landesweit.
In Bezug auf die Einwohnerzahl ein verschwind geringer Anteil von nicht einmal 0,5%.

Natürlich muss man auch diese Menschen beachten.
Wie aber soll das geschehen?
Keine Reformen? Steuern runter? Finanzielle Geschenke machen?

So macht man das Land auch nicht besser, sondern nur noch schneller kaputt.
Auch die Franzosen müssen einsehen, das Reformen nötig sind.

Wenn Macron geht, was passiert unter einem neuen Präsidenten?
Hat der dann plötzlich andere Zahlen zum Zustand des Landes und es regnet Geld?

...zur Antwort

Ich habe den Link jetzt nicht da, erinnere mich aber an ein Urteil das sinngemäß folgendes besagt:

Ein 1-2 maliges Rangieren ist zumutbar.

...zur Antwort

Du musst fristgerecht, hier also 3 Monate vor Vertragsende rechtsgültig gekündigt haben, erst danach wirst Du eventuell brauchbare Angebote erhalten.

Bestandskunden sind in aller Regel schlechter gestellt als Neukunden, kündigen lohnt sich also so gut wie immer.

Die Kündigung musst Du auch nicht bis auf die letzten Tage hinaus schieben, das kann man auch schon einige Monate im Voraus machen. Das aber immer mit Bitte um Nennung des genauen Vertragsendes und vor Allem mit Bestätigung des Eingangs der Kündigung.

...zur Antwort

Wie ist denn das in Österreich mit Mindestlohn und Wochenarbeitszeit die auf 60Std erhöht werden soll, wäre das bei uns nicht auch gut?

Wie ist denn das in Österreich mit Mindestlohn und Wochenarbeitszeit die auf 60Std erhöht werden soll, wäre das bei uns nicht auch gut?

Ich meine wenn man bei uns nur um die 9 Euro verdient, dann muss man doch auch die Möglichkeit haben länger zu arbeiten. Wegen dem Arbeitszeitschutzgesetz darf man nur 40 Std bzw. auch 9 Std am Tag, muss die Überstunden dann aber wieder abbauen. Deshalb wäre es besser man macht bei uns auch 60 Std Woche, dass man auch leben kann und sich etwas ansparen kann. Wenn man schon wenig verdient muss man die Möglichkeit haben, neben einem Vollzeitjob zumindest einen 20 Std Teilzeitjob annehmen zu können, dass das Brutto um 1/3 steigt, ansonsten kann man im Alter von der Rente nicht leben. Die Regierung sollte aufwachen. Wenn es denn stimmt, dass Fachkräfte gesucht sind, dann wäre dieses Thema auch erledigt. Aber offensichtlich wird hier gelogen. Es dürften dann auch im Arbeitsvertrag keine Klauseln mehr stehen, dass man den AG fragen muss, um eine Teilzeitzstelle annehmen zu dürfen. Man bräuchte eine gesetzliche Regelung, dass jeder AN zusätzlich zu seiner 40 Std.-Woche noch eine 20 Std.-Woche Teilzeittätigkeit annehmen darf. Jeder AG der einem AN aufgrund der Tatsache kündigt dass er eine zweite Stelle annimmt muss je nach Betriebszugehörigkeit bis 10.000Euro an den AN bezahlen.

Was haltet ihr von meinem neuen Gesetz?

...zur Frage

Wer will denn die Wochenarbeitszeit auf 60 Stunden erhöhen?

Mehr habe ich nicht von Deinem Text gelesen...

...zur Antwort

Hast Du dafür einen Nachweis?
Irgendetwas?

...zur Antwort

Naja, eine Geschwindigkeitsübertretung ist ganz sicher nicht Altersabhängig.
Ebenso die Einsichtigkeit, einen Fehler gemacht zu haben.

Das ist eher ein "Privileg" von jüngeren Fahrern, hat also mit im Alter eintretenden Einschränkungen nichts zu tun.

Dieses Thema wurde schon oft diskutiert.

⮚ Wenn Du etwas älter bist, wirst Du grundsätzlich anders darüber denken, wenn Dir jemand Freiheiten beschneiden will.
⮚ Wer soll diesen Punkt bestimmen, ab wann man nicht mehr fahren darf?
Der Eine ist erst mit 85 überfordert, der Andere schon mit 60, ein Dritter war aber eigentlich sein ganzes Leben nie wirklich tauglich für den Straßenverkehr.
⮚ Gesundheitsuntersuchung? Ja gern. Ab welchem Alter? In welchen Abständen?
Was, wenn 2 Monate nach der letzten Untersuchung Veränderungen auftreten und die nächste erst in 22 Monaten ansteht? Dann hat man überhaupt nichts gekonnt.

Mein Standpunkt:
Jeder sollte sich selbst so gut einschätzen können, um den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören zu bestimmen. Auch Verwandte, Freunde, und Bekannte dürfen und müssen mit einwirken, wenn es Auffälligkeiten gibt.

Das Ganze aber völlig pauschal an einer Ordnungswidrigkeit festzumachen ist übertrieben.

...zur Antwort
Nein
Hätten wir darüber abstimmen können und die Mehrheit wäre pro GEZ, würde ich ohne Murren zahlen.

Siehst Du das bei den Steuern auch so?

Natürlich kann man über die Höhe streiten,
natürlich ist es nicht in Ordnung, wenn hohe Pensionen gezahlt werden und auch einige andere Ausgaben fragwürdig sind.

Trotzdem ist ÖR wichtig, ansonsten verkommt die Gesellschaft noch mehr.

...zur Antwort

Rechne uns doch einfach mal vor, wie hoch die Erhöhung der Visum-Gebühren ausfallen müsste, um diese 12 bis 22 Milliarden Dollar [je nach Rechnung] aufzubringen.

...zur Antwort
Nichts passiert

Die AfD wollte nur ein Zeichen nach außen setzen.

Mehr ist das nicht.

...zur Antwort

Gerade war es noch der Personalausweis, jetzt der Führerschein?

Was kommt als Nächstes?
Bist Du auch bei den Jungpionieren?

...zur Antwort
Oder sind das wieder nur gefälschte Tatsachen?

Welche "Tatsachen" wurden denn schon gefälscht?

Es wird gesagt, daß nicht Magnitz sondern die Bauarbeiter gesagt hätten, daß ein Kantholz benutzt wurd

Wir hatten das doch gestern schon.

WER hat das gesagt?
Nenne Deine Quelle!
Woher hast Du das?

Gestern gab es dafür auch keinen Nachweis, keinen Link,
nur seltsame Ausreden. Geht das heute besser?

...zur Antwort

Du glaubst auch alles aus dem Doofi-TV...?

...zur Antwort

Wenn Frau Weidel hier von Verblödung und Verrohung spricht, kann sie sich wohl nur selbst meinen.

Verblödung, weil sie ihre Aussage auf falschen Tatsachen aufbaut.
Es gab kein Kantholz, es gab keine Tritte, kein Richter wird das als Mordversuch werten. Alles Unsinn.

Verrohung deshalb, weil es doch gerade Frau Weidel selbst und viele ihrer AfD-Parteikollegen sind, welche verbal ständig in die Tonne gegriffen, und damit eine Verrohung der Sprache erst angeschoben haben.

Sollte man nicht zuerst alle Fakten zusammen tragen, bevor man urteilt?
Ja, sollte man.

Das gilt aber nicht für die AfD!
Denn dann könnte man diese, zugegeben schändliche Straftat,
nicht mehr für die eigenen Zwecke instrumentalisieren und im üblichen AfD-Mimimi - Geheule ausschlachten.

Ihre Mimik ist an Heuchelei kaum zu toppen.

...zur Antwort

Du wirst Dich wundern,
LKW stoßen weitaus weniger Schadstoffe aus als PKW, denn da funktioniert die Technik, dank AdBlue.

Und das obwohl die Motoren in der Regel 4-5x so viel Hubraum haben.

...zur Antwort

Das hat etwas mit neuen Gesetzen und Bestandsregelungen zu tun.

Vorher brauchte man für diese Gefährte keine Prüfbescheinigung.
Als diese dann eingeführt wurde, konnte man aber diejenigen, die das erforderliche Alter bereits erreicht hatten oder älter waren, nicht verpflichten, das nachzuholen.
Deshalb gab es einen Stichtag, den Begriff des Bestandsschutzes findest Du im Fahrerlaubnis mehrfach.

...zur Antwort

TOM TOM NAVI GO 6200?

Ich habe ein Problem mit einem derzeit neuen Navi - ich will mir ein TOMTOM Navi GO 6200 kaufen und habe leider keine e-Mail gefunden um diese Fragen an so an TOMTOM zu stellen?

Ich stehe vor der Entscheidung mir ein Neues zusätzliches Navi zu kaufen und will das beste das die im Verkaufs-Programm haben und nicht eines wo ich mich in kurzer Zeit Ärgern muss weil ich nicht das derzeit für mich beste ausgesucht hatte.

Beim GO 6200 ist alles - so verstehe ich es - Gratis dabei - ich meine Karten,Blitzer und dergleichen und muss nicht extra pro Jahr gekauft werden.

Ich bin Besitzer eines TomTom GO 6000 4FL6.001.00 und will nun zusätzlich zum derzeitigen Navi noch das GO 6200 da ich noch ein Navi brauche. Hier in das GO 6000 habe ich schon einige Euro jedes Jahr investiert um alles zu erhalten, darum nur mehr ein GO6200 Navi das zwar teurer ist aber nach dem Kauf sparsamer und unkomplizierter beim Updaten.

Wer kennt sich da genauer aus und kann mir den Unterschied zu diesen TOMTOM GO 6200 PKW-Navi technisch besser verständlich zu machen.

Ich liste hier die Modelle die ich bei Geizhals gefunden habe auf und erwarte mir eine etwas Umfangreichere Erklärung der Unterschiede zu diesen Geräten. Hier sind alles GO 6200 Navi aber wo liegt der Unterschied?

Im Internet kann ich dazu nicht das gewünschte finden.

TomTom GO 6200 (1PL6.002.00)

TomTom GO 6200 (1PL6.002.01)

TomTom GO 6200 (1PL6.002.02)

TomTom GO 6200 (1PL6.002.03)

TomTom GO 6200 (1PL6.002.04)

TomTom GO 6200 World (1PL6.002.07)

( Wenn der Unterschied bei 1PL6.002.07 nur die vielen Länder sind die ich nicht benötige brauchen Sie mir dieses Navi nicht weiter zu erklären. Falls hier auch technische Feinheiten für mich von Bedeutung sind ersuche ich auch dazu um eine technische Erklärung zu den angesprochenen Unterschieden die ich nicht erkannt hatte.)

Liebe Leser meiner Frage - ich bin hier in meinem Bekanntenkreis so etwas wie der Informant dieser Personen die neue Navis kaufen wollen und erwarte mir deshalb von Ihnen eine Erklärung die ich mit "gutem Gewissen" weitergeben kann und mich danach nicht "schimpfen" lassen muss" - wenn Sie verstehen was ich meine.

mit freundliche Grüßen

...zur Frage

Ich denke, das Zeitalter der reinen Navis ist vorbei.

Natürlich will ich Dich nicht beeinflussen, Deine Frage kann ich auch nicht beantworten. Für eine Anregung aus eigener Erfahrung reicht es aber locker:

Kauf Dir ein kleines Tablet mit 7 oder 8 Zoll, das bekommst Du für weit weniger als 100€. Dazu dann eine App, die genau das gleiche leistet wie das Programm auf dem TomTom, Kostenpunkt hier um die 25€, z.B. für diese:
https://www.sygic.com/de/gps-navigation/

...zur Antwort