Findet Ihr eine 4 in Religion auf dem Zeugnis schlimm?

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

eine 4 in Religion ist ausreichend , Hauptsache keine 5 oder 6 57%
Finde ich schlecht auf dem Zeugnis 43%

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
eine 4 in Religion ist ausreichend , Hauptsache keine 5 oder 6

In Österreich wollen die meisten nur durchkommen d.h. ob 1er oder 4er als Note ist völlig egal, hauptsache kein 5er (6er gibts bei uns in AT nicht).

Doch das lustige dabei ist jetzt zu deiner Frage passend. Bei uns in AT bekommt man zu 99 % einen 1er als Note in Reli egal was man macht oder auch nicht macht. Reli ist bei uns sozusagen eine halbe Freistunde und ich denke das müsste heute auch noch so sein, weil es Tradition ist in Reli eine Note 1 zu geben.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel aber ich war an vielen Schulen und hatte Kontakt zu vielen Schülern in meinem Leben und zu 99 % bekam man IMMER eine Note 1 in Reli egal in welcher Klasse, egal an welcher Schule, egal in welchem österreichischen Bundesland.

Ich finde in so Fächern wie Reli, Sport und kreativen Fächern, sollte man nichts schlechteres als eine Note 3 geben dürfen vom Gesetz her. Siehe meine Frage hier:

https://www.gutefrage.net/frage/sollte-es-in-sport-religion-und-kreativen-faechern-moeglich-sein-durchzufallen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich
Finde ich schlecht auf dem Zeugnis

Wenn man sich dafür entscheidet sollte man sich auch etwas Mühe geben.

Die Entscheidung bleibt den meisten Schülern aber nicht überlassen - das ist der Punkt.

0
@champion2013

um ne 4 zu bekommen muss man sich schon ordentlich aufführen da reicht es nicht wenn man einfach kein heft hat

0
@Nill

Es ging mir darum, dass die meisten Schüler nicht frei entscheiden, welcher Konfession sie angehören und dass sie den Religionsunterricht besuchen.
Bei uns war Religion genauso arbeits- und lernaufwendig wie andere Fächer - das mag aber von Lehrer zu Lehrer und von Klassenstufe zu Klassenstufe variieren.

0
@champion2013

Ich hab noch nie für religion lernen müssen, es ging nur um mitarbeit, anwesenheit und heftführung

Mir wärs lieber es wär mehr um geschichte gegangen das liegt mir mehr als schönschrift

Ich kenn wirklich keinen der irgendwie nen test in reli hatte

0
@Nill

Wie gesagt, das hängt sehr stark vom Lehrer ab - ich hatte meistens welche, die sowohl mündliche und schriftliche Tests und Beiträge benotet haben, kenne aber genauso Schüler aus derselben Schule, die im anderen Kurs nur Filme geschaut haben.

0
eine 4 in Religion ist ausreichend , Hauptsache keine 5 oder 6

Je nachdem, in welcher Klassenstufe und bei welchem Lehrer man Religionsunterricht hat, muss man mehr leisten als Gebete aufzusagen, zu singen und in der Bibel zu lesen - zumal nicht jeder Schüler gläubig ist und alles nachvollziehen kann.
Religion kann genauso schwierig sein wie andere Fächer und liegt nicht jedem - nebenbei empfinde ich das Fach sowieso als eher unwichtig.
Die Benotung in Religion war bei uns auch immer sehr subjektiv.

Deswegen bin ich in Ehtik haha.

Ne aber mal im ernst bei uns bist du mit einer 4 im Abschlusszeugnis am Arsch. Das ist bei und wie eine Verhaltensnote.

0
@Meolettalove2

Ein Bekannter ist mit mehreren 5en im Abschlusszeugnis als einziger Bewerber bei einem der begehrtesten Unternehmen unserer Umgebung angenommen worden - da kommt es eben auch auf den zukünftigen Arbeitgeber an, auf welche Noten besonders geachtet wird und welche eher unwichtig sind.

Bei uns wurde die Note glücklicherweise nie als Verhaltensnote angesehen. Schade, dass ihr bei euch diese Bedeutung zugeschrieben wird - wobei ich euren Unterricht natürlich auch nicht kenne.

0
@champion2013

Es ist halt Baden-Württemberg. Dazu noch eins der Christlichen Teile. Hier wird man als Atheist wirklich dumm angeschaut. Natürlich ist das die Religionsnote wichtig.

0
@Meolettalove2

Stimmt, da gibt es noch sehr konservative Regionen - bei uns in Bayern eigentlich auch, zum Glück nicht extrem in meiner Umgebung.
Ich habe nichts gegen Religion, aber das sollte jedem selbst überlassen sein und schon gar nicht die berufliche Zukunft beeinflussen.

0
Finde ich schlecht auf dem Zeugnis

Über den Sinn des Fachs kann man unterschiedlicher Meinung sein. Selbst in der Berufsschule hatten wir im ersten Jahr das Fach.

Aber eine 4 dort zu bekommen, ist ne Leistung☺.

Selbst die, die sich mdl. kaum beteiligen, bekommen ne 3. Es ist doch wirklich ein reines Laberfach und kein Hexenwerk.

Btw...in unserem ev. Unterricht hatten wir interessante Themen (Hexenverbrennung, diverse Religionen etc.) und ne tolle Pfarrerin als Lehrerin✌.

Woher ich das weiß:Beruf – Industriekaufmann
Finde ich schlecht auf dem Zeugnis

Ich finde eine 4 genauso schlimm wie eine 1, 2, 3, 5 oder 6. Noten gehören abgeschafft; in Religion und Kunst zu allererst. Da sollte man den Lehrern mal gehörig auf die Finger klopfen. Im übertragenen Sinne, versteht sich

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?