https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesisch-Vietnamesischer_Krieg#:~:text=Ausl%C3%B6ser%20des%20milit%C3%A4rischen%20Konflikts%20war,in%20Kambodscha%20beenden%20zu%20k%C3%B6nnen.

Weil China mit den Roten Khmer anbandelte wie übrigens die USA auch.

Dieses Scharmützel/Krieg gegen Vietnam nahmen die Vietnamesen den Chinesen sehr Übel Zuletzt befreiten sie nicht nur ihr Land, sie verjagten auch im Kampf Pol Pot in Kambodscha.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_Pot#:~:text=St%C3%A4ndige%20Scharm%C3%BCtzel%20mit%20Vietnam%20m%C3%BCndeten,ins%20Exil%20nach%20Thailand%20zwang.&text=Pol%20Pot%20wurde%20im%20Juni,vermutlich%20durch%20Suizid%20ums%20Leben.

...zur Antwort

https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord_an_den_Herero_und_Nama#:~:text=Zwei%20Gr%C3%BCnde%20waren%20es%2C%20die,und%20der%20Organe%20der%20Kolonialverwaltung.

Das reichte Lothar von Trotha um den Befehl für die Vernichtung dieser zwei Ethnien zu geben.

https://www.tagesschau.de/inland/lammert-herero-voelkermord-101.html

...zur Antwort

Der Norden war mit Wälder bedeckt, da konnte sich kaum etwas entwickeln. Die Volksgruppen zogen hin und her und bekriegten sich dabei noch, was ja damals so üblich war. Im Süden saßen sie am Mittelmeer und der Bootsbau war schon weit entwickelt, somit florierte der Handel besser. Aber es ging auch nur in Etappen, fangen wir bei den Griechen an, da waren noch die Etrusker im nachsehen in Italien, denn erst nachdem Griechenland an Einfluss verloren hatte, entwickelte sich danach Rom heraus mit seinem riesigen Reich im laufe der Jahre.

Somit war die Entwicklung ungleichmäßig und so ging es auch später so weiter mit Niedergang und Aufstieg anderer Länder, Guckt man sich Spanien an, dort herrschten über 800 Jahre sogar die Araber.

...zur Antwort

Aber mir Sicherheit gab es die, nur nach dem Zusammenbruch der UDSSR wurde es für die DDR schwieriger, denn sie musste auch in Richtung Osten, mit harter Währung, für die gelieferten Rohstoffe zahlen und der Unmut nahm dadurch zu, sie wollten zur DM und viele waren danach glücklich.

...zur Antwort

Adenauer: Kinder machen die Leute immer, sagte er und irrte wie man Heute weiß.

Kennedy: Ick bin a Balina.

Ulbricht: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen.

Goebbels: Ich habe deshalb einen Klumpfuß, weil mir die Engländer alles in die Hacken schieben.

...zur Antwort

Wie es den Anschein hat sind die kriminellen Energien wirksamer als sie die Verhinderer solchen Machenschaften aufbringen könnten.

Hängen bleibt das oben nirgends, denn dann wäre ja die Blamage perfekt, die Einzahler haben Federn gelassen und lecken sich die Wunden in unbekannter Größe, einzeln gesehen versteht sich.

De Masi erinnerte an die ungezählten Anleger, die insgesamt wohl mehr als 20 Milliarden Euro an Aktienvermögen verloren hätten durch die Wirecard-Pleite.

Somit kann hier nicht von Peanuts geredet werden.

Das viel betrogen wird, kann ich bestätigen, manchmal steigt man erst später dahinter wie so ein Cup abgelaufen ist und es ist nicht mehr viel zu machen dagegen.

...zur Antwort

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeit_des_Nationalsozialismus#:~:text=Die%20radikalantisemitische%20Politik%20der%20Nationalsozialisten,zu%20erneuern%20und%20zu%20erweitern.

Hier erst einmal die Aufklärung der Ziele des Nationalsozialismus.

Somit fällt die Linke dabei erst einmal bei heraus, denn sie steht für den Sozialismus, das scheint man hier zu verwechseln.

https://www.deutschlandfunk.de/bundestagwahl-2021-mit-welchem-programm-die-afd-in-den.2897.de.html?dram:article_id=495575

Die AFD ihr Programm hat allerdings auch nicht das geringste mit dem Nationalsozialismus zu tun, nun frage ich mich, warum diese Partei so verteufelt wird, ist das nur der Mainstream aus der Konkurrenz heraus?

Die anderen Parteien stelle ich erst gar nicht dagegen, da passt auch nichts.

Fazit, es gibt keine Partei die in die Nähe der Nationalsozialisten gesehen werden könnte und wenn einer das anders sieht, möchte er das beibringen.

https://www.mdr.de/zeitreise/nazis-in-der-ddr-100.html

Ich habe recherchiert, jeder einzelne ehemalige Nazi der in der DDR integriert wurde ist hier aufgeführt, somit gibt es Flecken auf der sauberen Weste.

Allerdings die Massen in der BRD mit dieser Vergangenheit, die es ja von der Regierung abwärts gab, dazu gehört eine Lupe um diese zu finden. Somit ist das eine Weiterführung der Verunglimpfung, aus der Sicht des Siegers versteht sich.

...zur Antwort

Gemessen am Einkommen, sind die Wohnungen zu teuer.

Es gab einmal eine Preisregulierung für die Miete, das scheint außer Ruder zu laufen und somit steuert die BRD auf 1,2 Millionen Wohnungslose zu.

Beschämend wenn im Internet steht, das die BRD an 10. Stelle auf der Erde im Lebensstand steht.

Ich möchte hier niemanden vorschreiben wie das zu ändern geht, wenn jetzt schon 40% der Wohnungen von Single bewohnt werden.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-02/obdachlosigkeit-wohnungslose-sozialpolitik-zuwanderung-wohnungsnot-deutschland-faq

...zur Antwort

https://www.grin.com/document/146089

Die RSA ist ein Industrieland, allerdings die Bevölkerung wächst schneller als alles andere, dieses Problem hat aber ganz Afrika und somit bremst das die Entwicklung sehr.

...zur Antwort

Von Geburt an blind gibt es keine Chance, einzig über den Geschmack kann eine Schiene zum Vergleich mit Farben herangezogen werden.

...zur Antwort

Das Problem konzentriert sich auf einen Mann und das war Adenauer zu dieser Zeit.

Er hatte schon vorher bei den Moskauer Verträgen zu hoch gepokert und wollte die Ostgebiete zurück haben, obwohl im klipp und klar erklärt wurde, das diese Gebiete nicht verhandelbar seien.

https://www.ifz-muenchen.de/heftarchiv/1996_4_1_frohn.pdf

1952 war durch die Stalinnoten die letzte Chance der Wiedervereinigung durch die Stalinnoten mit der Auflage der Paktfreiheit angeboten worden.

Als Bluff wischte er das vom Tisch und somit wurde Österreich einig und DE nicht.

Er lehnte sich weiter an die USA an und favorisierte die Nato bei gleichzeitigen bestreben, für die neu geschaffene BW A Bomben zu bekommen, was ihm verwehrt wurde. Sicherlich hatte er nach einer Zustimmung seinen Abgang befürchtet, das kann auch ein Grund für die Ablehnung sein? Layout 1

Legende & Wahrheit: Adenauers vertane Chance zur Wiedervereinigung - WELT

Dieser Artikel ist natürlich noch einmal so dargestellt, das auch andere sich irren konnten? Der Kalte Krieg ist da noch dabei.

...zur Antwort

Die Emanzipation der Frauen waren vom Anfang an der DDR gegeben, durch die gute Kinderbetreuung konnten 85% der Frauen in Vollzeit arbeiten.

Große Villen, die rechtmäßig DDR Bürgern gehörten, wurden nicht enteignet.

Die öffentlichen Verkehrsbetriebe wurde subventioniert, somit kostete es nur einen symbolischen Preis. In Gegenden mit schwacher Industrie, wurde neu angesiedelt, in Mecklenburg wurden z.B. Teppiche hergestellt.

Mieten waren zu niedrig, somit war Eigeninitiative gefragt. Meine Firma baute mehrere Badezimmer für privatzahlende Bürger, obwohl das nicht unserer Betriebsstruktur entsprach. Da klapperten auch keine Scheiben, weil privat ein Kilo Kitt selber daran verarbeitet wurde und der Schrei nach dem Staat blieb aus.

Jammerlappen hatten oft selber Schuld, denn rühren musste man sich überall in der Welt, ein Paradies gibt es nur im Märchen.

...zur Antwort

Bevor du nicht geklärt hast, dass du einen permanenten Aufenthalt in den USA bekommst, stecke dir deine Träume hinter den Spiegel und ziehe erst einmal Erkundigungen ein, was in den USA so abläuft, mit der Krankenversicherung z.B.

...zur Antwort

https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Einstein

An diesem Beispiel Einsteins, kann man erkennen, die Nazis machten vor niemanden halt, der als Jude gesehen wurde.

Nur die meisten Juden hatten nicht dessen Status und wurden nicht in Nordamerika hereingelassen, sie wurden ihrem Schicksal in DE überlassen, obwohl schon bekannt war, was mit ihnen passierte.

https://www.spiegel.de/geschichte/irrfahrt-der-st-louis-wie-die-usa-937-juedische-fluechtlinge-abwiesen-a-1134494.html

Eine dunkle Seite der USA.

...zur Antwort

https://www.dw.com/de/ns-raubkunst-warum-deutschland-die-r%C3%BCckgabe-schwerf%C3%A4llt/a-57931280

Nicht nur in diesem Fall, denn erst kürzlich wurden bei einem Deutschen Gemälde- Sammler Bilder entdeckt, die er niemals rechtmäßig in Besitz haben könnte.

...zur Antwort

https://www.abiweb.de/geschichte-neuordnung-der-welt-nach-1945/was-war-der-kalte-krieg/die-kuba-krise.html

Es war ein Versuch der Volksverdummung, Kennedy hatte innenpolitische Schwierigkeiten und musst als strahlender Held dabei hervorgehen, so wurde es der Welt verklickert. war somit eine Lüge die Bestandteil des Deals zwischen Kennedy und Chruschtschow ausgehandelt wurde, Raketen raus aus Kuba und geheim für die Öffentlichkeit später die US Raketen raus aus der Türkei.

Das nennt man Politik, die Bürger werden dabei belogen und das geistert bis Heute durch die Medien.

Ich war 1962 Soldat, wir hatten Alarmstufe Rot.

...zur Antwort