Fällt es euch auch leicht transgender Frauen zu erkennen?

5 Antworten

Charakteristika eines biologisch männlichen Körpers nach der Pubertät sind oft breitere Schultern, ein sichtbarer Kehlkopf, ein kantigeres Gesicht und weitere Merkmale. Wie schon geschrieben wurde, sind viele solcher Veränderungen nach der Pubertät schwer zu verändern. Du bemerkst unbewusst solche Muster und dadurch assoziierst du Männliches. Durch als weiblich gelesene Verhaltens- und Kleidungsweisen, schließt du allerdings auf eine Frau -> Dein Rückschluss: Trans-Frau. Es gibt aber natürlich auch viele Transfrauen, bei denen du nicht wirklich erkennen kannst, dass sie im falschen Körper geboren wurden. Du bist womöglich schon welchen begegnet und hast ihr biologisches Geschlecht als ihre Geschlechtsidentität (=Frau) angenommen.

Bei biologisch weiblichen Körpern sind die optischen Veränderungen durch die Pubertät weniger stark auffällig und oft leichter kaschierbar und änderbar. Es gibt auch viele biologisch männliche Körper gibt, deren Charakteristika sich nicht sonderlich stark während der Pubertät ausgebildet haben und trotzdem durch Haarschnitt, Kleidung, flache Brust als männlich gelesen werden. Somit kann es schwieriger sein, zu erkennen, dass da ein Mann im falschen Körper geboren wurde, wenn ein Transmann die Kleidung und den Haarschnitt anpasst und sich die Brüste bindet oder wegoperieren lässt.

Wenn der biologisch männliche Körper erst mal die männliche Pubertät erreicht hat, dann lassen sich viele Veränderungen nur schwer umkehren oder verändern, auch, wenn man dem Körper weibliche Hormone zuführt.
Deswegen ist es häufig so, dass man bei Transfrauen männliche Züge sehen kann.
Ich kenne aber auch genügend, denen man das nicht ansieht.

Und woher weißt du, ob es welche sind oder nicht? Fragst du diese Frauen dann, einfach so auf der Straße oder im Supermarkt?

Ist es nicht eher so, dass du glaubst sie zu erkennen und überhaupt nichts weißt?

Oder hast du Zugriff auf die Datenbank des Einwohnermeldeamtes?

...mal von paar aus den Medien abgesehen, die sich damit interessant machen wollen.

LG

Nymphus

Nein, also öffentlich lasse ich die Menschen meist in Ruhe, aber wenn ich zB n Film gucke und ne transgender Frau vorkommt kann ich einfach googeln ob es sich wirklich um ne Transe handelt, und ich lag bis jetzt immer richtig

0

ich denke das ist ein ur - ur - urinstinkt. Nur Die Art überlebt, die zwecks Fortpflanzung sofort das Geschlecht des Anderen erkennt.

Hoffentlich sagst du das denen nicht, weil das wahrscheinlich nur ihre TIS triggern würde, was durchaus zu Selbstverletzung oder Selbstmord führen kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich selbst und Freundeskreis fallen unter LGBT

TIS? Nö aber man muss sich halt manchmal erkundigen ob es sich um n Mann oder Mann als Frau verkleidet handelt 🤷🏼‍♀️

0
@Derpupskopf

Mann als Frau verkleidet wäre aber Crossdressing und in deinem Eingangspost, hast du deutlich von Transgender geschrieben. Das passt nicht zusammen.

0
@Derpupskopf

Trans-identitäts-Störung. Die Krankheit, die hinter transgendern steht, die dafür sorgt, dass das Gehirn dem des biologisch anderen Geschlechtes gleicht, wodurch der Körper einen enormen Hass und eine fehlende Identifikation auf/mit dem eigenen Körper entwickelt. Folgen können Depressionen und Angststörungen sein, und deren Folgen Selbstverletzung und Selbstmord.

0
@4evaa

Doch.. tut es wenn man transgender als verkleidete Männer mit Fake Brüsten sieht

0
@Derpupskopf

Echte Transfrauen sind also verkleidete Männer? LOL
Und was sind dann Cisfrauen?

Zumindest geben sich Transfrauen nicht als etwas aus, das sie nicht sind - im Gegensatz zu Cisgendern, die Frauen sein wollen. XD

0

Was möchtest Du wissen?