Findet ihr schlimm, wenn man als Erwachsene Bücher für Kinder liest?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Nein 92%
Ja 8%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Nein! Erich Kästner meinte sinngemäß, dass man das Kindsein nicht aufgeben sollte. So halte ich es. Ich lese Kinderbücher und singe Kinderlieder. Auch Filme für Kinder schaue ich gerne.

Animes und Trickfilme schaue ich immer schon bin 33 .

Seit 1.6 Jahren Schlaf ich mit Kinderbettwäsche und kuschel regelmäßig mit Stofftiere.

Mag auch kindliche Klamotten für erwachsene. Ich verstehe das nicht alle wollen normal sein und was ist normal und abheben auch aber würden nie zugeben wenn man was mag was nicht normal ist also soll man mögen was man mag es muss kein Sinn ergeben.

1
Nein

Nein das ist nicht schlimm, ich lese auch noch sehr gerne Ronja Räubertochter, Momo und hast du nicht gesehen. Den anderen kann und darf es ziemlich egal sein was ich ausleihe oder kaufe.

Woher ich das weiß:Hobby – Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen. (Lahm)
Nein
Was denken andere wenn man explizit in der Buchhandlung nach Kinderbücher Ausschau hält und auch nie Kind dabei hat?

Dass man die verschenken will oder dass man ggf. mit Kindern arbeitet.

Aber irgendwann fällt es doch auf, oder? Zumindest unter den Verkäufern.

Mag sein, dass denen auffällt, dass du regelmäßig Kinderbücher kaufst... aber viel mehr dann doch nicht.

Ist das verwerflich?

Nein, würde ich nicht sagen. Ich hab letztens erst auch meine alten Astrid Lindgren Bücher mal wieder durchgelesen. Ich finde sie toll, das Kind auf das ich regelmäßig aufpasse findet sie toll, einen gewissen Nostalgie-Faktor hat die ganze Sache auch noch...

Nein

Hauptsache, du liest und hast dabei Spaß. Der Rest hat niemanden zu interessieren.

Wäre ich Buchhändlerin und es würde jemand ständig Kinderbücher kaufen, würde ich wirklich einfach denken, derjenige kauft das als Geschenk.

Aber wie geschrieben, was irgendjemand anderes darüber denkt, ist völlig egal. Der Buchladen möchte verkaufen, weiter nichts.