Kann ich mit einem Multimeter (Meterk MK01a) mit NCV (berührungslose Spannung) auch elektr. Leitungen in der Decke finden?

2 Antworten

Hallo plato333,

Wenn du dieses Messgerät bereits besitzt, dann mach doch einen Test an einem unter Strom stehenden Kabel, z.B. dem Anschlusskabel einer Steckdosenleiste. Du merkst dann sofort, wie empfindlich das Messgerät reagiert und in welchem Abstand der Sensor noch anspricht.

Ansonsten ist deine Überlegung in der Regel richtig, dass du entgegengesetzt der Richtung, aus der das Kabel wahrscheinlich kommt, kurz hinter der Austrittsstelle bohren kannst. Beachte das Wort "wahrscheinlich"... eindeutig sicherer ist der Elektriker, der nicht mit Wahrscheinlichkeiten kalkuliert, sonder durch eine Messung sich absichert...er lebt wahrscheinlich länger;-)

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit einem Leitungsfinder von Bosch für über 100 Euro, es gibt aber auch sehr preiswerte Geräte, die ebenfalls gut funktionieren:

https://www.amazon.de/Homder-Ortungsger%C3%A4t-Multifunktions-Stromleitung-Spannungsf%C3%BChrenden/dp/B07JJ8ZCN2

Grüße, Dalko

Grüße, Dalko

9

Danke! Na das passt ja, hatte mir genau dieses Gerät (Link) schon rausgesucht! Wenn, dann wird es dieses Gerät. Obwohl, wollte eigentlich nicht schon wieder etwas kaufen, was ich vermutlich nur 1-2 mal benutze! Mal sehen...

Oder mal was anderes...gibt es von den Leitungen keine Pläne, die man sich eventuell vom Vermieter zukommen lassen kann?

0
33
@plato333

Eher unwahrscheinlich, der Vermieter (wenn ihm nicht gerade das ganze Haus gehört) hat meistens keine Pläne, und wenn er sie hätte, will er vorher wissen, wofür du die Pläne brauchst....und wegen einer Bohrung an der Decke in der Nähe einer stromführenden Leitung wird er sich die Arbeit nicht machen, danach zu suchen.

Wenn du ein Smartphone mit Android oder Apple iOS besitzt, dass einen integrierten Magnetfeldsensor/Kompass hat, könntest du eine App installieren, mit der du angeblich ebenfalls Stromleiter aufspüren kannst. Ich habe damit keine Erfahrung, aber wahrscheinlich funktioniert es:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microcadsystems.serge.metaldetector&hl=de

und bei YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=XL7HyYnBqSc

Für Apple-Smartphones gibt es das auch, google mal nach diesen Begriffen "ac detector app". Es gibt mehrere kostenlose Angebote, die du schnell ergoogeln kannst.

Vielleicht kannst du uns berichten, ob du mit einer App Erfolg hattest.

Grüße, Dalko

1
9
@dalko

Vielen Dank! Bestelle mir jetzt wohl doch ein entsprechendes Gerät, da ich mein Meterk Multimeter nicht finden kann. Wird wohl das was du mir empfohlen hast oder dieses hier https://amzn.to/2BrV7ss ...wohl beide nahezu identisch. Bestelle es, da ich mein TV noch mit ner Wandhalterung befestigen will und mein alter (nie richtig funktionierender) Metall-Detektor von TCM an dieser Wand überall Alarm macht - gehe lieber auf Nummer sicher!

0
9

Na super, habe mir jetzt so ein Gerät bestellt und an einer kompletten Wand schlägt es aus (6,30x2,50m)! Heißt jetzt also, die Wand ist zu nichts zu gebrauchen oder was? Oder das Gerät ist so empfindlich, dass es ausschlägt, weil mein Nachbar eventuell die gesamt Wand mit elektrischen Geräten bestückt hat??? War ja ein toller Kauf. Hab schon wieder so nen Hals!!!;););)

0
33
@plato333

Du bist ein richtiger Pechvogel, denn du gehörst zu den Leuten, die bei der Verwendung solcher Geräte berichten, dass sie überall an der Wand einen Ausschlag zeigen, als wenn die ganze Wand unter Strom stehen würde:

https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/119258/Leitungssucher-zeigt-ganze-Waende-Raeume-unter-Strom-an

egal ob billig-Teil odre Markengerät von Bosch:

https://www.mikrocontroller.net/topic/288275

https://www.woodworker.de/forum/threads/elektrik-ortungsger%C3%A4t-meldet-ganze-wand-sei-unter-strom.91176/

https://www.1-2-do.com/forum/alles-ums-elektrowerkzeug/bohren-h%C3%A4mmern-mei%C3%9Feln/1887902-bosch-dmf-10-zoom-findet-%C3%BCberall-stromleitungen-aber-nur-in-einer-wand

Dieses Phänomen tritt manchmal auf, ich habe es erst ein mal in einem älteren Gebäude mit klassischer Nullung erlebt. Wenn man dann mit den Geräten, die dieses Verhalten aufweisen, in anderen Wohnungen eine Kontrollmessung macht, funktionieren sie einwandfrei.

Die Diskussion dieses Phänomens hat in den verlinkten Beiträgen kein Ergebnis gebracht, nur viele Vermutungen.

Noch ein paar Fragen:

  1. Was passiert, wenn du mit der einen Hand das Messgerät hältst und mit der anderen Hand die Wand daneben berührst? Wird dann der Ausschlag kleiner?
  2. Funktioniert das Gerät, wenn du nicht an einer Wand, sondern an einem Anschlusskabel zu einer Leuchte misst?
  3. Ab welchem Abstand zur Wand beginnt der Spuk? Kannst du mal versuchen, mit einem unterlegten Holzbrett zu messen?
  4. Hat das Gerät die Möglichkeit, die Empfindlichkeit einzustellen?

Wenn nichts hilft, dann gib das Gerät zurück und der Kauf eines Markengerätes wäre ebenfalls sinnlos, es würde ebenfalls nicht richtig funktionieren.

0

eher nein, diese sensoren sind meistens darauf ausgelegt, auf die nächste nähe hin zu arbeiten. sonst könnte man die genaue stelle eines kabelbruchs z.B. nicht lokalisieren.

lg, anna

Anschluss der Deckenlampe - Wie soll ich die Kabel verbinden?

Hallo liebe Leute,

Das alte Spiel...bin umgezogen und wollte heute meine Deckenlampe anbringen. Aus der Decke kommen ein ROTES ein GRAUES und ein SCHWARZES Kabel. Angeschlossen habe ich das erstmal wie folgt:

Grün-Gelb auf Rot

Blau auf Grau

Braun auf Schwarz

Das Ergebnis war, ich hatte kein Licht, dafür Strom auf dem Lampengehäuse.

Also Lampe nochmal abgebaut und mit Phasenprüfer ("Lügenstift") mal nachgeschaut: Bei ausgeschaltetem Lichtschalter ist nirgends eine Spannung. Bei eingeschaltetem Lichtschalter zeigt mir der Phasenprüfer nur auf Rot eine Spannung an, das bedeutet ja, dass Rot bei mir die Phase ist und ich Rot (Decke) mit Braun (Lampe) verbinden soll.

Was mache ich mit den beiden anderen Kabeln, die aus der Decke kommen (Schwarz und Grau)?

Hoffe jemand weiß die Lösung...Vielen Dank <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?