Meine Freundin vertraut mir nicht mehr will mir alles verbieten und ich muss immer auf sie hören damit ich mit ihr zusammen bleibe was soll ich machen?

Hallo alle zusammen ✌️ ich bin mit meiner Freundin schon 7 Monate zusammen sie ist Albanerin und ich bin Deutscher wir beide sind 23 Jahre alt.Ich komme mal zum Punkt es gibt folgendes Problem ich muss immer auf sie hören und sie verbietet mir manche Sachen und wenn ich dies nicht tuhe dann bekommt sie schlechte Gefühle, redet nicht mit mir und ignoriert mich einfach nur wenn ich immer auf sie höre und ich mache was sie will dann geht es ihr gut mit mir.Ich musste ihr immer erklären dass ich nicht an allem Schuld bin weil ich sie über alles liebe und ich sie auf gar kein Fall verlieren will.Es gab in der Vergangenheit viele Vertrauensbrüche die auch nicht immer an mir gelegt haben.Ich muss intime Sachen mit ihr immer privat und heimlich machen damit es niemand sieht von ihrer Familie weil ich schon paar mal erwischt wurde und sie sagt ich würde nicht gut genug aufpassen und nicht mehr hören auf ich darf keinen einzigen Fehler machen weil ich kein Bock drauf habe dass sie dann immer so reagiert und es ihr schlecht geht.Sie glaubt auch dass ich es nicht schaffe würde in der Öffentlichkeit keine Hand zu halten usw.Sie sagt immer zu mir erst deine Wohnung und Ring dann bist du frei und wir können alles machen.Im Moment ist sie unglücklich mit mir weil sie denkt dass es in Zukunft noch schlimmere Probleme gibt deswegen hat sie schon ein bisschen länger einen anderen Mann auf Facebook gefunden mit dem sie ich liebe dich schreibt und Herzchen schickt.Ich weiß nicht ob ich das Ernst nehme oder ob sie mich nur damit ärgern will.Ich habe mich trotzdem sehr aufgeregt und war traurig deswegen hab ich mich in ihr Facebook Konto eingeloggt weil es noch auf meinem Handy drauf war habe mich als sie ausgegeben und ich habe dem Mann geschrieben dass sie nur mich liebt und für immer bei mir bleibt und er kein guter Mensch ist.Ich musste einen Bekannten von mir als Opfer darstellen dass er dadran Schuld trägt mit dem Account und anschreiben ich wollte mir nicht selbst die Schuld geben weil ich will einfach nicht dass sie sich trennt ich habe schon immer sehr große Angst verlassen zu werden das hat bei mir im Kindesalter schon angefangen und ich war öfters traurig.Wir beide sind krank sie ist es psychisch, hat Depressionen und ich habe Asperger Autismus.Ich weiß es war nicht gerade schlau von mir und ein großer Fehler ich wünsche mir nur von ganzem Herzen dass sie mir irgendwann in der Zukunft noch Vertrauen kann, mir eine Chance gibt und wieder glücklich mit mir wird wenn ich jetzt anfange an mir zu arbeiten und anstrenge mich zu ändern das hab ich ihr auch gesagt.Was ist eure Meinung dazu und habt ihr eine Idee wie unsere Beziehung vielleicht irgendwann nochmal klappen könnte?

...zur Frage

Das hat auch keine Zukunft. Du verbiegst dich für sie und machst nur das was sie möchte. Aber genau das macht dich uninteressant. Sie hält nach anderen Männern Ausschau und benutzt dich nur als vorübergehende Notlösung, den sie manipulieren kann wie sie möchte. Ich wette der Neue den sie nach dir findet wird sich nicht so beeinflussen lassen, sondern ist jemand der so bleibt wie er ist.

Wenn sie dich nicht so akzeptiert wie du bist, dann ist sie auch nicht die Richtige. Ich denke sie mag weder der der du wirklich bist als denjenigen den sie versucht aus dir zu formen. Somit ist es egal was du machst. Suche dir lieber eine andere, die dich wirklich so will wie du bist.

...zur Antwort

Gib ihren Eltern Bescheid und der Polizei (berichte dieser auch von den Emails usw). Du bist nicht Schuld, wenn sie sich etwas antut. Es ist alleine ihre Entscheidung, aber sie erpresst dich damit emotional und zieht dich mit runter. Die meisten Menschen die damit drohen, bringen sich NICHT um. Du solltest dich aber wirklich endlich von ihr lösen.

...zur Antwort

Auf die Prüfungen konzentrieren und bis dahin etwas auf Abstand gehen. Nach den Prüfungen über alles reden.

Ich verstehe nur nicht, wieso ihr nicht zusammen lernt oder euch gegenseitig ausfragt. So hab ich es damals mit meinem Partner gemacht :)

...zur Antwort

Das ist normal. Einige denken deswegen doch in den Kumpel verliebt zu sein, weil sie so empfinden, aber man kann sowas auch gegenüber sehr guten Freunden empfinden.

Jedoch ist es so leider besser, solange er mehr für dich empfindet. Er würde sonst dauernd darunter leiden, dass daraus keine Beziehung werden wird und könnte nicht von dir loskommen. Erst wenn er jemanden gefunden hat und sich wirklich neu verliebt, sodass er sich nicht wieder in dich verlieben könnte, käme eine Freundschaft wieder in Betracht. Jedoch stehen die Chancen eher gering :/ Es kann sein, dass seine Partnerin nicht begeistert darüber wäre oder das er dich dann nicht mehr braucht.

...zur Antwort
Nochmal ansprechen

Ich würde ihn ebenso erneut darauf ansprechen. Wenn er wieder meint es wäre nur eine normale Kollegin, würde ich ihn fragen wieso er dann immer sein Handy wegdreht.

...zur Antwort

Lerne daraus. Auch du wirst dich irgendwann neu verlieben :) Nun ist es nun einmal passiert. Daran ändern kannst du nichts mehr.

...zur Antwort
ja

Ich glaube du hast das schon mal gefragt. Ich kann mich nur wiederholen. Wie gesagt war das damals bei meinem Ex so. Deswegen ist er ja nun auch mein Ex.

...zur Antwort

Ich würde es dennoch dem Partner beichten bevor er es irgendwie anders erfährt. Auch würde ich nicht mehr mit diesem Kumpel feiern bzw bei ihm Alk trinken, wenn dein Partner nicht dabei ist.

...zur Antwort

Weil man in dem Alter schnell Verliebtheit und "sehr gern mögen" miteinander verwechselt und dann voreilig eine Beziehung eingeht.

...zur Antwort

So wie ich es verstanden habe kam die Trennung damals eher von dir, weil du mehr Freiheit wolltest. Und nun vermisst du sie? Man sollte sich sowas davor GENAU überlegen. Auch hat es mich etwas gestört, dass du meintest es wäre wahre Liebe gewesen. Schließlich wärd ihr ja dann noch zusammen oder wie nennt man es dann bei Paaren die überglücklich über 30/50 Jahre zusammen sind? Aber das nur nebenbei :)

So wie es aktuell ist hört es sich etwas nach "warm halten" an. Ihr seid so auch der Schwebe. Es wäre besser entweder den Kontakt ganz zu beenden, um so über den anderen hinwegzukommen. Oder es erneut zu versuchen.

...zur Antwort

Ich habe schon mehrere deiner Fragen gelesen und weiß auch, dass du diese Beziehung weiter willst. Jedoch ist es wirklich schwer für jemanden der diese Nähe benötigt darauf verzichten zu müssen. Ich könnte nicht mit jemanden zusammen sein der weder küssen noch kuscheln mag.

Er entschied sich dafür das es nicht passt. Entweder du gehst auf ihn ein und lässt küssen und kuscheln doch zu, oder du akzeptierst, dass ihr nicht zusammenpasst.

...zur Antwort

Weil sie anscheinend wirklich sehr lange zusammen waren, ein Kind zusammen haben und außen wie DAS Traumpaar wirkten. Viele denken deswegen es gäbe keine Liebe mehr.

Dabei wird aber weder bedacht, dass beide früh zusammenkamen (ca 16J) und man da evtl. noch nicht wirklich reif ist und erst herausfinden muss was Liebe wirklich ist.

Noch wurde bedacht, was um einiges wichtiger ist, dass sie (fast? Ka ob auch mal was negatives) nur die positiven Seiten zeigten. Es gab aber bestimmt auch öfter größere Probleme. Wäre die Beziehung wirklich so perfekt und glücklich gewesen, dann wären sie auch noch zusammen.

...zur Antwort

Ich denke es liegt an beidem 😅

...zur Antwort
ja

Ich liebe es zb zu kuscheln. Während andere zu ihrer „Partyzeit“ mit anderen Typen Sex hatten, hab ich nur zum Kuscheln bei anderen übernachtet 😅🙈 Sex wollte ich keinen, aber das Kuscheln war schön.

So dachte ich zb meinen Ex deswegen zu lieben. Bis er intimer werden wollte. Da machte es „klick“ bei mir und ich merkte, dass ich doch nichts für ihn empfand und nur die Tat selbst (also das Kuscheln) schön war.
Bei meinem jetzigen Partner funkte es dann richtig. Da liebe ich alles. Kuscheln, küssen, Sex usw.

...zur Antwort

Ich finde auch sie übertreibt. Ihr seid ja nur befreundet. Ich lernte die Eltern von Freunde nur kennen wenn ich bei denen zu Besuch war und ihnen zufällig begegnete. Ich verstehe auch nicht was sie sich deswegen so aufregt.

...zur Antwort

Wenn sie deswegen so leicht die Freundschaft beenden, dann sind sie eh keine echten Freundinnen gewesen. Normalerweise versucht man darüber zu reden und Missverständnisse zu klären bevor man alles hinwirft.

Ich rate dir auch dazu neue Freunde zu suchen anstatt nur bei A zu bleiben, weil du sonst niemanden hast. Versuche dich auch bei S zu entschuldigen. Ich würde dabei auch nicht darauf beharren das A das alles gemacht hat, weil das so wirkt als wolltest du alles von dir weisen. Entschuldige dich einfach dafür das du diese eine Nachricht gesehen hast.

...zur Antwort

Lieben natürlich nicht ;) Wenn dann ist sie verliebt und das kann man auch in mehrere sein.

Entweder sie empfindet auch was für den anderen oder sie stellte sich vor er wäre du bzw hat sich von ihm das geholt, was du ihr nicht gegeben hast.

...zur Antwort

Melde dich lieber nicht bei ihm. Auch wenn die Trennung für dich aus dem Nichts kam, hat er vermutlich schon länger an seinen Gefühlen gezweifelt. Er wollte dich ja auch für seinen Kumpel versetzen. Deutet das auf Gefühle hin? Ihm wurde wohl erst da richtig bewusst das deine Gefühle echt waren, aber seine nicht. Er folgte dazu ja auch gleich nach der Trennung wieder neuen Mädchen. Hätte er Gefühle für dich, dann hätte er mit dir geredet und es nicht einfach so beendet.

Ich vermute du warst die Erste bei der er zumindest bisschen was empfand und das dann gleich als Liebe deutete. War bei mir und meinem Ex genauso. Ich sehe da starke Parallelen. Lass ihn ziehen.

...zur Antwort

Neuer Freund folgt Ex noch bei Instagram?

Hey,

ich habe seit circa 2 Monaten einen neuen Freund (w,25 und m,30). Er sagt er hatte noch nie so etwas wie mit mir und liebt mich über alles. Das zeigt er mir auch in seinem Verhalten mir gegenüber. Vorgestern haben wir über Ex Partner geredet und er hatte auch was von seiner letzten Beziehung erzählt. Diese ist jetzt etwas mehr als ein Jahr her. Gestern Abend lag ich neben ihm im Bett und habe gesehen bei Instagram dass sie ganz oben in seinem suchverlauf war, er also bei Instagram nach ihr gesucht hat. Er folgt ihr auch noch und sie ihm auch. Irgendwie stört mich das gerade total, weil ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht hab in der Vergangenheit was Ex Partnerinnen von meinen damaligen Partnern anging. Die beiden hatten sich kennengelernt als er in ihre WG gezogen ist und sind dann irgendwann zusammengekommen. Das heißt sie haben von Anfang an „ungewollt“ zusammengewohnt. Schlussendlich hatten sie sich getrennt, weil er ausziehen wollte weil sie ihm nicht seine Zeit eingestanden hat, die er zum lernen für die Uni gebraucht hätte. Das wollte sie allerdings nicht akzeptieren und hat dann gesagt dass Schluss wäre wenn er ausziehen würde. Letztendlich hätte er das ganze aber wohl beendet. Ihm hätten auch andere Dinge an ihr nicht so gut gepasst. Kontakt hätten sie in dem letzten Jahr nach der Trennung nur einmal zu einem Geburtstag und damals als alles wegen der Kaution usw geklärt werden musste direkt nach der Trennung. Ich habe extreme Probleme ihm zu vertrauen weil ich so miese Beziehungserfahrungen gemacht habe und weiß nicht genau wie ich darauf reagieren soll, dass er sie gesucht hat bei Instagram. Ich finde es außerdem blöd dass er ihr überhaupt noch folgt, weil eig sollte sie keine Rolle mehr spielen in seinem Leben? Wie seht ihr das ganze? Bin ich zu eifersüchtig bzw. zu misstrauisch oder würde es euch auch stören?

liebe grüsse

linchen

...zur Frage

Ich habe meinen Ex auch noch auf der Freundesliste auf fb. Alle paar Jahre meldet er sich mal. Er ist auch neu vergeben und will auch nichts mehr von mir. Ich finde das nicht schlimm, solange man normal miteinander schreibt und das auch noch so selten.

Es kam ja nicht umsonst zur Trennung. Würde er noch was von ihr wollen, dann wäre er ja wieder mit ihr zusammen und nicht mit dir.

...zur Antwort