Fremdgeher: Wie seid ihr aufgeflogen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Ich bin fremdgegangen und nie aufgeflogen 75%
Ich bin fremdgegangen und habe es meinem Partner gebeichtet 25%
Ich bin fremdgegangen und nicht aufgeflogen 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ich bin noch nie fremdgegangen und empfinde Fremdgehen auch als allerunterste Schiene.
  • Wer mit der Partnerschaft nicht mehr zufrieden ist, soll sich erst trennen und kann dann machen, was er will. Trennungen sind ja nun wirklich einfach heutzutage.

einfach Frauen auf der Straße ansprechen so einfach ist das

0

Ich gehe nicht Fremd und bin eine Treue Seele. Wenn das passiert läuft in der Beziehung / Ehe etwas gehörig falsch. Da würde ich mich dann eher Trennen.

Fremdgehen geht gar nicht.....

Ich bin fremdgegangen und habe es meinem Partner gebeichtet

Wobei man das nicht wirklich „beichten“ nennen kann. Meine Frau war von Anfang an mit im Boot. Es gibt in unserer Ehe keine Geheimnisse. Die Beziehung zu meiner Freundin/Geliebten/wie auch immer man das nennen mag - es ist mehr, als das - besteht dabei immer noch, also ist die Zeitform falsch gewählt. 😉

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ist einfach so ...

Eine offene Beziehung ist keim Fremdgehen.

Der Kern des Fremdgehens liegt doch gerade darin, dass es ohne Einvernehmen des Partners geschieht.

1
@Kajjo

Wir führen ganz sicher keine offene Beziehung!

0
@Flausen

Aber sie wusste vorher bescheid...?! Wie vereinbaren sich diese Aussagen? Was genau meinst du dann mit "war mit im Boot"?

1
@Kajjo

Ich habe damals die Freundin kennengelernt. Nach einiger Zeit merkte ich, dass ich mich verliebt hatte. Nachdem ich dann erkannte, dass die Liebe zu meiner Frau darunter nicht litt, sondern im Gegenteil, sogar intensiver wurde, gab es lange Gespräche, weil das für uns beide was neues war. Heute leben wir in einer 4er-Beziehung. Es passt alles bestens zusammen, musste aber auch erst langsam wachsen.

0
@Flausen

Na, das nenne ich "offen". Nicht beliebig weit vielleicht, aber eben in bezug auf die anderen Partner.

Zumindest eure aktuelle Lage kann man nicht als Fremdgehen bezeichnen.

1

Fremdgehen ist so ziemlich das dreckigste, was man seinem Partner antun kann.

Wo ist der Unterschied zwischen 1und 2?

Was möchtest Du wissen?