Geschminkte Frauen anstarren?

14 Antworten

Es kommt halt drauf an, wie stark deine Freundin geschminkt ist.

Das kann ladylike aussehen, oder eben auch billig. Wenn es gut aussieht, dann sind oftmals andere Frauen neidisch. Wenn es billig aussieht, dann reagieren Frauen oft mit Verachtung, und sie fühlen sich dann "überlegen".

Wie Frau es auch macht: viele andere Frauen suchen immer einen Grund zum Lästern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn man schon für eine teure exklusive Kosmetikmarke arbeitet, sieht man garantiert nicht billig aus. Sonst ist man den Job schneller wieder los, als man ihn angefangen hat. Also ist das garantiert der Neid.

1
@tanztrainer1

Nicht unbedingt. Ich hab schon Kosmetikverkäuferinnen im Kaufhof und bei Douglas gesehen, da bin ich regelrecht erschrocken. Wenn man von Allem zu viel verwendet, dann kann es sehr schnell billig aussehen.

1

Ich glaube einfach, es ist Neid, ich frag sie , wenn sie nach Hause kommt, heute ist mal wieder verkaufsoffener Sonntag in Hamburg.

0

Wahrscheinlich sind die eher neidisch. Und auch eventuelle Angst steckt dahinter, dass der Partner sie auch für attraktiver ansehen könnte. Sie ist ja sicher auch sehr gekonnt geschminkt, bei dem Beruf.

Hab mal einen Kurs gemacht, bei dem einem gezeigt wurde, wie man Dich vorteilhaft und seinem Typ entsprechend schminken kann. Hab damals im Verkauf gearbeitet.

Auf dem Nachhauseweg von einem dieser Abende, wurde ich von vielen Frauen eher böse angeschaut, dagegen versuchten auffällig viele Männer mit mir zu flirten.

Damals tippte ich auch eher auf Neid, oder die Angst, dass mich der Partner, wenn der dabei war, auch attraktiver finden könnte.

Also ich empfand mich da nicht als total zugekleistert bzw. in den Farbkasten gefallen. Uns wurde da gerade auch beigebracht, dass weniger oft mehr ist.

0

Das stimmt exakt, aber wir wissen auch beide, wie man damit umgeht.

1

So wird es wohl gewesen sein und es würde heute (leider) immer noch SO passieren können!

1
@makeup66

Hab mir Deine Antworten nochmal angesehen.

Dabei kam mir ein ganz anderer Verdacht!

Da ja Deine Freundin wohl aus dem Libanon stammt, kann es doch sein, dass diejenigen, die sie so anstarrten, jetzt gar nicht auf das Makeup geachtet hatten, sondern merkten, dass sie aus dem Nahen Osten stammt. Und das reicht ja bekanntlich für fremdenfeindliche Leute aus, um irgendwie blöd zu reagieren. Kann doch sein, oder nicht.

Meine Familie hat unter anderem auch südländische Wurzeln (griechisch-italienisch). Bei der Tochter meines Cousins kommt das sehr stark durch. Sie wird hin und wieder sogar für eine Syrerin gehalten. Und sie wird deshalb auch relativ häufig als Einzige kontrolliert, irgendwie schon frustrierend.

שלום

1
@tanztrainer1

Oh JA, bei Frauen aus diesen Ländern sind durch ihre Hautfarbe und zumeist dunkle Haare ohnehin auffallender als westeuropäische Blonde mit heller Haut etc.
Dazu lese ich bei youtube https://www.youtube.com/watch?v=RKIia5_uZyA
"Im Iran müssen Frauen in der Öffentlichkeit ihr Haar bedecken, Gesichtskosmetik ist in dem streng muslimischen Land aber erlaubt. Entsprechend beliebt sind Makeup und Parfum bei den 38 Millionen Iranerinnen. Hinter Saudi-Arabien ist das Land der zweitgrößte Kosmetikmarkt im Nahen Osten."
.
Und da hier in aller Regel kein sehr verhüllendes Kopftuch getragen wird kommt so bei reichlich dekorativer Kosmetik solch ein "stark geschminkter" Eindruck zustande!
Und für ungehobelte "Bauerntölpel" wird's dann schnell nuttig oder sonstwie abgestempelt - leider!

1

Die meisten Menschen empfinden stark geschminkte Frauen wohl als weniger attraktiv, weil sie künstlich/gekünstelt wirken. Ob man sie deshalb anstarrt/anstarren muss? Ich weiß nicht...

Mir tun sie immer ein bisschen leid, weil ich denke, sie geben sich so viel Mühe, sähen ohne aber viel attraktiver aus - wenn sie das bloß wüssten, aber es ihnen sagen kann man ja schlecht...

T3Fahrer

Wenn jemand stark geschminkt ist, dann fällt das halt auf und was auffällt wird auch öfter angestarrt. Ich glaube man hat als Mensch nur sehr begrenzte Kontrolle darüber wo man hinschaut (solange man jemanden nicht super lange anstarrt) und was man instinktiv bei dem empfindet was man sieht. Und diese Empfindungen spiegeln sich dann halt unter Umständen auch auf dem Gesicht wieder. Manche Leute empfinden das Makeup vielleicht als übertrieben, als fake, als billig, etc. Daher der abwertende Gesichtsausdruck.

Sobald man sich in der Gesellschaft anderer Menschen bewegt, setzt man sich zwangsweise ihrem (oberflächlichen) Urteil aus. Das ist unvermeidlich und Makeup ist bei weitem nicht das einzige das abgeurteilt wird. Jegliche Andersartigkeit wird bei einigen Menschen auf Abneigung stoßen. Glücklich wird man nicht wenn man sich darüber zu viele Gedanken macht...am besten schenkt man dem einfach kein Beachtung und macht das was man selber für richtig hält und mit dem man sich selber wohl fühlt.

Danke für die gute Antwort, werte Warumdennu!

1

Klar erfordert ihre Arbeit vermutlich starkes und auffälliges Make-up. Es ist quasi ihre Arbeitskleidung. Hatte mal eine Freundin, die am Flughafen (Bodenstewardess) gearbeitet hat, die musste auch sehr dick auftragen.

Im Alltag kommt so ein Make-up wsh nicht so gut an, da es manche wohl an andere Gewerbe als Kosmetikstudio oder Flughafen denken lässt.

Und wie wir alle wissen, sind die größten und gehässigsten Feinde von Frauen nicht Männer, sondern die anderen Frauen. Sollte sich hoffentlich langsam ändern.

So wird es wohl sein, daß insbesondere die Frauen im aufgetragen Look etwas Verwerfliches, moralisch Un passendes sehen wollen!

Vergessen dabei auch, daß sich heutige Begleiterinnen,... und Prostituierte keineswegs mehr so "eindeutig" maskieren! Abgesehen vom Straßenstrich, da sind wohl knappeste und kürzeste Kleidungsstücke noch vorhanden.

Für mich muss ich gestehen, daß mir spielerisch gekonnt damit umgehende Frauen imponieren und sehr gefallen! Leider gibt es gefühlt davon immer weniger.

0

Was möchtest Du wissen?