Geht Deutschland den Bach runter?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Ja 55%
Nein 45%

10 Antworten

Ja

Jetzt müssen die Steuerzahler die Energiefirmen zahlen die Pleite gehen weil unsere Regierung die Energiezufuhr von Russland zerstört hat?Das kan es doch nicht sein was kan die Bevölkerung dafür?

Aber 70 Prozent der Deutschen sind für die Sanktionen und Waffen. Ich gehöre auch dazu. Und nach meinem Matheverständnis ist 70 Prozent die Mehrheit.

0
Ja

Genau so ist es.Die Energieversorgung bröckelt Auswirkungen nicht nur auf die Menschen Haushalte auch die Wirtschaft.Und nicht nur das die ganzen Preise.Der Krieg scheint Deutschland wichtiger zu sein als ihr Land.Entlastungen wo?Da wo bereits jeden Monat Geld fliesst die brauchen sich über Kosten keine Sorgen zu machen.Bekommen aber immer mehr.

Mitelschicht Arbeiter oder Menschen mit kleiner Rente da sollte mal was getan werden.Nicht Brutto allerdings.Und warum kommt nur das Bahnticket wieso nicht auch Benzin ÖL mal dran?Stehen wirklich die Grünen dazwischen mittlerweile wird das immer warscheinlicher.Da hat die AFD eigentlich gar nicht so unrecht es liegt womöglich gar nicht am Krieg nicht ganz.Leute wollen nur SPD weg warum sind Grüne nicht warscheinlicher geworden?Ukaine sollte nicht als Anlass genommen werden Deutschland in den Ruin zu treiben Gas und ÖL sollte wieder möglich sein aus Russland bezahlbar.Kein Krieg mit Russland Frieden.

Die Inflation betrifft nicht nur den deutschen Mittelstand, sondern alle die in Deutschland leben.

Einige heulen, weil sie ein wenig von ihrem Wohlstand verlieren, während andere noch nicht mal einen Gürtel haben, den sie enger schnallen könnten.

Es wird auf Menschen anderer Nationalitäten geschimpft und gleichzeitig deren Lebensgrundlage im eigenen Land zerstört.

Dann dieses Gejammer über das Gendern.
Meine Fresse - dann lass es halt bleiben. Ist keiner dazu gezwungen, zu gendern.

Die Frage ist doch: Warum lassen wir uns so dermaßen für die Ukraine f*cken währenddessen wir Afghanistan den Taliban überlassen haben.

warum haben bis heute so viele afghanische, Syrische Flüchtlinge bis heute noch keine Arbeitserlaubnis oder eine Krankenversicherung ? Währenddessen die ukrainer mit Daimler, Audi und co kommen und direkt allessss bekommen ?

1
@BaerbelAMK

Das könnte mitunter an den geographischen Unterschieden liegen.
Die Ukrainer liegt in Europa.

Ist nur so ein Gedanke von mir.

0
@kiniro

Ahhh okay und wenn ich morgen einen juden oder einen schwarzen aufgrund des „geographischen Unterschiedes“ benachteilige ist die Hölle los.

Wo ist denn da der Sinn ? Doppelmoral af

0
@BaerbelAMK

Ach was und hast du eine Quelle für deine Behauptungen? Ich glaube dir kein Wort. Stänkern ist wohl deine Aufgabe.

1
@BaerbelAMK

Du kapierst zumindest hier nichts.

Beschäftige dich lieber mit deinen Autos, die du dir ja kaufen willst.

Irgendwie muss ich an einen User denken, der auch AMK im.Namen hatte.

1
@kiniro

Warum Lenkst du denn ab und gehst nicht sachlich auf meine Antwort ein ?

Seitwann unterscheiden wir in Deutschland Menschen nach „geographischen Unterschieden“ ?

Grundgesetz Artikel 3 Absatz 1: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich

Grundgesetz Artikel 3 Absatz 3: Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

wie kannst du nun also kommen und sagen die ukrainer werden aufgrund der geographischen Unterschiede bevorzugt ?

Zum Thema auto brauche ich mir keine Gedanken machen ob C180 oder E92 Bmw, Gottseidank bin ich im Stande mir inzwischen einen CLA45 leasen zu können 😇 *“öhhhh is Leasing also nicht deine Karre“ comments incoming*

0
@BenniXYZ

Wenn ich zuhause bin sende ich dir die Quellen, Ukrainer sind momentan Edelflüchtlinge💪🏼

0
@BaerbelAMK

Ein Ukrainer kann in seinem Land ein großes Auto gefahren haben und ist mit dem geflohen.

Die Afghanen haben leider nicht gegen die Taliban gekämpft. Dabei war zumindest in den Städten etwas entstanden, das hätte verteidigt werden müssen. Aber wenn es die Afghanen selber nicht wollen, dann sind wir auch machtlos.

Das mit den Arbeitserlaubnissen für Syrer und Afghanen, da muss dringend beschleunigt werden, das stimmt.

Aber deshalb stelle ich die Ukrainehilfe nicht infrage.

Du hast nach den Meinungen anderer gefragt.

0
Nein

Nein, aber das Problem ist meines Erachtens, dass wir uns anscheinend 16 Jahre lang einlullen haben lassen. 16 Jahre lang die gleiche Regierung ist meines Erachtens äußerst schlecht. Ich hoffe Deutschland lernt daraus. Ich denke aber trotzdem nicht, dass wir untergehen. Allerdings wird es etwas ungemütlicher. Aber das ist durchaus gut so. So weiter wie bisher macht keinen Sinn.

Solange es deinem Unternehmen so gut geht, dass es überlebt, würde ich mich nicht beschweren. Aber es kann eben nicht nur bergauf gehen, sondern es muss auch mal bergab gehen.

Jammern gehört meinem Eindruck nach beim Unternehmertum zum Handwerk.

Findest du denn unsere jetzige Regierung besser als die vorherige ?

Frau Bearbock Fordert von Frontex die Einhaltung von Menschenrechte mit dem Zitat „ Wenn wir da wegschauen gehen unsere Werte im Mittelmeer unter“

Später erkennt Sie die lybische Küstenwache als Partner an - die bekannt für mehrere Menschenrechtsverletzungen ist und die Sie damals selber stark verurteilt hat

Der Test den Diplomaten bestehen müssen wurde deutlich vereinfacht um die Frauenquote zu erhöhen - da mehr Frauen durchfallen als Männer.

Tankrabatt: Unsere Regierung senkt die Steuern auf Benzinpreise - Das die Konzerne diese Begünstigung nicht an den Verbraucher weitergeben juckt niemanden - nur die Konzerne haben also an dem tankrabatt profitiert.

und es gibt noch tausend andere Beispiele

2
@BaerbelAMK

Die Frage ist nicht ob sie besser ist oder nicht, sondern ob sie gewählt wurde oder nicht. Man kann mit keiner Regierung zufrieden sein, weil keine Regierung so regieren kann, dass alle zufrieden sind. Außerdem besteht ein Unterschied zwischen Opposition und Realpolitik. Das merken die Grünen gerade ganz heftig. Es steht dem deutschen Volk frei, die Regierung nach vier Jahren wieder abzuwählen. Außerdem kann jeder eine eigene Partei gründen.

Mich würde aber trotzdem sehr interessieren, was du denn bevorzugen würdest? Welche Regierung wäre für dich denn am sinnvollsten oder am besten?

3
@sinilo

ich weiß, wir leben in einer Demokratie. Man muss Kompromisse eingehen. Aber niemand kann mir sagen das unsere jetzige Regierung gut ist, ich gehe sogar so weit und sage es ist die schlimmste Regierung seit Gründung der BRD.

Aktuell finde ich persönlich aber die FDP am kompetentesten - auch wenn dort auch nicht alles rund läuft.

0
@BaerbelAMK

Es ist vielleicht gefühlt die schlimmste, aber auch nur deshalb, weil du die anderen nicht alle miterlebt hast genauso wenig wie ich. Das Gefühl ist deshalb auch derzeit so übel, weil eben eine Krise die andere jagt und die Inflation eben noch dazu kommt und so weiter und so weiter.

Über die Kompetenz der einzelnen Parteien könnte man jetzt trefflich streiten. Deiner Meinung bin ich jedenfalls nicht dass die FDP sonderlich kompetent ist. Aber du hast ja geschrieben, sie ist von den Parteien noch am kompetentesten. Aber das Niveau ist halt insgesamt entscheidend finde ich.

0

Was möchtest Du wissen?