Dafür gibt es einen Grund, den es zu finden gilt.

Fragen:

  1. Was hat sich vor zwei Tagen an deinem PC verändert? Öffne in der Systemsteuerung den Ordner Programme und Features. Hie findest du alle installierten Programme mit Installations-Datum. Sortiere nach Datum und überprüfe, ob etwas vor 2 Tagen installiert wurde. Überprüfe im Internet, ob davon eine Bedrohung ausgeht oder ob diese Software bekannt dafür ist, im Hintergrund die CPU stark zu belasten.
  2. Sind Updates installiert worden?
  3. Hast du etwas heruntergeladen und getestet?
  4. Hast du einen E-Mail-Anhang von einem unbekannten Versender geöffnet?

Der Taskmanager hilft dir weiter. Starte ihn und lasse ihn nebenbei laufen, damit du sofort auf ihn umschalten kannst. Wenn z.B. der Lüfter plötzlich schneller dreht, müsstest du im Taskmanager den Verursacher finden können.

  1. Was verursacht gerade diese außergewöhnlich hohe Last?
  2. Findest du Prozesse, die plötzlich viel Leistung benötigen, viel RAM belegen und die angezeigten Werte in Richtung 100 % erhöhen? Diese musst du genau verfolgen und herausfinden, wozu sie gehören.
  3. Schau dir die Einträge im Autostart an und kontrolliere, ob sie plausibel sind. Deaktiviere unbekannte Programme im Autostart und boote neu. Hat sich etwas geändert?
  4. Findest du Einträge, die du nicht kennst? Dann öffne den Pfad zur angezeigten Datei und überprüfe, was sich dahinter verbirgt. Überprüfe, ob von dieser oder anderer Software, die dir nicht bekannt ist, eine Bedrohung ausgehen könnte oder ob sie dafür bekannt sind, eine hohe Last zu verursachen. Du findest viele Seiten im Internet, die dir darüber Auskunft geben. Außerdem findest du dort gute Anleitungen, wie du weiter vorzugehen hast.
  5. Du kannst deinen Rechner auch im abgesicherten Modus starten und dann Schritt für Schritt deaktivierte Komponenten erneut aktivieren und dann beobachten, was sich tut. Steigt die Last wieder an? Dann hättest du einen Verursacher gefunden.

In den abgesicherten Modus kommst du, indem du bei Windows 10 die [Shift]-Taste drückst und gleichzeitig mit der Maus auf das Feld Neu Starten klickst, was du immer dann siehst, wenn du deinen Rechner herunterfährst.

Noch einen Tipp:

Mache von deiner Systempartition ein Image, dass du zurückspielen kannst, wenn dein PC mal nicht richtig läuft und herumzickt oder sogar durch Virenbefall lahmgelegt wurde. Allerdings sollte zu dem Zeitpunkt der Image-Anfertigung alles einwandfrei funktionieren.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Hallo,

Zuerst habe ich deine Frage nicht verstanden... was ist ein Saz?...grübel, grübel... Wikipedia hilft dir bekanntlich ganz gut weiter... Aha, das ist ein Saiteninstrument, dass es in den verschiedensten Ausführungen gibt und vom Balkan bis Afghanistan verbreitet ist. Das Instrument wird in der türkischen, kurdischen, iranischen, armenischen, aserbaidschanischen und afghanischen Musik gespielt und die von dir benutzte Bezeichnung "Saz" ist eine umfassende Bezeichnung für eine große Anzahl sich ähnelnder Instrumente und ich zitiere mal aus Wikipedia:

Je nach Halslänge wird unterschieden in saz mit kürzerem Hals (kısa sap): cura und çöğür sowie mit längerem Hals (uzun sap): tambura, bağlama, divan (auch: aşık) sazı und meydan sazı. Die kleinste Laute mit dem höchsten Ton und einer Korpuslänge von 15 bis 25 cm ist die cura, die größte mit einer Korpuslänge von 52,5 cm ist die, fälschlicherweise oft mit der divan sazı gleichgesetzte,[1] meydan sazı. Das geläufigste Instrument ist die bağlama.
Weitere west- und zentralasiatische Lauteninstrumente sind baz, berene, bozuk, bulgarı, çağur, çöğür (choghur), çeşte, destek, dıngıra, dıngırdak, dombra, dutar, harek, irızva, komuz, kopuz, ruzba, sazılak und tar.

Ich empfehle dir, bei einem Anbieter dieser Instrumente anzurufen und nach den typischen Merkmalen der verschiedenen Instrumente zu fragen. Im nächsten Schritt solltest du dir das Angebot in Musikgeschäften ansehen und unbedingt auch anhören. Ich empfehle dir außerdem, ein Instrument Probe zu spielen oder von einem Musiker, der es beherrscht, vorspielen zu lassen. In guten Musikhäusern ist das üblich und so habe ich vor vielen Jahren meine Instrumente ausgesucht.

Im Internet findest du einige Anbieter, hier ein paar Beispiele:

https://de-de.facebook.com/pages/category/Musical-Instrument-Store/Dostlar-Saz-At%C3%B6lyesi-282373905134446/

https://www.melodysaz.de/

Hier gibt es Angebotspreise, aber immer noch über deiner Preisvorstellung

https://www.kirvemsazevi.com/de/

Günstige Instrumente habe ich bei Thomann gefunden:

https://www.thomann.de/de/saze.html

ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die dort ab 49 Euro angebotenen Instrumente langlebig und gut klingend sind... wäre schön, wenn ich mich täuschen würde. Bei einem Online-Kauf hast du die Möglichkeit der Rückgabe und könntest also selbst ausprobieren, ob dir ein Instrument gefällt...

Ein gebrauchtes Instrument, wie es bei eBay angeboten wird, würde ich nie ungesehen kaufen, das Risiko ist viel zu groß, dass dir ein schlechtes oder beschädigtes Instrument angedreht wird.

Viel Glück beim Kauf, ich mag den Klang dieser Instrumente, YouTube macht es möglich, sie anzuhören, viel Spaß
Dalko

...zur Antwort

Mit deiner Frage nach dem Kanzlerprinzip sprichst du die Richtlinien-Kompetenz des Kanzlers in der Bundesrepublik Deutschland an. Nach Art. 65 S. 1 des Grundgesetzes bestimmt der Bundeskanzler die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.

Mit seiner Richtlinien-Kompetenz kann ein Bundeskanzler den Minister eines bestimmten Ressorts überstimmen. Hätte z.B. die Kanzlerin Merkel die Beschlüsse des Bundesministers Andreas Scheuer (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur) in Bezug auf die Autobahn-Maut (das Maut-Desaster) nicht als tauglich angesehen, hätte sie eine eigene Entscheidung treffen können und den Fach-Minister überstimmen können.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Es gibt zwei extreme Fahrweisen, die den Schaltpunkt bestimmen.

Willst du auf einer abgesperrten Strecke wie bei einem Autorennen maximal beschleunigen, wirst du jeden Gang bis zur maximalen oberen Drehzahlgrenze des Motors ausfahren, bevor du in den nächsten Gang schaltest. Diese Fahrweise verbraucht den meisten Treibstoff und ist für die Stadt ungeeignet.

Willst du möglichst sparsam fahren, kommen Beschleunigungsphasen mit hochdrehendem Motor nicht infrage. Es gelten dann die folgenden Regeln:

  • Den ersten Gang benutzt du nur zum Anfahren und schaltest so schnell wie möglich in den zweiten Gang. Wenn es ruckelt, hast du etwas zu früh geschaltet.
  • Bei den meisten Autos kannst du ohne Probleme ab 30 km/h in den dritten Gang schalten, bei 40 km/h kannst du schon den vierten Gang verwenden und bei 50 bis spätestens 60 km/h liegt der Schaltpunkt in den fünften Gang.
  • Bei diesen Schaltpunkten fährst du besonders sparsam und rollst im Verkehr mit, wobei du vorausschauend fahren musst und plötzliches Abbremsen vermeiden solltest.
  • Erst bei Geschwindigkeiten ab 100 km/h steigt der Verbrauch sehr schnell an wegen des stark zunehmenden Windwiderstandes, Rollwiderstandes und anderer abbremsender Kräfte, die immer mehr zunehmen.

Es gibt viele Seiten im Internet, die je nach gewünschter Fahrweise dir Tipps geben, meistens sind es Tipps für die sparsamste Fahrweise.

https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/ratgeber-und-tipps/sparen/sprit-sparen/sparsam-fahren/

https://www.energieverbraucher.de/de/spartipps-zum-fahren__589/

Wenn du einen wichtigen Termin nicht verpassen darfst, wirst du um eine etwas sportlichere Fahrweise nicht herumkommen und die Schaltpunkte etwas nach oben verschieben müssen, was aber nicht die Regel sein sollte.

...zur Antwort

Wollt ihr die Hütte auf der Außenseite isolieren?

Kannst du bitte genau beschreiben, wie der komplette Aufbau der Wand sein soll? Dann kann ich dir genau sagen, ob noch etwas verändert werden muss.

Mach bitte eine Skizze.

...zur Antwort

Diese Aussage bedeutet, dass ein Mensch, der noch nie etwas von Christus und seiner Lehre gehört hat, sich aber so verhalten kann, als wäre er ein Christ. Wenn er hilfsbereit ist, sich nicht über das Leid anderer freut, andere nicht betrügt, nicht mit der Frau seines besten Freundes schläft, seine Kinder nicht schlägt, nicht bewusst Unwahrheiten erzählt usw, dann verhält er sich wie ein Christ sich verhalten sollte bzw. er lebt nach Werten, die man in einer rein christlichen Welt so nennen könnte.

Ich würde diesen Spruch heute nicht mehr verwenden, denn er könnte eventuell von Menschen, die einer anderen Religion angehören, als beleidigend aufgefasst werden.

Diese "christlichen Werte" haben schon lange existiert, da war Christus noch nicht geboren und galten schon in der Steinzeit, wo es noch keine Religionen gab und diese Werte haben in fast allen Kulturen und Religionen ihre Gültigkeit.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Hier wird exakt dein Problem beschrieben:

https://forum.xda-developers.com/t/hifi-image-security-verify-error.3927268/

Leider hat niemand eine Lösung gepostet. Ich konnte noch viele Beiträge finden, in denen deine oder vergleichbare Probleme beschrieben werden, nur eine Lösung war dabei, und die lautete: Ich habe es weggeworfen und ein neues gekauft. Sieht also wirklich übel aus.

...zur Antwort

Tanzen lernen ohne Partnerin?

Moin!

Ich habe endlich Lust bekommen, Standardtänze zu erlernen. Bin vielleicht a bissal spät dran, gerade 28 geworden. Na gut, besser spät als nie und meine beste Freundin heiratet im Winter, dann wird sie auch mit mir tanzen wollen und ich will nicht ganz hilflos sein.

Also gut, nach meinem Umzug habe ich gewartet, bis Corona wieder die Öffnung der Tanzschulen ermöglicht. Leider Ernüchterung: Keine einzige Tanzschule in der Umgebung bietet irgendwas für Singles an. Nicht nur keine Kurse extra für Singles, sondern auch keine Möglichkeit, dass man sich meine Nummer notiert und sich meldet, falls eine einzelne Dame einen Übungspartner sucht. In einem Fall war die Aussage "dann hätte ich hier 200 Telefonnummern für jede Frau", in einem Fall war die Aussage "wir haben im Tanzverein Jungs, die Übung brauchen" und im dritten Fall gar "eine Tanzschule ist kein Tinder".

Es gibt an der Uni zwar eine Tanzgruppe, allerdings machen die keinen Standardtanz, sondern Line Dance. Daran habe ich überhaupt kein Interesse.

So. Ich bin zwar generell auf Partnersuche, aber das ist bisher noch nicht von Erfolg gekrönt. Ich habe an meinem neuen Wohnort zwar mittlerweile zwei weibliche Freunde, allerdings haben die beide kein Interesse am Tanzen und wenn sie welches hätten, würden sie jeweils ihren festen Partner fragen.

Einzelunterricht kann ich mir schlichtweg nicht leisten.

Hat jemand eine Idee, die nicht darauf heraus läuft, im heimischen Wohnzimmer ein Kissen zu umarmen und so zu tun, als wäre das 'ne Frau?

...zur Frage

Da hast du tatsächlich ein Problem, dass sich zu Corona-Zeiten kaum lösen lässt.

Du kannst versuchen, eine Frau per Inserat oder egal über welche Kontaktmöglichkeit zu finden, die ebenfalls Tanzen lernen möchte.

Wenn du eine Partnerin gefunden hast, besorgt ihr euch Videos, in denen die verschiedenen Tänze erklärt werden und anderes Material, in der Tanzen in der Theorie gut verständlich erklärt wird.

Und dann müsst ihr üben, üben und nochmal üben, wobei ihr eure Tanzversuche immer filmt und im Anschluss auswertet.

Einen anderen Weg kann ich mir nicht vorstellen, denn du brauchst eine Partnerin, ohne geht nicht. Da man sich nahe kommt, sollten du und die Partnerin beide geimpft sein... ich war an Corona erkrankt, habe überlebt, bin aber schwer am Long-Covid-Syndrom erkrankt und habe heute nur noch 5 bis 10 % meiner Leistungsfähigkeit. Also Nähe nur dann zulassen, wenn sie auch sicher ist.

Grüße, Dalko

...zur Antwort
Yahama A-S201 mit Klipsch R51M. Passen beide zusammen?

Es spricht nichts dagegen. Der A-S201 hat eine Stereo-Endstufe, die eigentlich für Lautsprecher mit einer Impedanz von 8 Ohm ausgelegt ist. Sie verträgt auch niedrigere Last-Impedanzen, begrenzt aber die Ausgangsleistung bei 4 Ohm Lautsprechern auf 115 Watt pro Kanal. Die Lautsprecher von Klippsch haben eine Impedanz von 8 Ohm und passen deshalb sehr gut.

die "Gefahr" von Clipping

Die Gefahr von Clipping besteht immer und hängt vom Bediener der Anlage ab. Wenn er nicht begreift, dass man jeden Verstärker dazu bringen kann, das Ausgangssignal in den Signalspitzen zu beschneiden, also zu clippen und er den Verstärker nicht über den "Wohlfühlbereich" aufdrehen darf, kann er jede Anlage übersteuern und die Hochtöner durch Clipping zerstören

Wenn du z.B. eine Party beschallen möchtest und feststellst, dass der zu beschallende Raum sehr groß und du viel weiter als gewohnt aussteuern musst für eine brauchbare Lautstärke, solltest du jetzt dein Hirn und deine Ohren verwenden, damit du nicht mehr als die maximale Leistung an die Lautsprecher abgibst.

Du hörst es, wenn der Verstärker überfordert wird, denn das Klangbild wird viel rauer, schärfer, da die Verzerrungen bereits deutlich angestiegen sind. Und dein Hirn sollte sofort ein inneres "Stopp-Zeichen" erzeugen, damit dein Wissen über die Ursachen von Clipping sofort abgerufen wird und du die Lautstärke etwas reduzierst.

Übersteuer auf keinen Fall den Verstärker und bleibe innerhalb des optimalen Arbeitsbereiches, damit das Ausgangssignal in den Spitzen nicht begrenzt wird.

Ein anderes Problem sind die Gäste, die alkoholisiert nach dem Lautstärkeregler greifen und aufdrehen... du kannst also deine Anlage nicht unbeaufsichtigt lassen, denn es findet sich immer jemand, dar damit herumspielen möchte.

Die von dir ausgesuchte Kombination von Lautsprecher und Verstärker harmoniert und Clipping liegt in deiner Hand... wenn du aufpasst, wird Clipping in deiner Wohnung auch bei großer Lautstärke nie auftreten.

Die einzige Schwachstelle ist der kleine Tieftöner, der in der Erzeugung von tiefen Frequenzen ziemlich schnell an seine physikalischen Grenzen kommt. Überdenke nochmal die ausgewählten Klippsch-Lautsprecherboxen und wähle besser Boxen mit einem größeren Tieftöner mit einem Durchmesser von ca. 20 cm oder noch etwas mehr bis maximal 245 cm. Benötigst du unbedingt Regal-Lautsprecher oder dürfen sie auch etwas größer sein und frei aufgestellt werden?

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Erste Fehlermöglichkeit:

  1. Bei geringer Lautstärke benötigt die Endstufe nur wenig Strom und die Spannung von 12 V, geliefert von der Autobatterie, bleibt stabil.
  2. Wenn du jetzt die Lautstärke langsam erhöhst, benötigt die Endstufe auch mehr Strom, wodurch bei einer Verkabelung mit zu großem Innenwiderstand die Versorgungsspannung genau um den Betrag des Spannungsabfalles an diesem Innenwiderstand sinkt.
  3. Das bedeutet, dass bei jedem Bassimpuls die Versorgungsspannung von 12 V auf niedrigere Werte einbricht und eine Schutzschaltung in der Endstufe diese ausschaltet.

Es gibt natürlich viele weitere Fehlermöglichkeiten, die ich aber nicht alle aufzählen möchte, ohne mehr über deine Anlage zu wissen.

Fragen:

  1. Wie lang sind die Kabel zwischen Autobatterie und Endstufe?
  2. Welchen Querschnitt haben diese Kabel?
  3. Hast du die notwendige Sicherung kurz hinter der Batterie in die +12V-Leitung eingebaut?
  4. Auf wie viel Ampere ist sie ausgelegt?
  5. Hast du mit einem Messgerät den Widerstand dieser Verbindungen mit abgeklemmter Endstufe ausgemessen?
  6. Welche Audio-Geräte sind verbaut und wie miteinander verbunden? Bitte genau beschreiben.

Die Informationen sind zu wenig, um den Fehler genau einzugrenzen. Du hättest viel mehr Details der kompletten Anlage und deren Verkabelung mitteilen müssen. Reiche bitte alle fehlenden Daten nach, also

  • alle Kabelquerschnitte,
  • an welchem Gerät angeschlossen (Autoradio?)...
  • Wie sieht das verwendete Signal-Kabel zwischen Steuergerät (Autoradio?) aus?
  • Welcher Signalausgang wird verwendet?
  • Verwendest du Masseverbindungen mit der Autokarosserie? An welcher Stelle?
  • Verwendest du Stütz- bzw. Puffer-Kondensatoren/Powercaps, die bei der Endstufe zwischen Plus und Masse/Minus angeschlossen sein sollten? Hier ein Beispiel bei Amazon https://www.amazon.de/Hifonics-Kondensator-Pufferkondensator-Power-Stabilizer-Powercap/dp/B003P1F4WA

Ich vermute, dass du keine Powercaps verwendet hast, denn sie könnten das Problem bereits beseitigen. Aber Vermutungen sind kein Wissen und bringen hier nichts voran...

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Ich finde es nicht schlimm. Aber es gibt so etwas wie ein Schönheitsideal, das nicht überall gleich ist und einem permanenten Wandel unterliegt und sich in den verschiedenen Kulturen sehr unterscheiden kann.

Noch vor 60 Jahren sind viele junge Frauen mit sichtbarer Körperbehaarung in die Öffentlichkeit gegangen. Erst später, als Frauen immer mehr Körper gezeigt haben (Bikini ab Mitte der 1960er Jahre) wurde die Behaarung ein Thema und wurde als unschön empfunden.

Die Achselbehaarung hat sich auch bei Frauen nicht grundlos über die lange Zeit der menschlichen Entwicklung gebildet und hat eine wichtige Funktion, nämlich die Schweißaufnahme.

Daneben hat die Achselbehaarung auch eine Funktion, die in der Sexualität eine große Rolle spielen kann. Es werden in der Axel gebildete Pheromone durch die Behaarung festgehalten und verstärken dadurch die Entsendung von Sexual-Lockstoffen, die von vielen Männern als sehr erregend gerochen werden. Ich rieche jedenfalls lieber Pheromonen als künstliche Duftstoffe...;-)

Schlimm könnte es allerdings sein, jetzt ein notwendig gewordenes Antitranspirant, also ein Deo anzuwenden, wenn sich darin Bestandteile befinden, die dem Körper schaden können (z. B. Aluminiumverbindungen).

Wenn du einen Typen kennenlernst, der sich vor einer Achselbehaarung ekelt, dann lass die Finger von ihm und suche dir einen, der dich gut findet, wie du bist.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Es wird eindeutig "Karzinom" erwähnt, es kann sich also nicht um einen gutartigen Tumor handeln.

Dein Vater hat einen Dickdarmkrebs, der sofort operiert werden muss. Erst bei der OP wird sich herausstellen, wie gefährlich er ist. Nach der OP wird voraussichtlich eine Bestrahlung erfolgen, eventuell ergänzt durch eine Chemotherapie.

Dein Vater ist also sehr, sehr krank und macht sich große Sorgen, wie diese schlimme, sein Leben bedrohende Situation für ihn, aber auch für die Familie ausgehen wird.

Ich wünsche ihm, dass es gut ausgeht. Dir wünsche ich die notwendige Kraft, gelassen und liebevoll mit ihm umzugehen und dass du deine Angst in den Griff bekommst.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Sei unbesorgt, das ist kein Quecksilber-Thermometer. Am rechten Ende der Kapillare in dem kleinen Behälter befindet sich eine blaue Flüssigkeit (wahrscheinlich ein Alkohol wie Ethanol) und kann deshalb kein Quecksilber sein, denn Quecksilber ist silbern-glänzend.

Quecksilber riecht auch nicht und bildet, wenn es ausgelaufen ist, sofort kleine, runde Kügelchen.

Grüße, Dalko

...zur Antwort
Wegen des Döners

Der Döner ist endlich ein Imbiss-Essen, das man auch als Deutscher essen kann.

Der Döner, einst exportiert zur Zeit des Deutschen Kaiser von deutschen Hilfstruppen, die Sultan Mehmed V. als Herrscher über das osmanische Reich von Wilhelm II. angefordert hatte und die ihre typischen Essgewohnheiten schnell unter der türkischen Bevölkerung verbreitet hatten, geriet leider mit der Weimarer Republik und dem Aufkommen der Nazis in Deutschland schnell in Vergessenheit.

Erst unsere lieben, türkischen Gastarbeiter und Einwanderer haben diesen leckeren Döner aus dem gustatorischen Vergessen der Deutschen wieder zum Leben erweckt und Deutschland damit einen unschätzbaren Dienst erwiesen.

Bereits nach kurzer Zeit hat er die bis dahin typische Currywurst mit Pommes, deren Genuss bereits nach kurzer Zeit zu einer lebenslangen, unheilbaren Erkrankung der Stimme führt, zu hören an Grönemeyers Gegröle und zu erkennen am allgemeinen Niedergang des Ruhrgebietes, dauerhaft verdrängt.

Nur Geschmacks-Masochisten und depressive Menschen, die keine Freude am Leben haben wollen, tun sich die Currywurst noch an trotz der fürchterlichen Folgen, die ihr Verzehr mit sich bringt... Gott und Allah sei ihrer armen Seele gnädig.

Deshalb gilt der Spruch "gebt uns unseren täglichen Döner, und wir sind glücklich und zufrieden bis in alle Ewigkeit."

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Hast du dir schon einmal überlegt, dass seit dem Zeitpunkt, wo dein Leben begonnen hat, also Zeugung und Reifung bis zur Geburt, schon viele Dinge mit dir passiert sind, die irgendwann eine Krebserkrankung auslösen könnten?

Dann die Jahre bis heute, die ebenfalls nicht spurlos an dir vorübergegangen sind und dann noch die restliche Zeit deines Lebens, in der dein Körper noch vielen, vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt sein wird, die alle einen Krebs entwickeln könnten... Das gesamte Leben ist demnach ein einziges Krebsrisiko, aber es ist dennoch lebenswert und kann viel Spaß machen, z.B. demnächst auf einer Grillparty, wenn du voller Genuss in ein Stück Fleisch beißt, dass am Rand etwas verkohlt ist, aber dennoch köstlich schmeckt.

Es stimmt, dass in diesem Stück verkohltem Grillfleisch Stoffe enthalten sind, die einen Krebs auslösen können, aber du wirst mit höchster Wahrscheinlichkeit daran nicht sterben, sondern an etwas anderem, dass du nicht vorhersehen kannst und es deshalb eigentlich nicht sinnvoll ist, dir über die Art und Weise deines Ablebens einen dicken Kopf zu machen.

Es ist sicherlich vernünftig, die bekannten Risiken zu meiden, was aber nicht immer möglich ist, wenn das Leben nicht stinklangweilig werden soll.

Hier ein paar Listen krebserregender Stoffe:

https://kurier.at/wissen/die-vollstaendige-krebs-liste-116-faktoren-die-ihr-risiko-erhoehen/161.133.851

https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/bewusst-leben/sonne-und-freizeit/krebsausloesende-substanzen-und-strahlen.html

https://www.dguv.de/ifa/fachinfos/kmr-liste/index.jsp

Ich hoffe, dass es dir, nachdem du dich über die Ursachen von Krebs informiert hast, jetzt noch gut geht. Genieße dein Leben, pass etwas auf, iss nicht alles, atme nicht jeden Mist ein, versuche, so wenig wie nötig Strahlung aufzunehmen (Röntgenaufnahmen usw.), aber genieße den Grillabend.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Rauschunterdrückung ist eine Technologie, die bei jeder Art von Signalübertragung (Audio- und Videoübertragung) eingesetzt wird, um das immer vorhandene Grundrauschen zu verringern, damit das Nutzsignal immer deutlich stärker als dieses störende Rauschsignal bleibt.

Es gibt viele verschiedene Methoden zur Rauschunterdrückung, die aber nach diesem Grundprinzip funktionieren:

Zu Beginn der Übertragungskette wird z. B. bei einer Audio-Übertragung der gesamte Frequenzbereich absichtlich verzerrt, indem man die tiefen Frequenzen abschwächt, die mittleren Frequenzen nur leicht anhebt und die hohen Frequenzen extrem stark anhebt.

Wenn du dieses Audiosignal anhören würdest, wäre es sehr schrill mit viel zu viel Höhen, die tiefen Frequenzen wären kaum zu hören.

Nach der Übertragung, bei der sich der Rauschpegel deutlich verstärkt hat, werden jetzt spiegelbildlich die in ihrer Lautstärke angehobenen hohen Frequenzbereiche auf die ursprünglichen Werte zurückgewandelt. Da aber das Rauschen grundsätzlich bei hohen Audiofrequenzen viel störender wahrgenommen wird als bei den tiefen Frequenzen, wird bei der Abschwächung der zu laut übertragenen Höhen auf die Originalwerte das Rauschen ebenfalls abgeschwächt und bleibt unhörbar oder ist nur noch sehr leise zu hören.

Hier findest du eine Beschreibung, wie Rauschunterdrückung im Detail funktioniert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rauschunterdr%C3%BCckungsverfahren

Du findest Begriffe wie

  • Pre-Emphasis, wurde bei der Schallplattenfertigung angewendet (RIAA Kennlinie), wodurch der Phono-Eingang bei Verstärkern ein sogenannter Entzerrer-Vorverstärker sein musste. Auch unser UKW-Rundfunk benutzt dieses Verfahren.
  • Kompanderverfahren, z. B. das Rauschunterdrückungsverfahren nach Dolby

Diese Technologien zur Rauschunterdrückung sind für einen Laien nur schwer zu verstehen. Wenn du dennoch tiefer einsteigen möchtest, dann beantworte ich gerne entsprechende Fragen.

Geräuschunterdrückung hingegen funktioniert nach einer anderen Methode:

Das Audionutzsignal soll von allen störenden Geräuschen befreit bleiben, was auf aktivem, elektronischen Weg eine bessere Wirkung haben soll als die passive schallisolierende Wirkung eines guten, geschlossenen und Ohr umschließenden Kopfhörer.

Im Idealfall sollen von außen kommende Störgeräusche, egal ob tiefe Frequenzen oder hohe Frequenzen, komplett eliminiert werden und dadurch ein sauberes Audionutzsignal erzeugen.

Ein Verfahren, welches sehr gut funktioniert ist, trennt das Störgeräusch vom Nutzsignal und erzeugt anschließend ein identisches Störgeräusch, dreht es aber in der Phasenlage um genau 180°.
Wenn man nun das Nutzsignal mit Störgeräusch mit dem um 180° gedrehten Störgeräusch ohne Nutzsignal addiert, eliminieren sich das ursprüngliche Störsignal und das in der Phase gedrehte Störsignal und es bleibt nur noch das originale Nutzsignal übrig.

Hier eine leicht verständliche Erklärung unter dem Begriff Antischall bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Antischall

Viel Spaß beim Lesen und wenn etwas nicht klar ist, dann bitte Fragen stellen.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Du benötigst einen Wandler, der aus dem digitalen optischen Signal ein analoges Audiosignal herstellt. Der von dir ausgewählte Audio Konverter / Wandler von Digital (Toslink und Koaxial) zu Analog (Cinch und 3,5mm Klinke) von AMANKA ist genau das, was du benötigst.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

Ich verfolge alle Konflikte auf unserer Erde, seitdem ich Erwachsen bin und Zugang zu Fernsehen und Radio habe. Das ist seit 1966 der Fall und in Erinnerung geblieben ist der 6-Tage Krieg 1976 zwischen Israel und verschiedenen arabischen Staaten.
Danach habe ich die Revolution im Iran erlebt und die Abschaffung des Schah-Regimes, welches von den USA unterstützt wurde. USA hatten dem Schah erlaubt, Nuklearforschung zu betreiben, was nach der Revolution zu Spannungen zwischen den USA und dem neuen Regime geführt hat.

Auf dieser Grundlage hat es in den nächsten Jahren immer mehr Auseinandersetzungen gegeben, und als bekannt wurde, dass der Iran sich Unmengen an Ultrazentrifugen zur Anreicherung von Uran besorgt hatte, um Atom-Waffenfähiges Uran herzustellen, eskalierte alles.

Saudi-Arabien spielt eine Sonderrolle wegen der Erdölförderung und wird im Zweifelsfall von den USA geschützt.

Bis heute hat sich viel getan, und der Konflikt ist natürlich noch nicht entschärft, im Gegenteil...

Reicht dir dieser Kurzbericht aus meiner Erinnerung? Ich könnte noch ins Detail gehen, dann schreibe ich noch in 24 Stunden... Ich bin übrigens Baujahr 51.

Grüße, Dalko

...zur Antwort

https://www.abitur.com/baden-wuerttemberg/karlsruhe/

Du möchtest das Abitur begleitend zu einer Berufstätigkeit machen oder nochmal dich an einer Tagesschule anmelden?

Wenn dich an obige Adresse und kläre im persönlichen Gespräch ab, welche Möglichkeiten du hast.

Grüße, Dalko

...zur Antwort