Freund ist Fremd gegangen. Wie mache ich ihn ein schlechtes Gewissen?

29 Antworten

Zu deiner Frage: Lade ihn zum essen oder so ein,. Mache hm Geschenke und zeige ihm wie sehr du liebst. Sag ihm das es nur ihn für dich gibt und du ihn niemals Betrügen würdest. Umgarne ihn.

Und dennoch, dass du nicht Schluss machen möchtest verstehe ich ja noch. Doch weshalb willst du ihn nicht darauf ansprechen, bzw Andeutungen machen, dass du von seinem Seitensprung weißt?

Machst du dir sorgen, dass er dich deshalb eventuell verlässt? Dann kann seine Liebe für dich nicht sonderlich weit her sein.

Für mich sieht es so aus, als würdest du ihn viel zu sehr lieben. Du scheinst gerade zu abhäng von ihm zu sein und das ist beim besten Willen nicht gut. Verrate dich nicht selber!

Er hat dich betrogen! Du hättest jedes Recht sauer auf ihn zu sein und zu rede zu stellen, vor allem wenn er bisher, noch nicht von selber gebeichtet hat oder ein schlechtes Gewissen zeigt.

Tu dir selber ein Gefallen und greife härtet durch, das muss nicht gleich Schluss machen sein, aber ihn darauf ansprechen und ihm klar machen, das sein Seitensprung, nicht okay ist, solltest du alle mal.

Aber wenn ich ihn darauf anspreche denkt er sich sicher vielleicht: hä woher weiß sie das? Stalkst die mein Handy oder was? Und dann komm ich wie ne stalkerin rüber die ihn nicht vertraut und eifersüchtig ist

0
@saralise

Okay das erschwert die Sache natürlich, da du nicht das Recht hast ungefragt an sein Handy zu gehen, was du ja auch selber weißt.

Entweder gibst du den Fehler ihm gegenüber zu, was das beste währe, oder du sagst, was ich eher nicht empfehle, das du du die Nachricht durch zu Fall gesehen hast oder von wem anderen, von der Affäre erfahren hast.

Auf jeden Fall würde ich nicht so mit dir rumspringen lassen, den glaube mir, es wird in den seltensten Fällen besser. Wie du an meinen Fragen entnehmen kannst, habe ich selber jemandem im Freundeskreis, die ihrem Freund alles vergibt und immer wieder von ihm verletzt wird und das seit fast 2 Jahren.

Tut dir das nicht an. Sprich Tacheles mit deinem Freund. Stelle klar, was du nicht in Ortung findest. Klar muss man auch mal Opfer bringen, aber der Partner eben so. eine Beziehung ist ein geben und nehmen,.

Du wirst ihm nicht alles verbieten können, was dir an ihm nicht passt, er aber eben so wenig dir.

Fremdgehen ist aber definitiv was, was man nicht tolerieren darf (oder ans Handy des Partners gehen ohne Erlaubnis ;) )

Ihr habt eide Fehler gemacht und solltet euch aussprechen und weiter schauen, einander klar machen, das es so nicht weiter gehen kann.

Wenn er dann immer noch weiter macht, solltest du wohl wirklich darüber nachdenken die Beziehung zu beenden.

Auch wenn es weh tun wird, du wirst über ihn hinweg kommen, selbst wenn es etwas dauert. Doch verrate dich niemals selber, egal an wen

1

Hi Saralise,

erstmal sollst du wissen das du nicht alleine bist, es geht vielen Menschen so wie Du.

Du brauchst Hilfe und die wirst du bekommen !

Wenn du es ihm nicht sagen möchtest dann wirst du die Möglichkeit haben dies mit deinem Gewissen auszumachen und zu daran zu arbeiten darüber hinweg zu sehen. Ich darf aber auch sagen, dass du nicht in der Position bist in der du das tun musst. Du wurdest verletzt. Es gibt Menschen die dir so was nie antun würden, so etwa kannst du aber nicht im Vorfeld wissen.

Ein konstruktiven Rat. Spreche ihn darauf an, er sollte ein Gefühl von Reue zeigen. Sich immerhin entschuldigen. Du solltest dich nicht reduzieren und glauben du würdest niemanden finde....das schließe ich aus deinem Satz heraus '' Du willst die Beziehung nicht kaputt machen ''. In dem er dich betrogen hat hat er damit eine Nachricht gesendet. Macht klar wie so was passieren konnte. Jede Ursache hat mindestens eine Wirkung.

Du liebst ihn sehr ? Er hat dir das gestanden ? Diese Nachricht kam nicht zu spät ?

Dann werdet ihr einen harten Weg haben aber einen der euch näher bringt als du je für möglich gehalten hast. Wir stegmatisieren solche Menschen viel zu früh. Wir leben leider in einer Null Toleranz Gesellschaft ! Jemand der fremdgeht ist kein Fremdgeher, sondern der der es öfters macht. Wenn er ein guter Mensch ist dann ist er eben ein guter Mensch der was schlechtes gemacht hat. Viele stempeln den Fehler dem Menschen auf die Stirn und plötzlich wird aus dem guten Menschen ein Böser Mensch. Das ist aber nicht die Wahrheit.

Findet die Ursachen raus, arbeitet daran und eines möchte ich dir sagen. Ihr werdet ein Niveau an Vertrauen erreichen das ihr vorher nicht hattet. Fremdgehen ist nicht immer irreparabel. Die meisten denken in Extrema. In etwa wie jemand der das gemacht hat wird das immer machen ! Nein, dies stimmt bedingt, es kommt auf die Persönlichkeitseigenschaften an ! Wenn du bereit bist ihm zu verzeihen, falls das Offiziell rauskommt dann gibt ihm auch Raum für Verbesserung. Er sollte sich jedoch sehr stark und sichtlich entschuldigen. Ich bin persönlich gegen Fremdgehen aber ich denke nicht in Schwarz - Weiß

Auf ein schönes Kapitel

LG Aquos

Du sagst er liebt dich auch... aber würde er dich betrügen wenn er dich WIRKLICH lieben würde? Denke mal darüber nach.

Vielleicht wirst du einfach ein Stück weit erwachsener und spielst keine Spiele sondern redest einfach ganz normal mit deinem Partner.

Zu einer Beziehung gehört Respekt und Ehrlichkeit und nur, weil dein Partner diesen wichtigen Teil missachtet hast, solltest du das nicht nun auch tun, dich auf sein Niveau herablassen und dich kindisch aufführen...

Ich verstehe nicht, warum du ihm Schuldgefühle machen möchtest, was dir ohnehin nicht gelingen wird....denn entweder hat er die bereits, weil er den Seitensprung bereut oder eben nicht und er hätte höchstens Angst, dass du es erfährst.

Darum wäre es klüger, entweder mit ihm darüber zu reden, um ihm dies zu verzeihen, was ihm dann aber quasi den Freipasse geben würde, dass du so etwas vollkommen tolerierst. Darum müsstest du da schon eine klare Position beziehen, in dem du sagst, dass du dies nun das eine Mal verzeihen kannst, die aber wünschst, dass dies nie mehr vor kommt.

Oder du bewahrst einfach Stillschweigen ganz ohne Psychospielchen , die ihn eher von dir weg treiben könnten, da sich niemand gerne permanent unwohl resp. unsicher fühlt, ohne über das wirkliche Problem gesprochen zu haben und somit wieder eine klare Ausgangslage vor zu finden.

Was möchtest Du wissen?