Gelbe Flüssigkeit bei Kater?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Gelbe ist Gallenflüssigkeit. Wenn er sich zum wiederholten Mal umstülpt kommt die dann auch noch aus den oberen Abschnitten des Dünndarms.

Wenn er nur "Gewölle" hätte loswerden müssen, wäre er nicht vom Allgemeinbefinden her gestört.

3 x erbrechen in 18 Stunden, Appetitlosigkeit und schlechtes Allgemeinbefinden deuten auf eine ernsthafte Störung/Erkrankung hin.

Bitte warte nicht bis Montag, sondern suche noch heute einen Tierarzt mit Notdienst oder eine Klinik auf.

Es kann auch ganz schnell mal zu spät sein. Katzen zeigen oft nicht deutlich, wie schlecht es ihnen wirklich geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
12.08.2017, 16:52

Meine Katzen sind auch fressunlustig und allgemein unlustig und sitzen schon mal nen Tag lang mit aufgewölbtem Rücken da, und sind unentspannt, wenn sie Haarballen im Magen haben und die nicht gleich loswerden. 

0

Das ist Gallenflüssigkeit. Katzen erbrechen machmal Galle und Schaum, wenn sie Haare/Geölle aus dem Magen loswerden wollen. Hast du Katzengras? Das unterstützt den Vorgang. Bis das Gewölle raus ist, erbrechen sie auch öfter und sind mitunter fressunlustig. Dasselbe gilt auch für andere Fremdkörper im Magen, Haare sind aber das wahrscheinlichste.

Es gibt auch Malzpasten zu kaufen, die dabei unterstützen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche bitte einen Tierarzt auf und lass die Leber/Galle und Nieren überprüfen. Ganz wichtig ist ausreichend Flüssigkeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Warum warst Du noch nicht beim Tierarzt? Am Wochenende gibt es Notfalltierärzte, die geöffnet haben!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zum Tierarzt gehen und nicht noch lange warten, denn das sieht nicht gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat mein Hund zur zeit auch. Wohnt ihr auf dem Land? Vielleicht ist er in Gülle gelaufen und hat sich das dann abgeputzt... geh aufjedenfall mal mit ihm zum TA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Löffel Sonnenblumenöl oder ein Stück Butter erleichtern das ausscheiden von Haarballen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dann den TA aufsuchen. 

LG 

Thus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?