Frage an einen Elektriker (Lichtschalter Anschluss)?

 - (Technik, Technologie, Elektronik)

5 Antworten

Hausinstallationen sind zu 100% individuell! Ohne genaue Bilder von der Elektrik innerhalb des Raumes bei geöffneten Betriebsmittelabdeckungen kann man nicht einmal etwas schätzen. Daher wirst Du nicht umher kommen, das selbst zu messen oder auf den Fachmann zu warten, der das dann anschließt und Dir dabei vielleicht auch erklären kann.

Versuch mal, ob Du mit einem Phasenprüfer klar kommst. Dazu erst einmal vor Ort an den Steckdosen prüfen, ober er auch eindeutige Leuchtzeichen gibt oder ob da schon Unklarheiten auftreten. Bei Unklarheiten dann die Messerei einstellen; wenn Du aber klar "Leuchtet" oder "Leuchtet nicht" erhälst (was bei einer neuen Elektrik zu erwarten wäre), dann kannst Du Dir auch selbst ein Bild davon machen. Der Phasenprüfer wäre jetzt das einfachste, leider halt etwas "spezielle" Prüfmittel; ein zweipoliger Spannungsprüfer wäre hierfür das richtige Mittel der Wahl.

Anhand des Bildes nicht nachvollziehbar.

Meine Glaskugel ist kaputt.

Du machst da am besten gar nichts und reklamierst das bei der Firma, die du beauftragt hast (bzw. sagst im Falle einer Mietwohnung dem Vermieter bescheid, damit dieser das tut). Dann muss die Firma halt nochmal kommen und im Rahmen der Gewährleistung nachbessern.

Allein wegen der Gewährleistung bitte gar niht an der Elektrik herumschrauben, da sie sonst leicht erlischt.

Zur Sache selbst (bitte nicht selber versuchen):

Um den Fehler nachvollziehen zu können, wird man um den Ausbau aller 3 Einsätze dieser Kombi nicht herumkommen.

Dann muss man rausfinden, welches die Zuleitung ist (mit den richtigen Werkzeugen nicht schwierig) und prüfen, dass der Schalter richtig angeschlossen ist, so dass die Leitung zur Leuchte geschaltet wird und dass der Schalter nicht defekt ist.

Wenn das der Fall ist, muss man den Fehler im weiteren Verlauf der Lampenleitung suchen. Auch das ist nicht schwierig, wenn man das richtige Werkzeug hat und weiß, wie man sie richtig einsetzt.

Wenn die nicht eneuerte Leitung nicht zerbohrt oder sonstwie beschädigt ist, ist das ein Arbeitsaufwand von maximal 5 Minuten.

Die Leitung nach oben dürfte die fragliche Lampenleitung sein. Die sieht aber nicht alt aus. Entweder wurde diese doch ersetzt oder zwischen Leuchte und Schalter befindet sich noch mindestens eine weitere Dose.

Vielleicht bist du einfach nur auf dem Holzweg und der Lampenanschluss ist gar nicht fehlerhaft, sondern der Fehler ist in deiner Leuchte. Oder du hast sie schlichtweg falsch angeschlossen. Das solltest du natürlich ausschließen, bevor du irgendwas unternimmst.

Woher ich das weiß:Hobby

Wenn man in die Dose darunter (unterer Schalter ) sehen könnte, könnte man evetuell eine Antwort geben.

Was man auch nicht erkennen kann, ob der Schalter richtig angeschlossen ist.

Bin kein Elektriker, aber die 2 braunen Kabel sind normal.

Es wurde der Schalter in die braune Leitung reingebaut.

Hast du an beiden Anschlüssen Lampen dran?

Vielleicht geht es, wenn in der Steckdose ein Gerät ist und dieses eingeschaltet ist.

"Bin kein Elektriker"... dann bist Du ja genau der richtige Mann dafür, anderen hier Antworten zu geben! Fünf Daumen; gibst Du auch Ratschläge für Umbauten an Gasleitungen wenn wir schon mal bei gefährlichen Medien sind?

0
@Gluglu

Lies doch mal die nächste Antwort. Schlimmer wäre: blaues Kabel rein + gelbes Kabel raus

0
Von Experte atoemlein bestätigt

Das wird dir niemand zufriedenstellend aus der Ferne beantworten können.

Es ist alles reine Spekulation. Auch wenn du hier Fragen beantwortest, es dürfte, ohne entsprechendes Messgerät Vorort, schwierig bis unmöglich sein die Ursache zu benennen.

Die Farbe der Drähte ist erstmal in Ordnung.

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Beiträge sind keinesfalls rechtsverbindlich!

Was möchtest Du wissen?